Feeds:
Beiträge
Kommentare

.

Juncker

.

… feiert sich selber.

Schaut euch bitte mal die Bilder hier an.

Da sieht man echt, daß dieser Kontinent hier völlig am Arsch ist, wenn die Völker Europas sich diesen Leuten weiterhin ausliefern.

Asien ist der aufsteigende Kontinent; sowas wie die europäischen Politiker würde z.B. in Thailand oder Singapur gerade mal das Klo putzen dürfen.

.

Guter Kommentar zum politischen System in Europa:

Es gibt in Wahrheit nichts als organisiertes Verbrechen.

Die Staatssimulation inkl. Parteien und Politdarstellern, die gesamte Demokratie-Fata-Morgana hat dabei nur einen einzigen Zweck:

Dem Bürger Freiheit und Beteiligung zu suggerieren, damit er weiterhin widerstandslos als Sklave ausgebeutet und von unsichtbarer Hand dirigiert werden kann. Die Fesseln die jeder dabei trägt, ist die anerzogene Individualität, das Ego, die Ich-Ag, aber auch die Bequemlichkeit und der Komfort der Verantwortungs- und Schuldlosigkeit des Wahlzettelankreuzers, die man ihm als Ablasshandel anbietet und die jede Gegenwehr gegen diese vermeintlichen persönlichen Vorteile verhindert.

99% der Menschen sind zu dumm, um zu erkennen, wie sie in der Falle ihres angeblich eigenen Vorteils sitzen, den das System ihnen als Mohrrübe vor die Nase hält, der aber nur ein Bruchteil dessen ist, was ein echtes Leben zu bieten hätte.

Die deutschen Affen nehmen lieber in demütiger Dankbarkeit den geschenkten Apfel aus der Hand des Aufsehers, als das Lagerhaus voller Obst, das sie selbst erarbeitet haben.

.

LG, killerbee

.

.

.

killerbee

.

Um Fehler im eigenen Handeln zu entdecken, muss man sich manchmal mit einigem Abstand von außen betrachten und sich Gedanken über sich selber machen.

Zu diesem Zweck ist es sinnvoll, die Meinung von Außenstehenden, zum Beispiel Ausländern, einzuholen, weil sie eine ganz andere Perspektive haben und ihnen Fehler leichter auffallen.

Auch uns fallen Fehler an anderen viel eher auf als an uns selbst; das ist ganz natürlich.

.

Viele Deutsche sind mit der Situation in ihrem Land unzufrieden.

Sie sehen, daß es eine stetige Verschlechterung gibt und daß seit Bestehen der BRD praktisch niemals der Wunsch des deutschen Volkes respektiert, geschweige denn umgesetzt wurde.

Irgendetwas müssen Deutsche also falsch machen, denn in keinem anderen Land der Welt, auch nicht in Libyen oder Syrien, wird das Volk von der eigenen Regierung und den eigenen Staatsorganen so herablassend behandelt wie in Deutschland.

Ich bin kein Deutscher und ich habe mir über diese Tatsache Gedanken gemacht.

Vielleicht fällt es mir als Außenstehendem leichter, die Deutschen zu kritisieren; auf jeden Fall dauerte es nicht lange, bis mir der systematische Fehler im Denken der Deutschen klar wurde, der für die jetzige Situation verantwortlich ist.

Ich nenne diesen Fehler “das deutsche Dreieck”.

.

Beginnen wir zunächst mit anderen Völkern, wie Türken, Libanesen, Albanern, Koreanern, etc.

Wenn der Ali dem Mehmet aufs Maul haut, dann bekämpft Mehmet Ali, weil er ihm aufs Maul gehauen hat.

Logisch.

Deutsche jedoch verhalten sich völlig anders.

Wenn hier der Kevin dem Peter aufs Maul haut, dann bekämpft Peter eben nicht den Kevin!

Sondern Peter setzt sich jetzt hin und denkt sich “es kann doch nicht sein, daß er mich einfach so geschlagen hat”.

Er sucht also nach Gründen, nach Hintermännern, die Kevin dazu bewegt oder gezwungen haben, ihn zu schlagen.

Die Idee, daß Kevin ihm einfach so aufs Maul gehauen hat, kommt Peter überhaupt nicht in den Sinn!

Also richtet Peter seinen gesamten Kampf nicht auf denjenigen aus, der ihm direkt Schaden zugefügt hat, sondern auf den vermuteten “Drahtzieher”.

Um die beiden Fälle nochmal kurz zu vergleichen:

Ein Türke oder Koreaner oder Neger geht direkt gegen denjenigen vor, der ihm Schaden zufügt.

Der Deutsche kümmert sich fast nie um denjenigen, der ihm direkt Schaden zugefügt hat, sondern geht gegen den vermeintlichen “Drahtzieher” vor.

Das heißt: der Deutsche konstruiert selbst bei einfachsten Handlungen (Kevin schlägt Peter) immer ein “Dreieck”; sucht also eine dritte Partei, die Kevin dazu gebracht hat, Peter zu schlagen.

.

deutsches Dreieck

(Das “deutsche Dreieck”. Links die Denkweise/das Verhalten normaler Menschen und Völker. Rechts die Denkweise/das Verhalten der Deutschen.)

.

Viele Deutsche konstruieren nicht nur ein Dreieck, sondern treiben die Suche nach den “Hintermännern” auf die Spitze.

Dazu ein einfaches Beispiel.

Wenn in einem Stadtteil in Mexiko die Gewalt explodiert, tun sich die betroffenen Mexikaner zusammen und demonstrieren vor der zuständigen Polizeiwache, weil die Polizisten offenbar ihren Job nicht machen; ein einfaches “Zwei-Punkte-Problem”.

Wenn in Deutschland in einem Stadtteil die Gewalt explodiert, zum Beispiel beim Berliner Alexanderplatz, wird man vergeblich darauf warten, daß Deutsche jemals vor der Polizeiwache demonstrieren.

Stattdessen sind Deutsche damit beschäftigt, “Dreiecke” zu konstruieren, also immer weiter nach Hintermännern zu suchen.

Dies könnte zum Beispiel so aussehen:

“Die Polizei macht ihren Job nicht. Dafür verantwortlich ist der Vorgesetzte. Der hat aber auch einen Vorgesetzten. Und ganz oben sitzt der Polizeipräsident. Der bekommt aber seine Weisungen aus dem Innenministerium. Der Landes-Innenminister ist aber dem Bundes-Innenminister unterstellt. Und der wiederum der Merkel. Merkel jedoch hat Angst vor der Opposition, weil die sonst schimpft. Vor allem diese Claudia Roth! Bor, wie ich die hasse! Und die ist auch so hässlich! Also ist Claudia Roth daran schuld, daß es in meinem Stadtteil nicht mehr sicher ist.”

Claudia-Roth

.

Oder:

“Die Polizei macht ihren Job nicht. Aber wenn es keine Kriminellen geben würde, wäre das ja nicht schlimm. Also sind die Kriminellen das eigentliche Problem. Und die sind oft Moslems. Moslems machen, was im Koran steht. Also ist der Koran das Problem! Vor allem diese Sure 9. Wenn wir also den Koran verbieten oder wenigstens die schlimmen Stellen umschreiben, wird mein Stadtteil wieder sicher.”

islamverbot

.

Oder:

“Die Polizei macht ihren Job nicht. Ganz oben steht Merkel, aber die bekommt ja ihre Befehle aus Washington. Aber die US-Regierung wird von jüdischen Lobbygruppen kontrolliert. Also ist es die Schuld der jüdischen Weltverschwörung, daß mein Stadtteil nicht mehr sicher ist. Ich habe auch mal gelesen, daß Merkel irgendwo ne jüdische Urgroßmutter haben könnte. Das ist der Beweis: de Jooodn stecken wieder mal dahinter!”

ewige Jude

.

Oder:

“Die Polizei macht ihren Job nicht. Ganz oben steht Merkel, aber die muss machen, was der Europäische Gerichtshof sagt, sonst wird Deutschland bestraft. Also ist in Wirklichkeit die EU, also Brüssel, schuld. Bor, dieses verdammte Brüssel!”

Brüssel

(Brüsseler Altstadt mit Läden)

.

.

Was ist der Grund für diese krankhafte Suche nach “dem Drahtzieher”?

Nun, da gibt es verschiedene Gründe.

Zum einen kann es sein, daß Deutsche vielleicht ein wenig zu kompliziert denken.

Aber andererseits gibt es auch eine unbewusste, psychologische Komponente, denn man schimpft nicht auf irgendwen.

Nein, man schimpft am liebsten auf denjenigen, den man nicht mag!

.

Schaut euch doch mal selber an und seid ehrlich zu euch.

Auf wen schimpft ihr lieber? Auf die adelige Ärztin Ursula von der Leyen, die sieben Kinder hat oder auf die fette, hässliche Claudia Roth mit der dicken Warze und dem peinlichen “Ich kann gute Börek machen” youtube-Video?

Auf wen schimpft ihr lieber? Auf den stets adrett gekleideten und seriös wirkenden Innensenator Frank Henkel von der CDU oder auf eine türkische Jugendgang?

.

henkel Berlin CDU

.

Die Antwort kennen wir alle.

Wir sind nicht nur Vernunftwesen, sondern wir sind auch emotional.

Es macht einfach viel mehr Spaß und ist viel befriedigender auf Leute zu schimpfen, die man eh nicht leiden kann, als auf denjenigen, der wirklich verantwortlich ist.

Und die Medien spielen mit uns, indem sie uns immer wieder mit den Informationen füttern, die uns in dieses Schema zurückfallen lassen.

Der Grund für das “Dreiecksschema” liegt also psychologisch gesehen darin, daß sich Menschen bestimmte Feindbilder aufgebaut haben (z.B. “den Islam”, “die Ausländer”, “de Joodn!”, “die Linksrotgrünen”, “Claudia Roth”, etc.) und dann bei allem, was ihnen nicht gefällt, solange Gehirnakrobatik betreiben, bis sie zweifellos nachweisen können, daß derjenige schuld ist, den man eh noch nie mochte.

.

Um das Dreiecksschema zu durchbrechen, gebe ich euch einen Rat:

Denkt einfacher!

“Brüssel”, “den Islam” oder “die 68-er” kann man nicht bekämpfen; das sind abstrakte Begriffe, Gespenster.

Einen Kampf gegen ein Gespenst kann man nicht gewinnen, also gibt es auch keinerlei Erfolgsaussichten.

Man muss auf der Ebene gegen Menschen kämpfen, die man erreichen kann.

“Brüssel” ist unerreichbar. Und selbst wenn man nach Brüssel fahren würde, was genau sollte man dort bekämpfen?

Bäume? Steine? Häuser?

Aber die eigene Polizeiwache ist vielleicht nur 1 km entfernt und dort sitzen doch die Leute, die Geld dafür bekommen, uns zu schützen, oder?

Ich sage jetzt nicht, daß ihr die Polizisten im Ort bedrohen sollt.

Aber es ist bei weitem effektiver, Forderungen nach mehr Sicherheit mit 200 Mann vor der örtlichen Polizweiwache vorzutragen, als irgendwo in der Fußgängerzone rumzustehen und ein Umschreiben des Korans zu fordern!

.

Idee

.

Und letztlich rate ich euch: Benutzt euren VERSTAND!

Daß Deutsche intelligent sind, weiß ich.

Aber die wenigsten Deutschen verfügen über Verstand.

Fragt euch also:

Wenn der fette, faule, feige Wachtmeister Schulze keine Lust hat, seinen Job zu machen, glaubt ihr, daß sich das ändert, wenn man den Koran umschreibt?

Wird Wachtmeister Schulze auf einmal mutig, wenn Tausende gegen Claudia Roth demonstrieren?

.

Wenn ihr bei den letzten beiden Fragen gelacht habt und dachtet: “Nein, natürlich nicht”, dann habt ihr den Test bestanden und seid auf einem guten Weg.

Ihr werdet etwas ändern!

Wenn ihr bei den letzten beiden Fragen eine kleine Stimme gehört habt: “Naja, wenn ich den Koran umschreibe gibt es ja auch weniger Kriminalität und dann wird der Wachtmeister vielleicht auch wieder mutiger”, habt ihr versagt und seid immer noch im “Dreiecksschema” gefangen. Ihr werdet solange nichts ändern können, bis ihr eure falsche Denkweise überwunden habt.

Klar, wenn man den Koran umschreibt, werden Faule fleißig, Dicke dünn, Feiglinge mutig, Lügner ehrlich. Und das Wetter wird bestimmt auch besser.

Was für ein Unsinn.

Der Islam war vor 30 Jahren derselbe wie heute.

Der Unterschied, der zum Explodieren der Kriminalität führte, liegt darin, daß bestimmte Deutsche diese Kriminalität unter fadenscheinigen Vorwänden zulassen und instrumentalisieren, weil sie Angst im Volk schüren wollen, ohne selber in Erscheinung zu treten.

Ein ängstliches Volk ist leicht zu regieren.

Solange in Deutschland Leute regieren, die andere Leute ausbeuten, solange wird es auch Kriminalität geben, denn diese ist die Voraussetzung dafür, daß die Ausbeutung weitergeht.

Findet ihr es nicht auch komisch, daß die Kriminalität immer mehr zunimmt, je länger die CDU regiert?

Ich nicht.

Ich finde es logisch.

Denn die CDU als christliche Partei weiß schon seit Jahrhunderten, daß ANGST das beste Mittel zur Kontrolle des Volkes ist.

Darum wird zwar die Überwachung weiter zunehmen, aber die Kriminalität natürlich nicht sinken.

Die Bonzen wären ja blöde, wenn sie sich selber die Legitimation für die Überwachung des Volkes entziehen, indem sie Kriminelle einfach mal einsperren oder abschieben…

.

idefix vogel

(Die CDU steht für Sicherheit. Ja klar. Sicherheit für die Bonzen, aber Terror gegen das eigene Volk!)

.

LG, killerbee

.

.

.

merkel vampir byebye

.

Die Kommentare vieler Leser zeigen mir, daß ich offenbar immer noch nicht richtig verstanden worden bin, also werde ich mich bemühen, die Entmachtungsstrategie noch einmal genau zu erklären.

Zuerst müssen wir verstehen, daß nichts aus sich alleine heraus existiert, sondern alles in Beziehung zueinander steht.

Nehmen wir dazu den Begriff “Täter”.

Einen Täter kann es jedoch nur darum geben, weil es auch ein Opfer gibt.

Ohne Täter gibt es kein Opfer, das stimmt.

Aber ohne Opfer gibt es auch keinen Täter; das stimmt genau so!

.

Damit eine Tat ablaufen kann, muss eine bestimmte Täter-Opfer-Konstellation erfüllt sein.

Will man eine Tat verhindern, kann man also auf zwei Ebenen angreifen:

a) auf der Täter-Ebene

b) auf der Opfer-Ebene

.

Nehmen wir dazu ein einfaches Beispiel.

Wie könnte man theoretisch verhindern, daß man in Afrika von einem Löwen angefallen wird?

Betrachtet man die Täter-Ebene (Löwe), so könnte man:

alle Löwen erschießen,

alle Löwen mit Beruhigungsmitteln ruhigstellen,

alle Löwen anketten,

alle Löwen einsperren

.

Genausogut kann man auch auf der Opfer-Ebene ansetzen und:

alle Afrikaner mit Waffen ausstatten

alle Wagen panzern

alle Städte und Straßen mit elektrischen Zäunen und Wachtposten sichern

.

Ich glaube, dieses Beispiel ist sehr einfach zu verstehen.

Weil das Zustandekommen einer Tat von mindestens zwei Seiten abhängig ist, gibt es auch mehr als einen Angriffspunkt, um das Zustandekommen zu verhindern.

Um ein Beispiel aus dem Bereich der Politik anzuführen:

Was kann man machen, um die Lügenpresse zu entmachten?

Klar, man kann versuchen, vor der Lügenpresse zu demonstrieren, Journalisten mit faulen Eiern bewerfen, wutentbrannte emails schreiben, etc.

All diese Maßnahmen richten sich auf die Täter-Seite.

Man kann aber auch den umgekehrten Weg gehen.

Denn eine Lüge entfaltet nur dann ihre Wirkung, wenn sie von den Menschen geglaubt wird.

Wenn man also selber die Wahrheit verbreitet, die Lügen der Medien entlarvt und damit dafür sorgt, daß keiner diesen Leuten glaubt, sind sie ebenfalls entmachtet.

Ich musste keinem Journalisten ein Haar krümmen, ich musste zu keiner Demo gehen, ich musste nur mich selber, also die “Opferseite”, ändern und schon ist der Täter machtlos.

Denn: OHNE OPFER KEINE TÄTER

Ein Lügner, dem keiner mehr glaubt, ist machtlos.

Ein Lügner kann nur dann zum Erfolg gelangen, wenn seine Opfer sich belügen lassen, also seine Lügen für die Wahrheit halten.

Wenn ein Lügner als solcher entlarvt ist, braucht man ihn auch nicht mehr am Lügen zu hindern.

Wozu?

Es ist egal was er redet; ihm hört doch sowieso keiner mehr zu!

.

Ich hoffe, ich habe meinen Punkt klar gemacht.

Nichts existiert aus sich alleine heraus, sondern alles steht in Beziehung zueinander.

Der Gegenbegriff zum Täter war Opfer.

Den Täter kann man nicht ändern.

Ist auch gar nicht nötig.

Es ist völlig ausreichend, die Opferseite, die ich ändern kann, so zu verändern, daß die Tat nicht mehr ablaufen kann.

.

Um das Merkel-Regime zu stürzen, also zu entmachten, müssen wir nach genau diesem Schema vorgehen.

Wir müssen uns fragen, in welcher Dualität der Begriff MACHT eingebettet ist.

Denn auch Macht existiert nicht aus sich alleine heraus, sondern ist zwingend an etwas anderes gebunden.

Man muss nicht lange überlegen, um auf die Antwort zu kommen.

Der Begriff MACHT steht in Dualität zum Begriff GEHORSAM.

Ohne Gehorsam gibt es keine Macht.

Wenn der General seinen 500 Leuten sagt: “Greift die Ostflanke des Feindes an”

und die Soldaten sagen: “Nein”, dann ist er machtlos.

Er wird dann natürlich fuchsteufelswild und anderen Soldaten befehlen: “Nehmen Sie die Deserteure fest!”

Und wenn diese Soldaten sagen: “Nein. Machen wir nicht”, dann ist es vorbei und der General kann einpacken.

Ohne Gehorsam keine Macht.

.

Ich habe euch jetzt den Schlüssel zu eurer Befreiung in die Hand gegeben.

Ob ihr ihn benutzt, ist eure Sache.

Nicht Merkel entscheidet, wieviel Macht sie hat, sondern WIR entscheiden, wieviel Macht WIR ihr zugestehen!

Ich habe Merkel bereits entmachtet.

Wenn Merkel vor meiner Tür steht und mir etwas befiehlt, was ich nicht mit meinem Gewissen vereinbaren kann, dann mache ich es nicht.

Sie kann mich anschreien, sie kann mich bedrohen, sie kann mich bestechen, sie kann mich ins Gefängnis werfen.

Das ist mir egal.

Ich leiste niemandem Gehorsam, der mir etwas befiehlt, was ich nicht will.

Fertig.

.

Ich bin nichts besonderes.

Was ich kann, kann jeder andere auch.

Jeder von euch entscheidet jede Minute aufs Neue, wieviel Macht er Merkel zugesteht.

Wenn ihr Angst vor Merkel habt, wenn ihr Angst um euren Job habt, wenn ihr Angst vor dem Geschwätz der Nachbarn habt und darum in diesem System mitmacht, dann hat Merkel noch Macht über euch.

Aber diese Macht hat sie nicht aus sich heraus, sondern IHR beschließt jeden Tag aufs Neue, Merkel diese Macht zu geben!

Ob Merkel entmachtet wird oder nicht, hängt also nicht von Merkel ab, sondern von UNS!

.

Die Leute, die auf einer Petition wegen der neuen Erkenntnisse zum NSA-Skandal den Rücktritt Merkels fordern, sind leider noch voll im System.

Denn indem sie die Entmachtung von Merkel mit ihrem Rücktritt verknüpfen, zeigen sie, daß sie Merkel immer noch Macht zugestehen.

Tritt sie zurück, ist sie entmachtet.

Tritt sie nicht zurück, hat sie weiterhin die Macht.

Sie selber entscheidet also, ob sie die Macht behält oder nicht.

Und warum sollte Merkel zurücktreten?

.

Ich hingegen habe Merkel bereits entmachtet.

Es ist mir scheißegal, ob Merkel zurücktritt oder nicht: ich höre TROTZDEM nicht auf sie!

Sie kann sich meinetwegen auch den Titel: Kaiserin von Deutschland und Kronprinzessin von Sachsen-Anhalt geben,

ES IST MIR EGAL!

ICH höre nicht mehr auf sie.

ICH!

ICH entscheide über die Macht, die Merkel über mich ausüben kann.

NUR ICH!

.

volk macht

.

Es ist also totaler Quark, wenn Leute unbedingt vor dem Kanzleramt demonstrieren und ihren Rücktritt fordern wollen.

Wozu?

Ich brauche doch nicht bis zum Kanzleramt zu fahren, um Merkel meinen Gehorsam zu verweigern!

Das geht bequem von zuhause aus.

Und ich brauche nicht Merkel zum Rücktritt aufzufordern, um ihre Anordnungen nicht mehr zu befolgen;

ich befolge ihre Anordnungen auch dann nicht, wenn sie nicht zurücktritt!

.

Zum Schluß ein historisches Beispiel.

Ihr wisst, daß Indien sich seine Freiheit von den Angelsachsen erkämpft hat.

Frage: wie viele Inder haben vor dem Palast der Queen für ihre Freiheit demonstriert?

Antwort: Kein einziger!

Es ist nämlich überhaupt nicht nötig gewesen.

Es hat völlig ausgereicht, daß die Inder in Indien gesagt haben: wir hören nicht mehr auf die scheiß Besatzer!

.

Fazit:

Um Merkel zu entmachten, ist es überhaupt nicht nötig, vor dem Bundeskanzleramt zu demonstrieren.

Ich muss nicht vor das Bundeskanzleramt gehen, um Merkels Anordnungen zu ignorieren.

Und ich muss nicht auf Merkels Rücktritt warten, um Merkels Anordnungen zu ignorieren.

Nicht Merkel entscheidet mit einem Rücktritt darüber, ob sie ihre Macht aufgibt,

sondern WIR entscheiden über die Macht von Merkel, indem wir entscheiden, ob wir ihr noch Gehorsam leisten!

.

Kein Volk dieser Erde kann über längere Zeit unterjocht werden, wenn es nicht irgendwie an seiner eigenen Unterjochung teilnimmt.

Gandhi

.

Ob das Regime dieses Jahr noch fällt, ist nicht die Entscheidung Merkels.

Es ist die Entscheidung des deutschen Volkes.

Wenn das Regime dieses Jahr übersteht, dann liegt es nicht an Merkel.

Es liegt daran, daß das deutsche Volk weiterhin wie ein Haufen Wahnsinniger die Anordnungen einer Kriminellen ausführt, weil sie zu feige und zu ehrlos sind, ihr den Gehorsam zu verweigern.

Nicht Merkel ist das Problem.

Die Leute, die auf sie hören, sind das Problem.

Aber die werden immer weniger und irgendwann ist der Punkt erreicht, wo keiner mehr auf sie hört.

.

LG, killerbee

.

PS

Um es nochmal ganz klar zu sagen:

Solange man darauf wartet, daß “irgendjemand” Merkel entmachtet oder sie zurücktritt, hat Merkel die Macht.

Wenn man aber erkennt, daß dieser “irgendjemand” man selber ist, indem man nämlich jeden Moment seines Lebens entscheidet, wem man seinen Gehorsam gibt, ist Merkel entmachtet.

Im selben Moment!

Darum haben WIR es in der Hand, ob das Merkel-Regime dieses Jahr fällt, oder noch 20 Jahre besteht.

NUR WIR.

Ich kann doch nicht Merkel für euch entmachten.

Jeder entscheidet für sich alleine, wieviel Macht er Merkel zugestehen will.

Und in dem Moment, in dem die Mehrheit ihr keinen Gehorsam mehr leistet, ist sie politisch am Ende.

Auch wenn sie nicht zurücktritt.

Janukowitsch ist ja auch nicht formal zurückgetreten; es hat einfach nur keiner mehr auf ihn gehört!

.

.

.

Umverteilung3

.

Wer die Augen und Ohren aufmacht, findet sehr schnell heraus, daß die deutschen Wirtschaftsverbände die stärksten Befürworter für die massenhafte Ansiedlung von Ausländern in Deutschland sind.

Bereits im Jahr 2010 geisterten die ominösen mindestens 500.000 Menschen, die netto pro Jahr zusätzlich in Deutschland angesiedelt werden müssten, durch den Blätterwald.

Warum sind alle Wirtschaftsverbände und ihre Lobby-Organisationen (BDI, DIHK, DIW, Bertelsmannstiftung, etc.) Fans dieser Siedlungspolitik?

Nun, da muss man nicht lange nachdenken.

Egal, was diese Verbände nach außen hin behaupten, letztlich geht es ihnen doch nur um eine einzige Sache:

GELD

.

Um nachzuvollziehen, inwieweit die Siedlungspolitik der CDU-Clique der Umverteilung von Geld zugunsten der Konzerne dient, denken wir zwei ganz einfache Fälle durch.

Fall 1 sieht folgendermaßen aus:

Merkel geht zu einer beliebigen Bank und nimmt einen Kredit über 100 Millionen Euro zu 10% Zinsen mit einem Jahr Laufzeit auf.

Diese 100 Millionen Euro schenkt sie nun ihren Komplizen, den Wirtschaftsbonzen.

Hier eine schematische Darstellung dieses einfachen Vorgangs:

.

Umverteilung1

.

Welche Konsequenzen hat diese Aktion?

Die Konzerne haben 100 Millionen Euro mehr.

Um die Schulden bei der Bank zurückzuzahlen, muss Merkel über Steuern 110 Millionen Euro beim Volk eintreiben.

Die Bank hat 100 Mio Euro verliehen, bekommt 110 Mio Euro zurück, hat also 10 Mio Gewinn gemacht.

.

Fassen wir nochmal alle Spieler zusammen, die bei dem Szenario eine Rolle spielen:

Konzerne: bekommen 100 Millionen Euro

Bank: bekommt 10 Millionen Euro

Volk: verliert 110 Millionen Euro

.

Die einfache Handlung:

“Angela Merkel nimmt bei einer Bank einen Kredit über 100 Millionen Euro zu 10% Zinsen auf und zahlt den Kredit mit Steuergeld zurück”,

resultiert also in einer Umverteilung von 110 Millionen Euro Volksvermögen zugunsten von Konzernen und Bank.

Also genau das, was man von einer kapitalistisch-faschistischen Partei wie der CDU erwarten würde:

Umverteilung von unten nach oben; das Volk wird ärmer, die Reichen werden reicher.

.

flaschenpfand

(Rentner, die in Mülleimern wühlen, weil die Rente nicht reicht: eine Erfindung der CDU)

.

Natürlich gibt es bei diesem Szenario ein Problem: es ist so nicht durchführbar.

Merkel kann nicht einfach hergehen, einen Kredit bei einer Bank aufnehmen und ihren Komplizen schenken.

Selbst der Dümmste würde begreifen, daß das Unrecht ist und es würde (vermutlich) zu einer Revolution kommen, bei der die Regierung gestürzt wird.

Aber es ist doch so genial!

Die Frage lautet also: Was kann man tun, um dieses geniale Schema umzusetzen, OHNE eine Revolution zu riskieren?

Die Antwort ist einfach: Man agiert nicht direkt, sondern schaltet eine zusätzliche Komponente dazwischen.

Anstatt also das Geld direkt den Konzernen zu geben, gibt man es jemand anderem, der es dann den Konzernen gibt.

Und dieser “jemand” ist… ihr habt es sicher schon erraten…unsere “FLÜCHTLINGE”:

.

Umverteilung2

.

Es ist genau dasselbe Schema wie oben, bloß daß man die Flüchtlinge als “Bande” benutzt, über die man die Konzerne das Geld zukommen lässt.

Die finanziellen Folgen sind exakt dieselben wie im ersten Beispiel, aber es wird von den Menschen ganz anders wahrgenommen.

Die meisten Leute sehen nur die Flüchtlinge, aber sie übersehen ihre eigentliche Funktion:

Transfer von Steuergeld zugunsten von Banken und Konzernen.

Die Flüchtlinge sind also nichts weiter als ein gewaltiges Ablenkungsmanöver bei dieser Umverteilungsaktion.

Und dazu ein geradezu perfektes, denn wenn man etwas gegen die ablaufenden Prozesse hat, wird man gleich als “ausländerfeindlich” dargestellt.

Um es zu präzisieren:

Indem man Ausländer als Vehikel bei dieser Umverteilung benutzt, kann der Staat Kritiker dieser Umverteilung der Ausländerfeindlichkeit bezichtigen!

Es ist also “ausländerfeindlich”, wenn man etwas dagegen hat, daß das Geld des Volkes an die Banken und Konzerne geht, weil diese Umverteilung über “Flüchtlinge” erfolgt.

.

Wenn diese Strategie nicht genial ist, weiß ich auch nicht mehr!

Ihr solltet euch darum von dem Gedanken verabschieden, daß wir von naiven Dummköpfen regiert werden.

Das Gegenteil ist der Fall.

Die sind hochintelligent, aber sie benutzen ihre Intelligenz ausschließlich, um dem deutschen Volk den größtmöglichen Schaden zuzufügen.

Glaubt mir: die Leute bei der CDU und auch bei den Grünen pfeifen auf Menschen oder deren Schicksal.

Es geht ihnen ausschließlich um Profit und Macht.

Humanismus oder Mitleid der politischen Kaste sind wirklich die letzten Gründe für die jetzige Siedlungspolitik.

.

Friedrich Syrer

(Wenn deutsche Politiker wirklich soviel Mitleid mit den Menschen in Syrien haben, warum haben sie dann Syrien in einen Krieg gestürzt? Was für Heuchler…)

.

Aufgabe vieler liberaler/konservativer blogs ist es, die wahre Rolle der Flüchtlinge bei dieser Umverteilung des Volksvermögens zu verschleiern und eine Untergangsstimmung zu verbreiten im Stile von:

“Die Wirtschaft bricht zusammen, wenn noch mehr kommen! Die arme Wirtschaft! Wir müssen mehr auf die Wirtschaft hören!”

Pustekuchen.

Natürlich bricht die Wirtschaft nicht zusammen, sondern die Bonzen freuen sich ein Loch in den Bauch über jeden in Deutschland neu angesiedelten Menschen.

Denn mehr Menschen bedeuten mehr Konsum, bedeutet Wachstum, bedeutet höhere Rendite für die Aktionäre.

Glaubt ihr es ist Zufall, daß der Höhenflug des DAX genau mit dem Beginn der Siedlungspolitik durch die kapitalistisch-faschistische Merkel-Clique zusammenfällt?

.

Lasst euch nicht veralbern.

Es handelt sich nicht um eine “Invasion” von “Eindringlingen” oder “Zivilbesatzern”, sondern um eine seit Jahren geplante und akribisch umgesetzte Siedlungspolitik.

Warum sonst wollte die CDU bereits vor 5 Jahren beim Zensus so genau wissen, wieviel potentiellen Wohnraum es in Deutschland gibt?

Und die Hauptprofiteure dieser Siedlungspolitik sind mit überwältigender Mehrheit Deutsche; nämlich die Bonzen in Politik und Wirtschaft.

Die sogenannte “Asylindustrie” bekommt Peanuts, viele betreuen die Flüchtlinge sogar ehrenamtlich!

Nein, die richtig dicken Brocken gehen an die Immobilienhaie, an die globalen Konzerne und natürlich die Banken.

.

LG, killerbee

.

PS

Wer bei PEGIDA mitläuft, weil ihm die jetzige Siedlungspolitik stinkt und als Gegenmaßnahme CDU/AfD wählt, weil er seinen Götzen “Wirtschaft” anbetet (“Wenns der Wirtschaft gut geht, gehts uns allen gut”), ist dumm wie Scheiße.

Ich würde es ja gerne weniger drastisch formulieren, aber anders kann man es echt nicht mehr ausdrücken.

.

.

.

Versailles2.0

.

Einer der beliebtesten rhetorischen Tricks in der Politik ist die Verwendung des Wortes “Wir”.

Ihr solltet euch daran gewöhnen, daß Politiker das Volk, also uns und unsere Familien, hassen.

Die haben mit uns nichts zu tun, die wollen mit uns nichts zu tun haben.

Sie wollen lediglich über uns herrschen und benötigen dazu unseren Gehorsam.

.

Aus diesem Grunde ist klar, daß Politiker, wenn sie von “WIR” oder “UNS” sprechen, nur ihre eigene Kaste der Berufspolitiker und Wirtschaftsbonzen meinen.

Wenn man das verstanden hat, so erkennt man auch, daß Politiker fast immer die Wahrheit sagen, sie aber von den Hörern falsch verstanden werden.

Der Politiker sagt “WIR” und meint damit “WIR Politiker und Wirtschaftsbosse”, der Hörer hört “WIR” und denkt, daß er in diesem “WIR” mit inbegriffen sei.

Das ist der Fehler.

Das führt zu den bekannten Widersprüchen.

.

Kommen wir gleich zum ersten Beispiel, dem obligatorischen Satz von Maria Böhmer betreffend die Siedlungspolitik des Merkel-Regimes:

Diese Menschen mit ihrer vielfältigen Kultur, ihrer Herzlichkeit und ihrer Lebensfreude sind eine Bereicherung für UNS alle.

.

Viele Leute machen den Fehler, sich selber in das “UNS” von Frau Böhmer mit einzubeziehen, was dazu führt, daß der Satz keinerlei Sinn ergibt.

Es ist doch keine Bereicherung für das Volk, wenn die eigenen Kinder verprügelt, vergewaltigt, ermordet werden.

Es ist doch keine Bereicherung für das Volk, wenn man sich abends wegen der Kriminellen nicht mehr vor die Tür traut.

Es ist doch keine Bereicherung für das Volk, wenn der Staat das Geld den Ausländern hinterherwirft, aber der Rentner Pfandflaschen sammeln soll, um über die Runden zu kommen.

Es ist doch keine Bereicherung für das Volk, wenn es im Rahmen der CDU-Siedlungspolitik verdrängt wird.

Es ist doch keine Bereicherung für das Volk, wenn aufgrund der Siedlungspolitik die Mieten ständig steigen.

Es ist doch keine Bereicherung für das Volk, wenn der Staat sich aufgrund der Siedlungspolitik immer stärker verschuldet.

.

Stimmt.

Aber vom deutschen Volk hat Frau Böhmer auch nie gesprochen.

Sie hat gesagt, daß diese Menschen eine Bereicherung für UNS seien.

“UNS” bedeutet im Politikerjargon eben “UNS Politiker und Wirtschaftsbosse”.

Und schon erkennt ihr, daß die Aussage von Frau Böhmer sofort Sinn ergibt.

Natürlich sind die Ausländer eine Bereicherung für die Konzerne, denn sie sind eifrige Konsumenten, die die Nachfrage und somit den Gewinn erhöhen.

Natürlich sind die Ausländer eine Bereicherung für Immobilienmakler, die leerstehende Schrottwohnungen zu Wucherpreisen vermieten können: der Staat zahlt jeden Preis!

Natürlich sind die Ausländer eine Bereicherung für die Banken, denn je mehr Geld sich der Staat von den Banken leihen muss, desto mehr Zinsen bekommt die Bank vom Staat.

Natürlich sind die Ausländer eine Bereicherung für die Politiker, aus mehreren Gründen:

Wenn sie kriminell sind, erhöhen sie das Bedrohungsgefühl in der Bevölkerung, was dazu führt, daß die CDU Stimmen bekommt.

Wenn sie kriminell sind, liefern sie dem Bundesinnenminister einen Vorwand für die Totalüberwachung des deutschen Volkes.

Wenn sie deutsche Frauen heiraten, sorgen sie dafür, daß diese Frauen keine ethnischen Deutschen mehr zur Welt bringen und daß für die deutschen Männer weniger deutsche Frauen da sind.

Außerdem führt diese europaweit propagierte Vermischungsaktion dazu, daß die eigentlichen Völker zur Minderheit im eigenen Land werden und ganz Europa von einem einheitlichen Mischvolk bewohnt wird, welches kein Interesse an der Erhaltung souveräner Nationalstaaten hat.

Der politische Zweck der jetzigen Siedlungspolitik ist also die Stabilisierung des Staatenbundes “EU”, denn wenn es in 50 Jahren keine echten Deutschen, Italiener, Schweden, Franzosen, etc. mehr gibt oder sie nur noch 10% im eigenen Land ausmachen, dann gibt es auch kein Deutschland, Italien, Schweden, Frankreich, etc. mehr.

Ohne Volk kein Staat.

Die EU spielt die Abläufe, die zur Bildung der “Vereinigten Staaten von Amerika” führten, im Zeitraffer durch:

Ureinwohner zur Minderheit machen und den ganzen Kontinent mit Ausländern fluten, die sich untereinander ähnlich sind.

.

gauckler-zuhause

.

Ihr erkennt also, daß Politiker oder Bonzen allgemein immer nur ihresgleichen meinen, wenn sie von “WIR” oder “UNS” sprechen, denn nur dann ergeben ihre Aussagen Sinn.

Es ist nicht ihre Schuld, daß die dummen Deutschen sich immer fälschlicherweise angesprochen fühlen, wenn die Bonzen von sich selber reden!

Um es ganz deutlich zu sagen:

Merkel scheißt auf das deutsche Volk.

De Maiziere scheißt auf das deutsche Volk.

Lucke scheißt auf das deutsche Volk.

Böhmer scheißt auf das deutsche Volk.

Gauck scheißt auf das deutsche Volk.

Das merkt man an ihren Worten, das merkt man an ihren Taten; das ist die pure Verachtung.

Wie kann man nun auf die dumme Idee kommen, daß die Politiker sich dem deutschen Volk zugehörig fühlen würden?

Würdet ihr zu einer Gruppe gehören wollen, die ihr verachtet?

Nein, oder?

Seht ihr, die Politiker auch nicht.

Und darum meinen die Politiker NIEMALS das deutsche Volk, wenn sie von “WIR” oder “UNS” reden, sondern immer nur sich selber.

.

Bankpleite

.

Unter diesem Gesichtspunkt müsst ihr alles in diesem Staat hier sehen, und schon kommt ihr zwanglos zur Wahrheit.

Nehmen wir als Beispiel den “NSA-Skandal”.

Was war denn die Reaktion der deutschen Politiker, als bekannt wurde, daß die NSA das deutsche Volk nach Belieben ausspioniert?

Null.

Aber dann, als bekannt wurde daß die Politiker selber abgehört wurden, wollte man ein “No-Spy-Abkommen” haben.

Worauf die USA natürlich nicht eingegangen sind; die USA lassen sich doch von deutschen Kriechern nicht sagen, was sie zu tun oder zu lassen haben!

Daran erkennt man eindeutig das Verhältnis der deutschen Politiker zum deutschen Volk:

die deutschen Politiker vertreten nicht unsere Interessen, sondern nur ihre eigenen.

Die deutschen Politiker sind unsere Todfeinde.

Und die schlimmsten sind die von der CDU, denn die regieren.

.

Hier noch ein Schmankerl zum Wachwerden:

Das Bundeskanzleramt drängte die deutsche Telekom zur Überwachung

Und was ist die Reaktion des Verfassungsschutzes zu diesen neuesten Enthüllungen?

Verfassungsschutzpräsident Hans-Georg Maaßen sieht durch die vielen Veröffentlichungen in der Spionageaffäre insgesamt Deutschlands innere Sicherheit bedroht.

.

Habt ihr den Satz verstanden?

Ich glaube nicht.

Lest ihn noch einmal!

Verfassungsschutzpräsident Hans-Georg Maaßen sieht durch die vielen Veröffentlichungen in der Spionageaffäre insgesamt Deutschlands innere Sicherheit bedroht.

.

Wodurch sieht Herr Maaßen die innere Sicherheit Deutschlands bedroht?

Durch die Spionage der USA?

Nein! Steht doch im Satz, durch was er die innere Sicherheit Deutschlands bedroht sieht!

durch die vielen Veröffentlichungen

Ihr erkennt also wieder mal die Prioritäten der deutschen Politiker.

Daß die Amerikaner das deutsche Volk und die deutsche Wirtschaft ausspionieren, ist für den Verfassungsschutz keine Bedrohung der inneren Sicherheit.

Aber wenn diese Praktiken ans Licht kommen, sich das Volk empört, das Volk den Verrat der Politiker erkennt, DAS wird als Bedrohung der inneren Sicherheit empfunden!

Das sagte ja schon Tucholsky:

„In Deutschland gilt derjenige, der auf den Schmutz hinweist, für viel gefährlicher als derjenige, der den Schmutz macht.“

Und auch Klaus-Dieter Fritschen (CSU), der bei der Erschaffung des “NSU”-Phantoms eine führende Rolle einnahm, setzt ganz eindeutige Prioritäten:

„Es dürfen keine Staatsgeheimnisse bekanntwerden, die ein Regierungshandeln unterminieren”

Im Klartext:

“Niemals dürfen unsere Verbrechen ans Tageslicht kommen, denn sonst können wir keine mehr begehen”

.

misere Kinderschänder

.

Ihr müsst euch klarmachen, daß die gesamten Institute der BRD immer nur zu Gunsten der Herrschenden arbeiten.

Das Innenministerium ist also für die innere Sicherheit der POLITIKER zuständig und nicht für die Sicherheit des Volkes, wie viele fälschlicherweise meinen.

Darum ist auch nicht Aufgabe von Thomas de Maiziere, für die Sicherheit von uns und unseren Familien zu sorgen, sondern nur für die Sicherheit der Politiker und Bonzen.

Und muss man da nicht sagen, daß er einen hervorragenden Job macht?

Die Deutschen sind durch die von ihm geförderte Kriminalität (Intensivtäter) derart verängstigt, daß die Bonzen und Politiker das Volk ungehindert ausplündern können und dabei so sicher sind wie in Abrahams Schoß.

Denn ein Volk, das sich jeden Abend in seinen eigenen vier Wänden einschließt und beim Staat nach mehr “Sicherheit” plärrt, ist wirklich sehr leicht zu beherrschen.

“Es ist Aufgabe der Politik, das Bedrohungsgefühl in der Bevölkerung zu verstärken.”

Angela Merkel

.

Die CDU ist eine staatlich finanzierte Terror-Organisation, deren Chefin dies auch ganz offen zugibt.

Ich glaube es ist ein Grundprinzip, daß Terror-Organisationen in Deutschland immer aus 3 Buchstaben aufgebaut sind:

RAF, CDU, FDP, AfD, SPD, CSU, “NSU”, SPD

Der einzige Unterschied zwischen den Terror-Organisationen CDU und “NSU” besteht darin, daß es einen ausländermordenden “NSU” niemals gegeben hat, während die inländermordende CDU leider sehr real ist.

Und daß Beate Zschäpe zu Unrecht hinter Gittern sitzt, während Angela Merkel zu Unrecht frei herumläuft.

.

LG, killerbee

.

.

Die CDU / Warum?

.

nie wieder cdu

.

“Es ist Aufgabe der Politik, das Bedrohungsgefühl in der Bevölkerung zu stärken”

Angela Merkel

.

Bedrohungsgefühl ist nur ein anderes Wort für “Angst”.

Merkel hat also gesagt, daß es Aufgabe der Politik sei, dem Volk Angst zu machen.

Wie nennt man Leute, die dem Volk Angst machen?

TERRORISTEN

Es geht ganz klar aus Merkels Ankündigung hervor, daß sie die Chefin einer terroristischen Vereinigung ist.

Die CDU ist die größte terroristische Vereinigung Europas, mit tausenden Mitgliedern und verbreitet überall Terror, wo sie mit ihren Stiftungen (“Konrad-Adenauer”) aktiv ist.

Beispiel für die jüngsten Terroranschläge der CDU finden wir aktuell in der Ukraine, wo sie die kapitalistisch-faschistischen Mörderbanden Poroschenkos unterstützt:

.

klitschko merkel

Merkel poro

 

.

Ganz besonders interessant ist dieses Foto, wo man mal alle beisammen hat:

 

Elmar Brok

.

Links seht ihr Andrej Parubij, der sehr wahrscheinlich für die Todesschüsse auf dem Maidan verantwortlich war, ich zitiere:

Parubij ist eine der treibenden Kräfte im extremistischen Lager. Ihm unterstanden die Krieger des Maidan, als all die Morde passierten. Ihm understanden die Gebäude von denen die Sniper schossen. Ihm unterstanden nach dem Putsch als Chef des Sicherheitsrates alle Repressionsorgane der Ukraine einschließlich der Armee. Parubij leitete den Beginn der Angriffe auf die Zivilbevölkerung des Donbass.

Quelle: Hinter der Fichte

.

Der Mann in der Mitte ist Elmar Brok (CDU), der während des NATO-Putsches in der Ukraine auf dem Maidan im Hintergrund die Fäden zog.

Die Person, die für die Desinformation der Bevölkerung verantwortlich ist, seht ihr rechts: Paul Ronzheimer von der Bild-Zeitung.

Das Foto sollte man in alle Geschichtsbücher drucken, weil es schlaglichtartig die Beziehungen offenbart:

In der Mitte die faschistisch-terroristische Vereinigung CDU, daneben der Befehlshaber der Schlägertrupps aus der Ukraine und die widerliche Springer-Hetzpresse, die im Auftrag von Merkel Lügen und Hass verbreitet.

.

Verlassen wir das europäische Ausland und kehren wir zurück nach Deutschland.

Nehmen wir einfach mal das, was in einer normalen Woche in diesem Land passiert (Quelle):

In Wiesbaden schlug nach einem Streit ein zwei Meter großer Dunkelhäutiger einem 19-Jährigen mit einer Glasflasche mehrmals auf den Kopf.

Warum siedelt Merkel derlei kriminellen Abschaum in Deutschland an und schiebt sie nicht sofort ab?

Die Gesetze sind vorhanden, aber der Innenminister Thomas de Maiziere (CDU) hat offenbar Anordnungen gegeben, daß diese nicht zu beachten seien.

Warum?

Warum tut die CDU das?

Weil:

“Es ist Aufgabe der Politik, das Bedrohungsgefühl in der Bevölkerung zu stärken”

.

In Ulm wird ebenfalls nach zwei Dunkelhäutigen gefahndet, die einen 28-Jährigen zusammengetreten und ausgeraubt haben.

Warum?

Warum liefert die CDU das deutsche Volk den ausländischen Kriminellen aus?

Weil:

“Es ist Aufgabe der Politik, das Bedrohungsgefühl in der Bevölkerung zu stärken”

.

In Günzburg schlug ein betrunkener Schwarzhäutiger einer 17-Jährigen mit der Faust ins Gesicht.

Warum lässt der CDU-Innenminister Thomas de Maiziere das zu?

Weil:

“Es ist Aufgabe der Politik, das Bedrohungsgefühl in der Bevölkerung zu stärken”

.

In Suhl stehen zwei Somalier vor Gericht, die eine junge Mutter niedergeschlagen und beraubt haben.

Warum schützt die CDU nicht junge Mütter vor derartigen Kriminellen?

Weil:

“Es ist Aufgabe der Politik, das Bedrohungsgefühl in der Bevölkerung zu stärken”

.

Neun “Personen” stachen gestern in Berlin einen Mongolen nieder.

Man erfährt weiter:

Durch die Auswertung der Videoaufzeichnungen vom Bahnhof konnten Fahnder der Kripo die fünf polizeibekannten Tatverdächtigen identifizieren.

Warum werden gewohnheitsmässige Verbrecher nicht aus dem Verkehr gezogen, sondern man wartet solange ab, bis sie tatsächlich jemanden ermorden?

Weil:

“Es ist Aufgabe der Politik, das Bedrohungsgefühl in der Bevölkerung zu stärken”

.

.

Ich breche die Aufzählung an dieser Stelle ab; jeder hat sicherlich verstanden, was ich ausdrücken möchte.

Es ist nicht “Naivität”, “Dummheit”, “Zufall” oder “Unfähigkeit”, welche für das gestiegene Bedrohungsgefühl verantwortlich ist.

Es ist ABSICHT.

Die CDU regiert und ihre Chefin hat bereits vor 10 Jahren offen angekündigt, was ihre Agenda ist:

“Es ist Aufgabe der Politik, das Bedrohungsgefühl in der Bevölkerung zu stärken”

.

Und wahrlich, sie hat Wort gehalten.

Die Kriminalität steigt also nicht OBWOHL wir eine CDU Regierung mit einem CDU-Innenminister haben,

sondern die Kriminalität steigt WEIL wir eine CDU-Regierung mit einem CDU-Innenminister haben.

WEIL!

Sie haben es doch selber gesagt.

Oder was versteht ihr nicht?

Soll ich es vielleicht nochmal schreiben?

“Es ist Aufgabe der Politik, das Bedrohungsgefühl in der Bevölkerung zu stärken”

Angela Merkel (CDU)

.

.

Warum legt die Chefin der Terror-Organisation CDU eigentlich so großen Wert darauf, das Volk in Angst zu versetzen?

Weil die CDU eine christliche Partei ist; Gauck ist Pfaffe und Merkel ist Pfarrerstochter.

Wenn der europäische Klerus sich mit etwas auskennt, dann ist es die Unterjochung von Völkern; der Kirche haben wir schließlich Jahrhunderte lang finsteres Mittelalter inklusive Hexenverbrennung zu verdanken.

Und als die wichtigsten Werkzeuge zur Beherrschung des Volkes haben sich herauskristallisiert:

ANGST und SCHULD

Wann immer also die CDU regiert, könnt ihr davon ausgehen, daß ihre gesamte Politik auf genau diese beiden Prinzipien ausgerichtet ist:

ANGST und SCHULD

Weil es sich bewährt hat.

.

Die genialste Erfindung der Kirche im Mittelalter war die “Erbsünde”.

Auch das neugeborene Kind war bereits schuldig, schlicht deshalb, weil “Sünde” als vererbbar definiert wurde.

Und weil Pfaffen immer wieder in dieselben Denkmuster verfallen, ist es nur logisch, daß sie genau dieses Prinzip der “Erbsünde” wieder etablieren wollen.

Ich muss wohl niemandem erklären, was die Erbsünde der Deutschen ist, oder?

Zitat Gauck:

„Wir sind ja nicht nur die, die wir heute sind, sondern auch die Nachfahren derer, die im Zweiten Weltkrieg eine Spur der Verwüstung in Europa gelegt haben…“

Ihr seht hier also, wie der Pfaffe Gauck im Auftrag von Merkel das exakte Prinzip der mittelalterlichen “Erbschuld” bis ins 21. Jahrtausend herüberretten will, um die Macht der CDU zu sichern.

Es ist egal, was ein Deutscher tut oder lässt, er ist schon alleine deshalb schuldig, weil er der “Nachfahre” von jemandem ist.

Das ist die Definition der Erbschuld.

All das, was die Menschen in Europa über Jahrhunderte in der Aufklärung erkämpften (Unschuldsvermutung, Gewaltenteilung, Abschaffung der Erbsünde und der Sippenhaft, kritisches Denken, freie Meinungsäußerung, Privatsphäre, Ende der Leibeigenschaft, souveräne Nationalstaaten), will die CDU in wenigen Jahrzehnten im Zeitraffer rückgängig machen und wieder zurück zu der Gesellschaftsform, die den Pfaffen am besten gefällt:

Dem Feudalismus.

.

Feudalismus

.

Es ist also kein Witz und keine Übertreibung von mir, wenn ich sage, daß die CDU eine mittelalterliche, feudalistische Partei ist.

Sie will wirklich zurück ins Mittelalter.

Die Erbsünde ist wieder stark im Kommen, die Unschuldsvermutung wurde spätestens im NSU-Prozess abgeschafft und alle, die ihrer Agenda im Weg stehen, werden als Ketzer verbrannt:

Uwe Mundlos und Uwe Böhnhardt wurden geopfert, um den NSU zu erschaffen; ihre Leichen wurden verbrannt.

Florian Heilig, der etwas zum Mord an Michele Kiesewetter wusste, verbrannte lebendig in seinem Auto.

Auch ein anderer Zeuge im Fall Kiesewetter ist verbrannt.

.

Grundsätzlich gilt:

Wann immer ein Verbrechen mit Feuer vertuscht wird oder Opfer verbrennen, sucht nach den Pfaffen von der CDU.

Die Verwendung von Feuer liegt ihnen im Blut.

.

LG, killerbee

.

PS

Aber die CDU hat sich verrechnet.

Die Aufklärung hat die Menschen verändert und wenn man versucht, sie mit Gewalt rückgängig zu machen, führt das nur zur Gegengewalt.

Das Gegenmittel zum Feudalismus wurde in Frankreich von einem Arzt namens Joseph-Ignace Guillotine entwickelt:

.

guillotine

.

Ich hoffe wirklich nicht, daß es soweit kommt, weil ich Gewalt verabscheue, aber auch ich kann die Gesetze des Karmas nicht ändern.

Gewalt erzeugt Gegengewalt.

Darum muss die Entmachtung der CDU friedlich mit einer Amnestie erfolgen, denn auch unsere Gewalt bei der Beseitigung von Merkel wird der Keim neuer Gewalt werden, die dann gegen uns gerichtet sein wird.

Gerechtigkeit ja, Rache nein.

Die Opfer der CDU werden nicht dadurch wieder lebendig, daß wir ihre Mörder töten.

Es reicht, dafür zu sorgen, daß die CDU für immer aus der Geschichte und den Köpfen des deutschen Volkes verschwindet.

Das Mittelalter ist vorbei und es kommt nicht wieder.

Auch wenn Gauck noch tausendmal über die Erbsünde salbadert.

.

.

ki11erbee:

Eigentlich wollte ich zu dem Thema “8.Mai” nichts mehr schreiben, aber dieser Brief ist so beeindruckend, daß ich ihn dennoch veröffentliche.

Ich habe keine Ahnung, was aus der Frau geworden ist, aber ich weiß was Churchill, gespuckt sei auf den Namen und die Kreatur, über die Flüchtlinge aus Breslau sagte:

“Mich interessieren nicht irgendwelche militärischen Ziele in der Umgebung von Dresden – mich interessiert, wie wir in Dresden die Flüchtlinge aus Breslau braten können.”

Es war tatsächlich so, daß viele Flüchtlinge aus Breslau in Dresden von den amerikanischen und britischen Kriegsverbrechern ermordet wurden; am 13. Februar 1945 sind in Dresden mindestens 250.000 Menschen, ausschließlich Zivilisten, von den Angelsachsen in einem Holocaust verbrannt worden.

Die Opferzahl von Dresden übersteigt die Summe der Opfer der Atombombenabwürfe von Hiroshima und Nagasaki.

Es gibt in der gesamten dokumentierten Geschichte der Menschheit kein schlimmeres Massaker als den Angriff der Angelsachsen auf die wehrlose Stadt Dresden am 13. Februar 1945.

Nie vergessen!

In einem normalen Land würden die Kinder in der Schule derartige Zeitzeugenberichte lesen.

Aber wer keinen Mut hat, die Wahrheit zu verteidigen, der muss dann eben mit den Konsequenzen der Lüge leben und sich auf ewig vor seinen Peinigern in den Dreck werfen…

Ursprünglich veröffentlicht auf Das Heerlager der Heiligen:

Striegau, den 29. Januar 1945

Liebe Mutter

Ich schreibe Dir nun von hier und hoffe, daß Dich dieser Brief trotz allem, was. jetzt geschieht, noch erreicht. Ich liege hier in einem Behelfskrankenhaus auf dem Flur und muß morgen weiter, weil alles überfüllt ist und die Russen auch hierhin kommen. Ich will dann sehen, ob ich bis zu Euch kommen kann. Bitte, erschrick nicht, liebe Mutter, aber ich bringe Gabi nicht mit, und ich habe einen erfrorenen Arm. Ich hätte sonst Gabi vielleicht noch weiter getragen. Aber sie hätte auch hier keinen Sarg bekommen, denn Särge gibt es ja kaum noch, und sie wäre auch hier nur schnell begraben worden.
Ich konnte sie nicht mehr weit tragen, als sie tot war. Ich konnte es nicht mehr aushalten und habe sie gut eingewickelt und an der Straße hinter Kanth tief in den Schnee gelegt. Da war Gabi nicht allein, denn mit mir…

Original ansehen noch 1.264 Wörter

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 341 Followern an