Feeds:
Beiträge
Kommentare

Kosten sparen?

.

fragezeichen1

.

DEUTSCHLAND ABSCHIEBUNGEN VON MIGRANTEN

So soll das „Rückkehrmanagement 2017“ funktionieren

McKinsey-Berater haben im Auftrag des BAMF einen Plan mit 14 Punkten erarbeitet, um mehr Abschiebungen von „ausreisepflichtigen“ Migranten zu realisieren. Dazu gehört ein höherer Geldanreiz.

(Welt.online)

.

Eine interessante Denkweise.

Ich kann mir vorstellen, wie argumentiert wird:

„Wir können Asylanten eh nicht abschieben und wenn einer 1.000  €uro im Monat kostet und 5 Jahre bei uns bleibt, sind das Kosten von 60.000 €uro.

Wenn wir dem Asylanten stattdessen 10.000 €uro dafür zahlen, daß er Deutschland verlässt, haben wir doch de fakto 50.000 €uro gespart!“

.

Wo ist der Pferdefuss bei dieser Argumentation?

.

LG, killerbee

.

PS

Die Antwort hat etwas mit dem Geldsystem zu tun.

.

.

Demografischer Wandel

Die Morgenzeitung

Neben 111.000 ABC-Schützen vorwiegend deutscher Herkunft strömen im Schuljahr 2016/2017 allein im südlichsten Bundesland 58.000 Kinder aus Asylbewerberfamilien neu in die Klassen. Deutschlandweit sind es nach Schätzungen der Kultusministerkonferenz 325.000. Dem stehen rund 700.000 deutsche Schulanfänger gegenüber. PAZ ? ? ?

Ursprünglichen Post anzeigen

Podesta / Pizzagate

.

podesta

(Die Podesta Brüder sollen sich zum Zeitpunkt des Verschwindens von Madeline McCann ebenfalls in Portugal aufgehalten haben und die Phantombilder zweier Verdächtiger sehen genauso aus wie die beiden)

.

Freeman hat einen guten Artikel zu dem Thema geschrieben, auf den ich hier verlinke:

LINK

.

Grob gesagt geht es darum, daß im Briefwechsel der amerikanischen „Elite“ komische emails aufgetaucht sind, die von „Pizza“ handeln, die aber keinerlei Sinn ergeben.

Sinn ergeben sie erst dann, wenn man annimmt, daß es sich um Botschaften in Geheimsprache handelt, wo Worte etwas anderes als das übliche bedeuten.

Letztlich läuft alles darauf hinaus, daß die Elite knietief in irgendwelche kriminellen Machenschaften, vom Kindesmissbrauch bis hin zu rituellen Opferungen, steckt.

Für uns sicherlich nichts ungewöhnliches; spätestens seit den 27 toten Zeugen im Fall des belgischen Kinderschänders (oder vielmehr Beschaffers?) Marc Dutroux dürfte jeder wissen, daß der Staat seine Macht benutzt, um bestimmte Machenschaften zu decken.

Und daß zig Zeugen nicht darum vom Geheimdienst beseitigt werden, weil Hans Müller der Verbrecher war, dürfte auch klar sein; natürlich müssen die „Konsumenten“ dieser Kinderbeschaffer in den höchsten Kreisen (Königshaus oder dergleichen) zu suchen sein.

.

.

Es ist so, daß nichts so sehr zusammenschweißt, wie gemeinsam begangene Verbrechen.

Und auffällig ist, daß die Hotspots der Kinderschänder-Szene immer dort zu finden sind, wo die CDU oder CSU an der Macht ist (Sachsensumpf!).

Der Podesta-Fall ist also eigentlich nur der Beweis, daß in Amerika dasselbe abgeht wie im faschistischen Deutschland:

eine völlig durchgeknallte Elite, die auf den Schutz von Justiz, Polizei und Militär hoffen kann, begeht unsagbare Verbrechen an den Schwächsten.

.

LG, killerbee

.

.

Überall Nazi-Kot!

.

.

Danke an vitzlis Blog!

.

LG, killerbee

.

.

The Talking Dead

.

(Danke an vde)

.

Offenbar kann das Gehirn seine Funktion vollständig eingestellt haben und man ist dennoch in der Lage, ein nach außen hin unauffälliges Leben zu führen.

Die Zombies im obigen Video sind ein guter Beweis dafür.

.

LG, killerbee

.

PS

Dieser Beitrag ist der Prolog zum Artikel: „Das Leben: der kleine Mann mit dem großen Hammer“

.

.

Merkel: der Anfang vom Ende

.

merkel-vampir-byebye

.

Merkels Tage sind gezählt und ich glaube nicht, daß sie im Jahr 2017 noch einmal Kanzlerin wird.

Sie wird vorher gestürzt werden.

.

Der Grund hat einen Namen: Donald TRUMP

Die Deutschen sind ein typisches Vasallen-Volk, bei denen sich die Elite seit Jahrhunderten darauf spezialisiert hat, ihr eigenes Volk auszuplündern und zu verraten, während sie sich den Betrogenen gegenüber als Opfer irgendeiner dritten Macht aufspielen (die Russen bzw. die Amis seit 1945).

Die Deutschen sind fast niemals visionäre Führer, immer nur Wadenbeißer, Köter.

Und ganz sicher ist Merkel keine Führerin.

Götz Wiedenroth hat eine hervorragende Karikatur gezeichnet, die Merkels Charakter voll und ganz zum Ausdruck bringt:

.

mit-gewalt

.

Merkel selber ist eine Person, die nur mit 100%iger Rückendeckung einer größeren Macht agiert; eben der typische Vasall.

Nochmal zur Erinnerung:

Das Vasallentum beruht auf Freiwilligkeit;

es ist ein Bündnis zu beiderseitigem Nutzen.

Der Vasall schwört seinem Lehensherren Treue und verpflichtet sich, ihn vor allem militärisch durch die Bereitstellung von Soldaten/Verpflegung zu unterstützen,

aber dafür schwört auch der Lehensherr, seinen Vasallen jederzeit zu schützen.

Merkel hat also deshalb auf der Weltbühne eine so große Fresse, weil sie jederzeit auf den Schutz durch die USA vertrauen konnte.

Natürlich auch innenpolitisch; sie lässt den amerikanischen Geheimdiensten in Deutschland freie Hand,

aber dafür kann sie natürlich auch auf den amerikanischen Geheimdienst zählen, wenn sie selber mal Informationen/Unterstützung braucht.

.

Mit Trump ist dieser Schutz weg.

Die meisten Deutschen haben es aufgrund ihres sehr eingeschränkten Verstandes noch nicht bemerkt, aber

Deutschland ist völlig isoliert!

In Polen gibt es das Sprichwort, die Deutschen seien einzig dafür da, daß sie von den Polen abgezockt werden; „Dumm wie ein Deutscher“ ist dort ein geflügeltes Wort.

Die Russen wissen über die hier angesiedelten Russlanddeutschen ebenfalls Bescheid, daß die jetzigen Deutschen ein ehrloses Volk von gierigen Verbrechern, Lügnern und Betrügern geworden sind.

Die Ungarn hassen die Deutschen mittlerweile auch; in Deutschland standen dumme blonde Frauen mit Teddybären am Bahnhof, während in Ungarn die Hölle los war.

Die Franzosen, die seit einem Jahr im Ausnahmezustand leben, müssen eigentlich nur 1+1 zusammenzählen; denn wer hat die ganzen Terroristen eingeladen, die dort angeblich Terroranschläge verüben? Doch niemand anderes als Merkel!

Griechenland/Italien als erste Anlaufstellen der „Flüchtlinge“ aus dem Mittelmeer bedanken sich sicherlich auch bei den Deutschen.

Und seit die Vergewaltigung einer Chinesin in Bochum durch die sozialen Netzwerke in China ging, wissen ungefähr 1 Milliarde Chinesen, daß Deutschland ein kriminelles Drecksloch auf 4. Weltniveau ist; selbst die Polizisten in Mexiko oder Kolumbien sind weniger kriminell als deutsche Polizisten und Richter.

Über die Türkei brauchen wir erst gar nicht zu reden: Erdogan hat Steinmeier, immerhin den künftigen Bundespräsidenten der BRD, wie einen kleinen Jungen abgekanzelt, der sich daraufhin noch artig für den Anschiss bedankt hat.

.

Also sollte sich das deutsche Volk mal fragen, wie es eigentlich auf der Welt dasteht!

Jedem Menschen, der nicht gerade auf einer einsamen Insel lebt, steht die Kotze bis zur Unterlippe, wenn er nur an die Deutschen denkt.

Ein widerliches Volk von Verbrechern, Lügnern, Kriminellen und Besserwissern, die die ganze Welt belehren wollen.

Es hört nur keiner mehr zu.

Den Titel „Exportweltmeister“ können sie sich gerne auf die Stirn nageln, insbesondere wenn man sich klarmacht, wie sie ihn erreicht haben!

Durch Ausbeutung, ein menschenverachtendes Sozialsystem und Auslagerung des Binnenkonsums auf Ausländer, denen man das Steuergeld in den Arsch bläst, damit sie es gefälligst in die Kassen deutscher Bonzen spülen.

Deutschland gibt Staaten sogar Kredite dafür, daß sie deutsche Waren kaufen können, die dann letztlich wohl wieder vom deutschen Steuerzahler bedient werden sollen;

es ist alles ein raffiniertes System, von hochintelligenten Verbrechern konzipiert, um das deutsche Volk zu plündern und das Geld in die Kassen von deutschen Bonzen zu spülen.

Um es also auf den Punkt zu bringen, so ruft ein Deutscher im Ausland derzeit nur zwei Gefühle hervor:

VERACHTUNG und HASS

Und das völlig zu Recht.

.

So, und nun kommen wir zurück auf die These, daß das faschistische CDU-Regime gestürzt wird.

Stellt euch wieder den kleinen Rehpinscher vor, 20 cm hoch, der durch die Hundeschule läuft und jeden anderen ankläfft.

Die anderen Hunde drehen sich gelangweilt oder genervt weg, sie reagieren nur deshalb nicht, weil das Herrchen des Pinschers ein 2 Meter Brocken ist.

Aber nun ist das Herrchen weg.

Was passiert mit dem Pinscher, wenn er sich weiter so aufspielt, als hätte er noch Rückendeckung?

Er bekommt auf die Fresse.

Und zwar richtig.

.

Merkel ist keine Führerin, niemand nimmt sie ernst.

Lediglich ein gewisses Maß an Höflichkeit hat die letzte Zeit dafür gesorgt, daß man sie überhaupt noch empfängt, statt ihren Flieger gleich wieder in das verschissene Vierte Welt Loch namens Deutschland zurückzuschicken, wo sie hergekommen ist.

Dasselbe gilt für ihr ganzes Kabinett aus Schießbudenfiguren und Speichelleckern, das sie um sich geschart hat:

Sei es die verrückte Kriegstreiberin „Flinten-Uschi“, die allen Ernstes Trump davor warnt, zu weich mit Russland zu sein.

Sei es der lügende Kriegstreiber Steinmeier, der nun allen Ernstes Bundespräsident wird.

Sei es der scheidende Bundespräsident Gauck, dem man sein Alkoholproblem schon an der Nasenspitze ansieht.

Sei es der Fettsack Gabriel, der bald mit dem Schwertransport bewegt werden muss, wenn er so weiter frisst.

.

Jetzt mal allen Ernstes:

Wenn ihr im Ausland leben würdet, was würdet ihr über die deutschen Politiker denken?

Würdet ihr die Ernst nehmen?

Würdet ihr irgendwas darauf geben, was die labern oder wollen?

Seht ihr, so geht es anderen auch.

.

Um eine andere Parallele zu bringen:

Gorbatschow und der Fall der DDR.

Die Eliten in der DDR waren dieselben Sorte Mensch wie die jetzige Elite (sind ja auch teilweise identisch):

Vasallen

In dem Moment, wenn der Lehensherr sich ändert, waren die Eliten nicht mehr in der Lage, ihr repressives System aufrecht zu erhalten.

Bis Gorbatschow kam, waren die Politiker in der DDR in der Lage, ihr Schreckensregime zu führen, weil sie dem Volk gegenüber sagen konnten, es seien eigentlich die Russen.

In dem Moment aber, wo klar war, daß „die Russen“ gar kein Interesse mehr an diesen System hatten, hätten die Eliten der DDR „auf eigene Rechnung“ und „eigene Verantwortung“ das System weiterführen müssen.

Dafür aber ist ein Deutscher nicht stark genug; er braucht immer jemanden, auf den er die Schuld schieben und hinter dem er sich verstecken kann.

Darum brach die DDR letztlich zusammen, denn das Volk der DDR hat gemerkt, daß es bei seinem Freiheitswillen gar nicht von der UdSSR, sondern nur von ein paar Hundert deutschen Arschlöchern behindert wird.

Und mit denen wäre es fertig geworden.

.

Derselbe Erkenntnisgewinn steht nun an.

Der Rehpinscher steht alleine und kläfft.

Aber er wird langsam heiser.

Und die Leute merken, daß es ausschließlich Merkel und die deutschen Bonzen sind, die etwas mit der jetzigen Siedlungspolitik zu tun haben.

Wenn der aus der zweiten Reihe auf einmal in der ersten Reihe steht, ist die Show vorbei.

Merkels Kandidatur ist das beste, was dem deutschen Volk passieren konnte, denn sie entlarvt sich.

Es wird ihr auch nichts nützen, „französisch“ zu spielen, das heißt, über irgendwelche False Flag- Aktionen einen permanenten Ausnahmezustand zu erzeugen, der ihr die Macht garantiert.

Ganz im Gegenteil:

Geheimdienste und das Militär putschen gelegentlich.

Vor allem gegen alte Weiber, die nicht mehr von den USA beschützt werden und nicht erkennen, wann das Spiel vorbei ist.

Letztlich ist die verschissene CDU eine einzige Schlangengrube und auch da warten die Hyänen in der zweiten Reihe auf ihre Chance.

.

LG, killerbee

.

.

Ist Herr Gauck krank?

.

Ihr habt sicher gehört, daß der Bundespräsident der BRD, Joachim Gauck, seinen Auftritt in Jena aus gesundheitlichen Gründen abbrechen musste.

Was er wohl hat?

Vielleicht hilft dieses kurze Video (15 Sekunden) mit seinen eigenen Aussagen uns dabei, etwas Licht ins Dunkel zu bringen:

.

.

LG, killerbee

.

.