Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archiv für die Kategorie ‘Propaganda’

.

Untertan

.

Es ist ein schöner, sonniger Tag und ein Deutscher geht draußen spazieren. Auf einmal kommt ihm ein Polizist entgegen und gerade, wenn die beiden aneinander vorbeigehen, spuckt der Polizist dem Deutschen mitten ins Gesicht.

“Ziemlich regnerisch, nicht wahr?” meint der Polizist mit einem fetten Grinsen.

Der Spaziergänger nimmt ein Taschentuch, wischt sich die Spucke aus dem Gesicht und antwortet:

“Jawohl, Herr Wachtmeister. Ich wünsche Ihnen noch einen angenehmen Tag!”

Dann macht er noch einen eherbietigen Diener und geht weiter.

.

Der Deutsche ist unfähig, Autorität zu hinterfragen und Autorität bekommt man in Deutschland nicht durch Handlungen, sondern durch Titel/Uniform; man denke an den “Hauptmann von Köpenick”, der diese Einstellung persiflierte.

Für mich sind die jetzigen “Soldaten” in der Bundeswehr amoralisches Söldnerpack und wenn einer von ihnen bei der Bewachung der Opiumernte in Afghanistan abgeschossen wird, so interessiert mich das genausowenig, wie wenn irgendwo ein Blackwater-Söldner stirbt.

Denn die Tatsache, daß irgendein Mörder/Besatzer auf seinem Parka einen “schwarz/rot/goldenen” Aufnäher hat, macht aus ihm noch lange keinen deutschen Soldaten; er muss erst durch sein Verhalten zeigen, daß er wirklich ein Soldat ist!

.

Es gibt auf dieser Welt kein obrigkeitshörigeres Volk als das Deutsche. Gewiss, auch in anderen Ländern ordnen sich die Menschen den Polizisten unter, weil diese oft das Machtmonopol haben, aber wenn die Polizisten sich gegenüber dem Volk falsch verhalten, werden sie kritisiert/beschimpft. Und sei es nur hinter vorgehaltener Hand.

Das deutsche Volk hingegen ist anders. Es ist diese Hingabe, dieser Pathos, mit dem die Deutschen der Obrigkeit die Stiefel ablecken, der einen normalen Menschen so anwidert. Sogar wenn die Polizei offensichtliche Rechtsbrüche begeht (z.B. einer fixierten Frau mit Schläge die Gesichtsknochen bricht), findet man unter 100 Deutschen bestimmt 90 Schleimer, die einem sagen, das Opfer hätte es irgendwie verdient und der Polizist wäre unschuldig.

.

Polizeigewalt

.

Diese Obrigkeitshörigkeit ist am stärksten bei den Konservativen ausgeprägt. Ironischerweise jammern diese im Moment am meisten über die Situation in Deutschland und weigern sich zu erkennen, daß die Probleme nicht aus dem Nichts entstehen, sondern von der eigenen Regierung angeordnet und von ihren Komplizen bei der Polizei/Justiz umgesetzt werden:

.

Die Ausländer kommen nicht in Panzerverbänden oder mit Fallschirmen ins Land und schießen sich ihren Weg in die Innenstädte frei, sondern sie werden von der neoliberalen deutschen CDU/CSU/FDP-Regierung zu Millionen hereingeschaufelt (je 1 Mio in 2011 und 2012), die ihnen Wohnungen zur Verfügung stellt, während es zigtausende obdachlose Deutsche gibt.

.

wahlheimat

Links außen seht ihr das miese Stück Scheiße “Holger Stahlknecht” von der CDU, den Innenminister von Sachsen-Anhalt, wohnhaft in Wellen. Warum ein Land mit 10% Arbeitslosenquote unbedingt Ausländer einbürgern und ihnen Sozialhilfe/Kindergeld zahlen will, erschließt sich einem erst dann, wenn man das Paradigma ändert:

Es ist die Hauptaufgabe der Politik, das deutsche Volk zu zerteilen, zu verdrängen und die Staatsschulden explodieren zu lassen, weil so das Eigentum der Deutschen privatisiert werden kann.

.

Die Ausländer bekommen die ganzen finanziellen Zuwendungen nicht deshalb, weil sie jeden Tag eine Bank überfallen, sondern weil sie ganz legal in ein deutsches Amt spazieren und ihnen die dort Angestellten ohne Probleme Leistungen gewähren, die sie Deutschen oft vorenthalten.

Die Verbrecher können sich nur deshalb so frei bewegen, weil deutsche Polizisten bestimmte Gebiete meiden.

Die Verbrecher können nur deshalb so viele Verbrechen begehen, weil deutsche Richter ihnen stets nur Bewährungsstrafen geben.

Und all die Forderungen der ausländischen Interessenvertretungen wären nutzlos, wenn es nicht Deutsche wären, die diese erfüllen würden.

.

Alle schauen auf die Ausländer, niemand schaut darauf, wer sie hineinholt.

Alle schauen auf das Geld, das die Ausländer bekommen, keiner schaut darauf, wer es ihnen zahlt.

Alle schauen auf den Drogenumschlagplatz, niemand schaut auf die Polizei, die 200 Meter weiter eine Radarfalle betreibt und so tut, als wüsste sie von nichts.

Alle schauen auf den “Intensivtäter”, niemand schaut auf die Richter, die sie durch ihre Freisprüche erst erschaffen.

Alle schauen auf die Forderungen von Kenan Kolat, niemand schaut auf diejenigen, die die Forderungen erfüllen.

.

Wenn aber die Obrigkeit die Schädigung des Volkes ausführt und der Konservative obrigkeitshörig ist, so folgt daraus logisch, daß der Konservative ihr nichts entgegenzusetzen hat und folglich für jede echte Veränderung zum Besseren ausfällt.

.

Es ist also klar, daß all die “Irgendwann knallts” und “Ich wartet nur noch darauf, daß endlich offiziell GG20/4 ausgerufen wird”-Schwaller nie etwas ändern werden.

Eine Versammlung von 20 Millionen empörten Konservativen kann problemlos mit einem Megaphon (“Diese Versammlung ist verboten!”) und 20 Meter rot-weißem Absperrband (“Kein Durchgang!”) kontrolliert werden.

.

Der beste Beleg für meine These vom obrigkeitshörigen Deutschen ist ihr Verhalten in Städten, die langsam zu Ghettos verkommen.

Wie viele Ghettos mag es in Deutschland mittlerweile geben? Hunderte? Tausende?

Wie viele Menschen in Deutschland trauen sich nach Einbruch der Dunkelheit nicht mehr in gewisse Gebiete oder finden das sogar mittlerweile “normal”?

Millionen?

Wie viele Eltern in Deutschland haben die Erfahrung gemacht, daß die Polizei “leider auch nichts machen kann”, wenn ihre Kinder bedroht werden?

.

Es gibt also Millionen Opfer, die auf die Handlungen, viel eher aber auf die Unterlassungen der Obrigkeit zurückgeführt werden müssen.

Wann jedoch habt ihr das letzte Mal davon gehört, daß ein Bürgermeister von einem Bürger eine Ohrfeige bekommen hätte?

Wann habt ihr davon gehört, daß sich die Bewohner eines Ghettos mal vor der Wache von “Da kann ich leider auch nichts machen”-Polizisten versammelt und protestiert hätten?

.

Eben. Niemals.

Die Verantwortlichen in Deutschland sind sicher wie in Abrahams Schoß, weil die Deutschen gegen alles und jeden demonstrieren, nur nicht gegen die Verantwortlichen!

.

Das Merkel-Regime verabschiedet den ESM, die Deutschen demonstrieren gegen den Sozialismus.

Schäuble überweist freiwillig zwei ESM-Jahrestranchen statt einer, Deutschland hat dadurch ein Jahr lang 4,3 Milliarden Schulden mehr als nötig und die Deutschen schimpfen auf die faulen Griechen.

(4,3 Milliarden Euro sind 4300 Millionen Euro. Man könnte also 4300 Schulen in Deutschland zu je 1 Mio Euro modernisieren; 1 Million sind tausend mal tausend. Das heißt, 4300 Schulen in Deutschland könnten sich jeweils tausend neue Computer im Wert von je tausend Euro kaufen. Nur um mal wieder ein griffiges Beispiel zu haben, was 4,3 Milliarden praktisch bedeuten könnten, wenn man sie zum Wohle des Volkes einsetzen würde!)

Die Polizisten verweigern ihre Hilfe, demonstriert wird gegen Sure 9.

Die Regierung holt jedes Jahr mehr Ausländer rein, demonstriert wird gegen die “Islamisierung”.

.

Wer effektiv demonstrieren will, für den gibt es eine einfache Regel:

Auf eurem Plakat, das ihr hochhaltet, muß der Name eines Menschen stehen!

Steht dort stattdessen irgendein Abstraktum, wie z.B. “Sure9″ oder “islam” oder “Weltfrieden”, könnt ihr euch euren Protest gleich sparen, weil Gespenster nicht bekämpft werden können.

Man muss Druck auf Verantwortliche machen.

Auf MENSCHEN.

Weil Deutsche dabei versagen, sind sie unfähig, ihre Situation zu verändern.

Wer aber unfähig ist, Probleme zu lösen, der muss von der Welt verschwinden.

.

Hier habt ihr übrigens ein anschauliches Beispiel für die Dummheit des deutschen Volkes.

Da werden in Bonn die Kinder ganz offen von Kriminellen mit dem Tode bedroht, und die deutschen Schlafschafe sind vollkommen machtlos.

Sie kommen nicht darauf, daß die Polizei schuldig ist, weil die Polizei die Verbrecher gewähren lässt.

Sie kommen nicht darauf, daß die Justiz schuldig ist, weil die Kriminalität nur durch ihr Unterlassen existiert.

.

Und wieder erleben wir, daß die Evolution genauso funktioniert, wie sie seit Jahrmillionen funktioniert:

Wenn die Eltern zu schwach, zu feige oder zu bescheuert sind, Probleme zu lösen, so werden ihre Kinder dafür büßen müssen.

Die Logik der Evolution ist, daß die Kinder die Erbanlagen ihrer Eltern tragen und wenn diese Probleme nicht lösen können, können die Kinder es wahrscheinlich auch nicht.

Daher muss die Evolution dieses nichtswürdige Volk ausrotten und beginnt bei den Schwächsten: dem Nachwuchs.

Natürlich ist der Nachwuchs unschuldig, aber die Begriffe “Schuld” und “Unschuld” kommen in der Evolution nicht vor.

Es gibt in der Evolution nur Individuen/Völker, die mit den Herausforderungen des Lebens fertig werden und solche, die es nicht können.

WARUM diese Individuen/Völker diese Herausforderungen nicht gemeistert haben, ob es am Fernsehprogramm lag, an den Lehrern, an den Medien, an den 68ern, an den juden, an den moslems, an eurer Umerziehung, laber laber…, interessiert keine Sau.

Wenn also der typische “Wir Deutschen sind an unserem Schicksal unschuldig, die Umerziehung der Alliierten ist schuld!”-Lappen ein fiktives Gespräch mit der Evolution führen würde, so würde diese ihm ganz unerwartet antworten:

“Ich habe das deutsche Volk nicht wegen seiner Umerziehung ausgerottet.”

“Warum denn dann?”

“Weil es unfähig war, sich gegen die Umerziehung zu wehren.”

.

Die Evolution kennt nur Gewinner und Verlierer.

.

LG, killerbee

.

PS

Ihr könnt mich gerne widerlegen. Bitte verlinkt auf einen Zeitungsbericht, bei dem aufgebrachte DEUTSCHE Bürger vor einer DEUTSCHEN Polizeiwache demonstriert und die DEUTSCHEN Polizisten für die innere Sicherheit verantwortlich gemacht haben.

.

.

Read Full Post »

.

westerwelle merkel

.

Auch PI ist eine einzige “False Flag”-Seite.

Es geht dort darum, die im Volk erzeugte Wut zu bündeln und auf bestimmte Leute hin bzw. von bestimmten Leuten weg zu richten.

Nehmen wir ein ganz augenfälliges Beispiel; einen Artikel von Michael Stürzenberger:

Nur zwei Tage nach dem Treffen zwischen Bundeskanzlerin Merkel und dem Regierungschef von Katar meldet die Münchner Rüstungsschmiede Krauss-Maffei, 62 hochmoderne Leopard 2-Kampfpanzer und 24 Panzerhaubitzen 2000 an den arabischen Unrechtsstaat zu liefern.

.

Warum eigentlich musste der Regierungschef von Katar sich mit der Kanzlerin treffen?

Nun, das ist relativ einfach; in Artikel 26 Absatz 2 des Grundgesetzes lesen wir:

Zur Kriegsführung bestimmte Waffen dürfen nur mit Genehmigung der Bundesregierung hergestellt, befördert und in Verkehr gebracht werden. Das Nähere regelt ein Bundesgesetz.

.

Wer mir also nochmal erzählt, daß es sowieso keinen Unterschied macht, wer in der Regierung ist oder wer in der Opposition sei, der will nur verwirren.

Einzig und allein die Regierung, also die CDU/CSU/FDP entscheidet, ob Kriegswaffen verkauft werden.

Nix Steinbrück, nix Roth, nix Wagenknecht, nix SPD, nix Bundesrat, nix Bundespräsident, nix Verfassungsgericht!

Wenn die Regierung sagt: “Wir liefern Katar Waffen”, dann ist es scheißegal, was jeder andere Politiker in Deutschland, jedes Gericht, jede Zeitung, etc. sagt, dann passiert es.

Punkt.

Im Rückschluss: Wenn die Regierung sagt: “Wir liefern Katar KEINE Waffen”, dann kann weder Claudia Roth, noch Mazyek, noch Kolat, noch Steinbrück diese Entscheidung beeinflussen; Katar bekommt dann eben KEINE Waffen!

.

Wenn man also bei vielen Entscheidungen die Schuld nicht so genau lokalisieren kann, weil die Parteien “gemischt” abstimmen, so ist es bei Waffendeals sonnenklar.

Die Regierung.

Ende.

.

Wo beginnt nun die Täuschung bei PI? Schon ganz oben, bei der Überschrift.

Dort können wir nämlich lesen: “Krauss-Maffei liefert 62 Leos nach Katar”

Das ist falsch.

Nicht “Krauss-Maffei” liefert 62 Leos nach Katar, die CDU/CSU/FDP Bundesregierung liefert 62 Leos nach Katar; Krauss-Maffei stellt die Kriegsgüter nur her!

Die einzige Instanz, die über die Lieferung von Kriegswaffen entschzeidet, ist die Regierung; wenn die “Nein” gesagt hätte, könnte Krauss-Maffei sich auf den Kopf stellen, sie hätten nicht liefern dürfen.

.

Warum also vermeidet Michael Stürzenberger die Benennung der Verantwortlichen (REGIERUNG, also CDU/CSU/FDP) und tut so, als hätte Krauss-Maffei in einem Husarenstück die Lieferung der Leos gleichsam erzwungen?

Einfach, weil es die Aufgabe von PI ist, die Wut der Leser auf “die Linksrotgrünen”, Claudia Roth und den islam zu lenken, wo sie dann wirkungslos verpuffen kann bzw. sogar noch Stimmen für die Regierung erzeugt.

Wer sich unter der jetzigen Regierung über diesen Waffendeal echauffiert und nicht einmal die Namen der Regierungsparteien nennt, der hat keine lauteren Absichten!

Andererseits wird nämlich bei jedem anderen Ereignis immer so lange gesucht, bis man einen Schuldigen gefunden hat, der in das gewollte Schema passt:

Unter einer rotgrünen Bundesregierung trifft bezüglich der inneren Sicherheit den Bundesinnenminister die ganze Schuld, aber wenn der Bundesinnenminister von der CSU ist, dann sucht man lieber auf Länder/Kommunalebene nach einem SPD-Politiker, so daß man wieder mal die Leser darin bestätigen kann, wie alles Unbill immer “von links” kommt!

.

Die Krönung der Heuchelei aber ist das Ende des Artikels:

Da stören natürlich die wöchentlichen Aufklärungsaktionen der FREIHEIT, die den Finger auf die Wunde legt und nicht verschweigt, dass der potentielle ZIEM-Finanzier Katar einer der größten Islamterror-Unterstützer der Welt ist.

.

Der Terror auf der Welt geht von den USA aus. Wenn sich die Leute über Anschläge von moslems beschweren, könnte das vielleicht daran liegen, daß die USA deren Heimatländer besetzt und zum Beispiel im Irak alles mit Uranmunition vergiftet?

.

potential_terrorist

.

Und richtig mies ist es ja gerade in Syrien. Die NATO unterstützt dort Terroristen, welche wiederum durch ihren Granatenangriff am 12.10.2012 den Vorwand lieferten, um in der Türkei Patriot Raketen stationieren zu können.

Diese Raketensysteme sind nun völlig ungeeignet, um Granatbeschuss zu stoppen, sondern dienen ausschließlich dazu, um eine Flugverbotszone abzusichern.

Damit die Amis dann das machen können, was sie seit Weltkrieg 2 ununterbrochen machen:

Bomben, Bomben, Bomben.

Woher ich weiß, daß die NATO-Terroristen und nicht Assad die Opfer in der türkischen Zivilbevölkerung verursacht haben?

Einfach: Die verwendete Granate kommt aus NATO-Beständen; Assads Armee besitzt derlei Granaten nicht.

Wäre ja auch hirnverbrannt von Assad, mit Granaten auf ein NATO-Nachbarland zu schießen, wenn die NATO nur auf einen Vorwand zur Intervention wartet.

So haben wir wieder das klassische Schema, wie die weiße Rasse Kriege beginnt:

Stelle dich selber als ehrenhaften Verteidiger, den Feind als bösen Aggressor dar.

Und wenn der Feind auf die Provokationen nicht reagiert, du meine Güte, dann sprengst du halt ein paar von deinen eigenen Leute in die Luft und sagst, es wäre der andere gewesen!

Standard für die NorthAtlanticTerrorOrganization!

.

Und weil ich gerade in Juristenlaune bin, hier noch ein kleiner Hinweis auf Pargraph 80a StGB:

Wer einen Angriffskrieg (Artikel 26 Abs. 1 des Grundgesetzes), an dem die Bundesrepublik Deutschland beteiligt sein soll, vorbereitet und dadurch die Gefahr eines Krieges für die Bundesrepublik Deutschland herbeiführt, wird mit lebenslanger Freiheitsstrafe oder mit Freiheitsstrafe nicht unter zehn Jahren bestraft.

.

Warum nun sitzt das ganze Merkel-Geschmeiß und alle, die der Verlegung von Patriot-Raketen in die Türkei zugestimmt haben, nicht im Knast; die Gesetzeslage ist doch eindeutig?

Es ist doch mittlerweile klar, daß die NATO selber den Vorwand geschaffen hat, um die Kriegsvorbereitungen in Syrien voranzutreiben!

Auch das ist einfach:

Weil Gesetze einen Scheiß wert sind.

Sie dienen dazu, den Mächtigen Straffreiheit zuzusichern und andererseits den Ausgeplünderten ein Stück Papier hinzuhalten, um den Anschein von “Rechtmässigkeit” zu wahren.

Misere wird einfach sagen, daß es sich dabei nicht um einen Angriffskrieg handelt, sondern um einen Präventivschlag, weil Syrien ja jederzeit C-Waffen gegen die Türkei oder noch schlimmer, gegen Israel einsetzen könnte!

Wenn die NATO also syrische Zivilisten mit ihren “chirurgischen” Bomben abschlachtet, dann geschieht dies ausschließlich, um einen erneuten Holocaust in letzter Sekunde abzuwehren.

So gesehen gibt es überhaupt keine Angriffskriege.

Ich bin mir absolut sicher, daß auch dieses syrische Kleinkind einen Holocaust an den Juden geplant hat, so daß die NATO und BRD-unterstützten Rebellen™ gut daran getan haben, es vorsorglich aufzuhängen!

.

syrien_hinrichtung

.

Aber der eigentliche Knüller ist die Aussage, daß Katar der größte Islamterror-Unterstützer der Welt sei.

Einfache Frage: Wenn ein Geistesgestörter damit droht, seine Frau umzubringen und ihr gebt ihm eine geladene Pistole, könnt ihr euch dann von einer Mitschuld beim anschließenden Mord freisprechen?

Wer also ist der größte “Islamterror-Unterstützer”; derjenige, der “Islamterror” verbreiten WILL, oder derjenige, der ihm dazu die benötigten Waffen GIBT?

.

Wenn Michael Stürzenberger also die Wahrheit verbreiten wollte, so hätte er sagen müssen, daß die CDU/CSU/FDP-Bundesregierung der größte Islamterror-Unterstützer der Welt ist!

Aber das passt halt nicht ins Konzept, weil PI beim Leser ständig die Verschaltung “Islamterror kommt von links”  aufrecht erhalten will.

Tatsache ist, daß alles am Islamterror von RECHTS kommt!

Die moslems kommen auf Wunsch der Wirtschaft rein, nicht auf Wunsch der Arbeiter!

Alle Arbeitgeberverbände sprechen sich für eine EU-Vollmitgliedschaft der Türkei aus!

Die ganze Immigrantenschwemme geht doch darauf zurück, daß die Kapitalisten ihre Agenda der Globalisierung vorantreiben und nicht darauf, daß massenhaft Arbeiter fordern würden, mehr Lohndrücker reinzulassen!

Und die Verschlimmerung der Zustände geschieht gerade unter einem CSU Innenminister, einer FDP Justizministerin und einer CDU Kanzlerin.

Was zum Geier hat die Opposition mit den Entscheidungen der Regierenden zu tun?

.

LG, killerbee

.

PS

Als ich einem durchschnittlichen Deutschen erzählte, daß die BRD-Regierung Terrorstaaten wie Saudi-Arabien etc. mit Waffen beliefert, erntete ich von ihm keine Empörung, sondern nur ein Schulterzucken. Was war seine Begründung?

“Wenn wir denen die Panzer nicht geschickt hätten, hätte es wer anders gemacht. So hat wenigstens die Wirtschaft noch was davon.”

Typischer CDU-Wähler, der mir seit Jahren erzählt, Merkel wäre gar nicht schuld, die Griechen seien alle faul und die Zyprioten auch.

Ich werde seine dumme Fresse wohl nicht sehen, wenn das Geld auf seinem Konto gepfändet wird und ich ihm sagen würde: “Tja, das kommt davon, wenn man zu lange über seine Verhältnisse lebt”

Tatsache ist doch, daß die Zyprioten/Griechen/Spanier genausowenig für ihre Schulden können wie die Deutschen, weil die Regierung das Volk in keinem Land fragt, bevor es Schulden macht!

Wenn es nicht so wäre, daß diese Art dummer Wichser in Deutschland in der Minderheit wären, so stände ich bei jeder Antifa-Demo in der ersten Reihe und würde auch nach Leibeskräften”Deutschland verrecke!” schreien, denn so amoralisches Geschmeiß hat wirklich keine Daseinsberechtigung; dafür ist die Luft und die Erde zu schön, als daß man sie mit so einem Volk besudeln sollte.

“Wenn ich es nicht mache, dann hätte es ein anderer gemacht”

Unglaublich, wie viele Menschen trotz fortgeschrittenen Alters immer noch auf der moralischen Stufe des Kleinkindes stehengeblieben sind, das Gut und Böse davon abhängig macht, ob andere es auch tun oder tun würden.

Etwas Schlechtes wird nicht dadurch Gut, daß jemand anderes es auch tut!

So jemand würde auch bei einer Steinigung mitmachen, denn hey: “Wenn ich den Stein nicht werfen würde, dann würde es bestimmt ein anderer tun. So hab ich wenigstens noch was davon!”

.

.

Read Full Post »

.

Mord Türkei

.

Ich möchte zunächst einen Fall vorstellen, der vielleicht einigen bereits bekannt ist. Ich zitiere hier auszugsweise aus dem Focus vom 18.04.2007:

Zwei Türken und ein Deutscher wurden am Mittwoch bei dem Überfall in der südosttürkischen Stadt Malatya grausam getötet. Die Polizei fand die drei Männer, die von den Angreifern an Händen und Füßen an Stühle gefesselt worden waren, mit durchschnittenen Kehlen, wie der Provinzgouverneur im türkischen Fernsehen berichtete. [...]

Die Polizei nahm vier Tatverdächtige fest. Das Fernsehen zeigte Bilder von Polizisten, die einen Mann zu Boden drückten. Der Mann, der nach dem Sturz aus dem Fenster verletzt ins Krankenhaus gebracht wurde, werde ebenfalls als verdächtig eingestuft, sagte der Provinzgouverneur. Er habe möglicherweise zu den Angreifern gehört. Der im dritten Stock eines Hauses gelegene Verlag verkaufte Bibeln, Kreuze und christliche Literatur. Er sei in der Vergangenheit häufiger bedroht worden, berichteten türkische Medien. [...]

Für Schlagzeilen hatte unter anderem der Mord an einem italienischen Geistlichen in der türkischen Schwarzmeerstadt Trabzon gesorgt. Pater Andrea Santoro war im Februar 2006 – zur Zeit der Proteste gegen Mohammed-Karikaturen – von einem 16-jährigen Türken beim Gebet in der Kirche hinterrücks erschossen worden. In Samsun, ebenfalls am Schwarzen Meer, wurde wenige Monate später ein französischer Priester durch Messerstiche schwer verletzt.

In der Lokalpresse war wegen des Verkaufs christlicher Bücher in Malatya seit längerem eine Debatte entbrannt, hieß es im Fernsehen. Die Verbreitung von christlicher Literatur und Symbolen wird von türkischen Extremisten als verbotene Missionarstätigkeit angesehen.
Doch auch türkische Regierungsmitglieder und andere offizielle Vertreter haben wiederholt die Tätigkeit christlicher Missionswerke kritisiert. Die Europäische Union, deren Mitglied die Türkei werden will, hat dagegen mehr Freiheiten für die christliche Minderheit angemahnt.
.
Was fällt auf?
Es gab offensichtlich in der Türkei in den Jahren 2006-2007 mehrere Morde an Christen, die von Türken verübt wurden.
Ich finde, es ist sehr berechtigt, hier einen direkten Vergleich mit den “NSU”-Morden zu ziehen, was das Verhalten der türkischen Regierung angeht:
.
1) Die türkische Regierung hat sich völlig teilnahmslos gezeigt und sogar die Opfer verhöhnt, indem sie deren “Missionierung” kritisierte. Nach dem Motto: “Selber Schuld!”
.
2) Die türkische Regierung hat sich nicht in einer Trauershow entschuldigt.
.
3) Die türkische Regierung hat darüber nicht jahrelang berichtet.
.
4) Die türkische Regierung hat die Hinterbliebenen nicht kontaktiert.
.
5) Die türkische Regierung hat diese Ereignisse nicht zum Anlass genommen, von einer “Christenfeindlichkeit” in der Türkei zu sprechen, obwohl vier Morde und ein Schwerverletzter innerhalb von zwei Jahren zu beklagen waren, die nur aufgrund ihrer Religion ermordet/verletzt wurden.
.
6) Die türkische Regierung hat den Hinterbliebenen nichts bezahlt.
.
7) Selbst mit zwei Flaschen Raki auf ex wäre kein türkischer Politiker auf die Idee gekommen, die nachfolgenden Gerichtsprozesse mit einem derartigen Tamtam abzuhalten, wie das jetzt in der BRD passiert.
.
8) Die türkische Regierung hat den Angehörigen nicht angeboten, am Gerichtsprozess teilzunehmen.
.
9) Kein deutscher Sender hat verlangt, Plätze in den Gerichtsverhandlungen zu erhalten; um die Wahrheit zu sagen, hat sich weder Presse noch Politik einen feuchten Dreck für die ermordeten Christen in der Türkei interessiert.
.
10) Die türkische Regierung hat keine Aussagen gemacht, die über das hinausgingen, was ohnehin bekannt war.
.
Ich möchte überhaupt nicht auf die Frage eingehen, ob das Verhalten der türkischen Regierung “gut” oder “schlecht” war, denn eines war es auf jeden Fall:
politisch sinnvoll.
Wenn man in die EU möchte, ist das Letzte, was man brauchen kann, Morde an Christen, die einzig in deren Glauben begründet waren.
Man macht sich erpressbar. Man wird unglaubwürdig, wenn man immer von Toleranz faselt und Respekt für seine Religion fordert, während gleichzeitig Christen die Kehle durchgeschnitten wird.
Es ist aus dieser Warte also absolut nachzuvollziehen, warum die türkische Regierung bei diesen Fällen eher schweigsam, de-eskalierend und verschleppend vorgegangen ist.
Wozu soll man seinen Gegnern Argumente liefern?
.
Verglichen mit diesem völlig rationalen Verhalten der Türkei, wird das Verhalten der CDU/CSU/FDP-Regierung bei der “NSU”-Affäre immer bizarrer:
Absolut JEDER oben aufgezählte Punkt ist ins Gegenteil verkehrt worden!
.
1) Die BRD-Regierung hält schon Schweigeminuten ab, bevor überhaupt auch nur irgendetwas feststand!
.
2) Die BRD-Regierung hält eine Trauershow ab, bei der allen Deutschen eine Kollektivschuld eingeredet wird!
.
3) Die BRD-Regierung hält die Berichterstattung über ihren false-flag-Anschlag die “NSU”-Affäre die ganze Zeit an der Grenze des Erträglichen!
.
4) Gauck kann gar nicht genug Türken die Hände schütteln und vor ihnen im Dreck kriechen!
.
5) Noch bevor es eine Gerichtsverhandlung gab, wurden die Deutschen mit “braunen Sümpfen” konfrontiert, mit Hunderten, Tausenden, Millionen von Neonazis!
.
6) Die BRD-Regierung zahlt den Hinterbliebenen Geld, noch bevor diese das überhaupt gefordert hatten!
.
7) Zur NSU-Verhandlung erspare ich mir jeglichen Kommentar.
.
8) Die Angehörigen treten als Nebenkläger auf und ich kann mir schon denken, wer ihre Anwaltskosten bezahlt…
.
9) Obwohl das Interesse der Türken allgemein gering ist, wird ein künstlicher Hype um die Sitzvergabe veranstaltet.
.
10) Die BRD-Regierung war den Ermittlern immer ein paar Schritte voraus, so daß viele Zeugenaussagen im Nachhinein von der Merkel-Junta unter den Tisch fallen gelassen wurden (z.B. der Mann, der kurz vor dem Brand des Wohnmobils dieses verließ)
.

Ich kann es ja verstehen, wenn die BRD-Regierung einen oder zwei Fehler begeht. Aber so richtig glauben tue ich es nicht, weil Merkel und Consorten absolut eiskalte Profis sind, die über Leichen gehen.

Aber so konsequent immer genau das Gegenteil dessen zu tun, was ein normaler Nationalstaat wie die Türkei tut, das ist kein Zufall.

Ich meine, angenommen ihr wäret der Kanzler.

Würdet ihr bei 10 Millionen aggressiver, in Parallelgesellschaften lebenden Türken, ein Streichholz an dieses Pulverfass halten und diese ganze Show um eine mordende Horde von Neonazis abziehen, noch bevor irgendetwas feststeht?

.
Wenn aber die Realität nicht mit dem Paradigma übereinstimmt, so ist das Paradigma falsch. Einen Sinn ergeben die Handlungen der Kanzlerin, wenn man Folgendes annimmt:
.
Merkel will gar keine Integration.
.
Merkel WILL, daß die Türken sich abschotten,
.
sie WILL; daß die Türken aggressiv sind,
.
sie WILL; daß die Türken sich für irgendwelche “Nazi-Morde” an Deutschen rächen
.
Merkel WILL, daß das deutsche Volk erpressbar ist, einzig und allein darum hat sie dieses ganze Affentheater inszeniert und die beiden Uwes kaltmachen lassen.
.
Fragt sich natürlich, wofür?
Warum hasst sie ihr eigenes Volk so dermaßen, daß sie sogar eine Terrorserie erfindet und Morde in Auftrag gibt (mutmasslich), um den Deutschen kollektiv das Büßerhemd überzustreifen?
.
Keine Ahnung. Aber insgesamt ist es natürlich immer ein beliebtes Motiv, jemanden durch “Schuld” beherrschbar zu machen.
Andere These: Sie hat bewußt eine Eskalation der inneren Sicherheit herbeigeführt, um dadurch die Akzeptanz für Vorratsdatenspeicherung, Überwachung und “Notstandsgesetze” zu erreichen, bis die Salafisten sich wieder beruhigt haben.
Aber meine Kristallkugel sagt mir, daß sich die Salafisten nicht beruhigen werden, sondern man immer wieder Taschen mit Sprengstoff finden wird, so daß die “Notstandsgesetze” leider in Kraft bleiben müssen…
.
Wie gesagt, man kann die ganzen Ungereimtheiten kriminalistisch auswerten und kommt schnell darauf, daß der Staat hier der eigentliche Drahtzieher ist.
Man kann sich aber auch einfach bewußt machen, daß in diesem Fall so konsequent die Gesetze einer normalen Staatsführung außer Kraft gesetzt wurden, daß die gesamte Sache schon vorher geplant worden war und ein fertig stehendes Programm abgespult wurde.
Und zwar so schnell, daß die Moslemverbände gar nicht mit dem Fordern hinterherkamen, so schnell wurden ihre Wünsche erfüllt!
.
Auf PI findet ihr einen sehr guten Artikel, in dem noch einmal auf einige Ungereimtheiten eingegangen wird.
Peinlich jedoch finde ich das Verhalten einiger Kommentatoren dort, die allen Ernstes glauben, “die grauen Wölfe” oder der türkische Geheimdienst hätte etwas damit zu tun.
Mag ja stimmen, daß sie vielleicht mit den deutschen Terrordiensten BND/”Verfassungs”schutz o.ä. zusammenarbeiteteten; die Idee kam aber mit Sicherheit von Merkel!
Diese Faktenresistenz liegt vermutlich einfach daran, daß die Konservativen stets daran scheitern, eine kriminelle Obrigkeit anzunehmen, weil sie in ihrem unmündigen Säuglingsstadium verharren wollen.
Ich warte nur noch darauf, daß irgendeine Pappnase dort die Legende verbreitet, Claudia Roth wäre als Ninja in die Asservatenkammer eingebrochen und hätte die Beweise platziert, um die arme Merkel unter Druck zu setzen.
.
LG, killerbee
.
.

Read Full Post »

.

zdf_nsu

.

Wie gesagt, ich kann PI nicht ausstehen, weil sie die jetzigen Verhältnisse durch ein ideologisches “false flag”-Manöver zementieren; wir leben im Staatskapitalismus (Privatisierung von Volkseigentum, Knechtung des Volkes durch Staatsschulden, Privatisieren von Gewinnen/Sozialisieren von Verlusten, Verbandelung von Wirtschaft und Politik bis in alle Ebenen, etc.) und die PI-ler faseln davon, daß die CDU “nach links” gerutscht sei.

Falsch. Die SPD ist nach rechts gerutscht und die Grünen sind seit jeher die Partei des rotweinsaufenden Bürgertums, die ihr erbärmliches Leben und ihren Selbsthass nur dadurch ertragen, daß sie fair gehandelte Schokolade fressen und dauernd über “die Umwelt” schwallen, während sie mit dem SUV zum Reformhaus fahren.

Die Gleichheit der jetzigen politischen Parteien liegt also nicht darin begründet, daß die Konservativen/Neoliberalen auf einmal zu Sozialisten mutiert wären, sondern daran, daß alle Interessenvertretungen der Arbeiterschaft vom Kapital gekauft wurden!

Nichtsdestotrotz will ich es als Informationsquelle nicht missen; auch wenn man natürlich die Fakten von den Meinungen trennen muss.

.

PI hat nun tatsächlich den “SuperBingo” gelandet; ich zitiere:

[...]Erel hatte mit “Sabah” vor dem Bundesverfassungsgericht geklagt, weil Medien aus der Türkei keinen Presseplatz für das Verfahren zugeteilt bekommen hatten. In “heute” kommentierte er gegen 19.02 Uhr stolz das Urteil, das türkischen Medien nun Präsenz zugestand: “Das ist nun mal für uns eine sehr, sehr positive Nachricht. Also nicht nur für uns, die ‘Sabah’ hat, glaube ich, für die ganzen türkischen Medien hier in Deutschland etwas bewirkt, nämlich dass die am Prozess teilnehmen können. Und das Bundesverfassungsgericht hat natürlich auch gesehen, dass hier eine Ungleichbehandlung stattfand.”

Nur: Erel konnte den Richterspruch noch gar nicht kennen. Er fiel erst rund dreieinhalb Stunden nach der Aufzeichnung des Beitrags. Wer genau hinsah, konnte entdecken, dass die Redaktionsuhr hinter Erels Kopf kurz vor halb drei Uhr zeigte. Die Deutsche Presseagentur vermeldete das Urteil um 18.16 Uhr. (Das berichtet der STERN. Was lernen wir daraus? Türken und ZDF wissen schon vorher, wie Karlsruhe entscheidet!)

.

Da soll noch mal einer behaupten, die Bundesregierung würde uns keine Fachkräfte schicken!

Offensichtlich sind Türken hellseherisch begabt und können bereits Interviews zu Urteilen geben, die noch gar nicht gefällt wurden!

Dies würde auch erklären, warum so viele Türken mit “Dreiern BMW” durch die Gegend fahren, während die ARGE sich gerade darin überbietet, Hartzer zu sanktionieren.

Türken brauchen nicht viel Geld, um reich zu werden.

Alles, was sie brauchen, ist das Geld für einen Lottoschein.

Dank ihrer hellseherischen Fähigkeiten können sie die 6 Richtigen inklusive Superzahl voraussehen und finanzieren sich dadurch ihren Aufenthalt in der BRD!

.

Es stimmt also nicht, daß die Arbeitsämter von der Bundesregierung Anweisungen bekommen haben, bei Deutschen zu kürzen und Türken zu schonen; auch die Legenden von drogendealenden Clans in Berlin (Omeirat, Al-Zein) oder Bremen (Miri)  können ins Reich der Mythen verbannt werden.

.

Türken sind grundsätzlich clairvoyant!

.

clairvoyant

.

Ne, Scherz beiseite.

Dieses verrottete Konstrukt “BRD” muss endlich fallen.

Und wer mir etwas von einem “Rechtsstaat” erzählt, in dem die Justiz nicht die Hure der Regierung sei, der ist für mich einfach ein armer Irrer.

Wenn es noch irgendeines Beweises bedurft hätte, daß die Merkel-Junta alle Organe des Staates gleichgeschaltet hat und diese “NSU”-Kiste nur deshalb erfunden hat, um das Volk mittels Psychoterror und Nazikeule noch weiter zu fesseln, hier ist er!

.

Man muss sich in Grund und Boden schämen für jeden Tag, den dieses verbrecherische CDU/CSU/FDP-Dreckspack noch weiter den Reichstag mit seiner Anwesenheit besudelt.

Wären die Deutschen nur halb so aggressiv und entschlossen wie die Türken, hätten sie die Regierung schon quer durch das Land getreten und die Leibwächter würden den Politikern auch nichts nützen.

Die Leibwächter würden den Politikern vermutlich als erste die Kugel durch den Kopf jagen.

.

Es wird Zeit, daß ihr geht, liebe “Elite”; ihr verstrickt euch nur noch tiefer in euren Sumpf aus Lügen und Folgeverbrechen, euch umgibt nur noch der Gestank von Verrat.

Game Over!

.

LG, killerbee

.

.

Read Full Post »

.

Boston

.

Ich möchte diesen Artikel nochmals mit dem Knaller des Jahrhunderts einleiten, der Vielen vielleicht entgangen ist:

In Luxemburg packt gerade der Sohn eines hochrangigen BND-Offiziers aus, der unter anderem für den Oktoberfest-Anschlag aus dem Jahr 1980 verantwortlich war.

Bei diesem Anschlag kamen 13 Menschen ums Leben und 211 wurden zum Teil schwer verletzt; es ist dies der schwerste Terroranschlag auf deutschem Boden gewesen und er wurde vom BND durchgeführt.

Nochmal:

Der deutsche Geheimdienst hat beim Oktoberfest 1980 einen Anschlag auf wehrlose Besucher des Oktoberfests verübt und dabei 13 Menschen ermordet und 211 zum Teil schwer verletzt.

Es dauert eine Zeit, bis man es wirklich versteht; man wiederholt nur die Worte, aber das richtige Verständnis dieser Aussage kommt erst nach mehreren Stunden/Tagen. Bei manchen Leuten hingegen kommt es niemals. Sie hören es und haben es nach wenigen Minuten schon wieder vergessen, weil sie die Tragweite der Information gar nicht verstehen.

Darum nochmal:

Der deutsche Geheimdienst hat beim Oktoberfest 1980 einen Bombenanschlag auf das eigene Volk verübt; auf wehrlose Besucher, Zivilisten, die einfach nur bei einem Volksfest ein wenig Spaß haben wollten.

Dreizehn Menschen wurden vom BND zerfetzt; 211 wurden zum Teil schwer verletzt und sind für ihr Leben behindert/entstellt.

Und das taten nicht irgendwelche bösen moslems oder “linksrotgrüne Kommunisten”, das tat der deutsche Geheimdienst!

.

Noch schlimmer als der Anschlag in München, war das Attentat der NATO-Terroristen auf den Bahnhof in Bologna, bei dem die NATO mit ihrer Bombe 85 Menschen zerfetzt und wieder mehr als 200 zum Teil schwer verletzt hat.

.

Warum schreibe ich von der NATO? Was hat die NATO damit zu tun?

Ich zitiere:

Die Attentate in Italien, in München und in Belgien seien Teil eines Beschlusses auf höchstem Nato-Niveau gewesen, genauer gesagt im «Allied Clandestine Committee», in das auch Luxemburg mit eingebunden war.

Das ACC wurde damals von Kramer Seniors direktem Vorgesetzten, dem deutschen General Leopold Chalupa, dem damaligen Oberbefehlshaber der Alliierten Streitkräfte Euro Mitte (CENTAG) geführt. Der Luxemburger «Service de Renseignement» sei direkt in die Befehlskette eingebunden gewesen. [...]

.

Und warum hat die NATO über mehrere Jahrzehnte Bombenanschläge in Europa durchgeführt und dabei hunderte Menschen, unbeteiligte Zivilisten, Frauen und Kinder in die Luft gesprengt?

Weil Terror eine wichtige Waffe ist.

Die dadurch im Volk geschürte Angst sorgt dafür, daß das rationale Denken vollkommen ausgeschaltet wird und die Leute rufen nach Gegenmaßnahmen, nach Schutz und schlagen blind auf jeden Sündenbock ein, der ihnen von den eigentlichen Drahtziehern präsentiert wird.

Damals musste die NATO die Völker in dem Glauben lassen, die Rote Armee könne jeden Moment einmarschieren und darum wurden die Terroranschläge den Kommunisten in die Schuhe geschoben.

.

Machen wir hier kurz einen Cut.

Erkennt ihr die Ironie?

Die naiven Völker Europas setzten ihre ganze Hoffnung auf die NATO, die sie vor den bösen Russen schützen sollten und im Endeffekt war es die NATO selber, die jahrelang die eigene Bevölkerung abschlachtete, um die Bedrohung durch die Russen aufrecht zu erhalten!

Es ist also nun klar, daß ein Großteil des Terrors in Europa von den eigenen Regierungen inszeniert wurde; vielleicht kann mich jemand aufklären, wie viele Russen in der UdSSR vom KGB ermordet wurden, um die Bevölkerung in Angst vor den Kapitalisten zu lassen?

Ich weiß es wirklich nicht.

Aber ich habe das Gefühl, daß diese “false flag” Aktionen etwas typisch angelsächsisches sind; kein moslem, kein Hunne, kein Chinese, kein Russe, kein Indianer hat jemals einen Krieg damit begonnen, zuerst einen Angriff gegen sich selber vorzutäuschen!

Ich kann mich diesbezüglich aber auch irren; es ist im Moment nur ein Bauchgefühl.

.

So, zurück zu Boston.

Es mag ja von mir aus sein, daß ein sprenggläubiger Moslem dieses Attentat ausgeführt hat.

Aber der Ausführende und der Verantwortliche, das sind oft zwei verschiedene Personen.

Wenn man sich klarmacht, daß die CIA/NATO natürlich Verbindungen zu “Islamisten” in Syrien/Libyen haben, so kann man diese natürlich auch benutzen, um Attentate in den USA durchzuführen.

Es ist auch durchaus möglich, daß die Terroristen “autark” agierten und es keinerlei Hilfe von Seiten der amerikanischen Sicherheitsdienste gab; keiner von uns verfügt über die notwendigen Informationen, um von seinem PC aus diese Fragen abschließend zu beantworten.

Wenn man sich aber die technischen Möglichkeiten des CIA etc. vor Augen hält, dann kann zumindest ich mir nicht vorstellen, daß in den USA ein einziger Terroranschlag passiert, den man nicht geschehen LÄSST!

.

Wenn man sich nun noch vor Augen hält, daß die Geheimdienste in den 70er/80ern überhaupt NULL Skrupel hatten, Frauen und Kinder mit Bombenattentaten wegzusprengen, um das Bedrohungsgefühl vor den Kommunisten im Volk aufrecht zu erhalten,

warum sollten dieselben Geheimdienste im Jahr 2013 Skrupel haben, Attentate vorzutäuschen, um die fortgesetzten imperialistischen Angriffskriege im Nahen Osten zu legitimieren?

Insbesondere in Anbetracht der Tatsache, daß es in Syrien/Iran nicht wirklich weitergeht?

.

Die Demokratie ist die einzige Regierungsform, in der man diktatorische Vollmachten nur durch Terror durchsetzen kann; daher wird Terror (auch in Form von “Intensivtätern”) im Westen gefördert.

Alles ist gut, was das Volk nach einem “starken Staat” schreien lässt; doch die Terroranschläge hören natürlich nicht auf, sondern gehen weiter.

Sonst könnte das Volk nämlich auf die Idee kommen, daß die Gefahr nun gebannt sei und man wieder zur “normalen Demokratie” zurückkehren könne, was natürlich nicht gewollt ist.

In echten Diktaturen (UdSSR, DDR, China, Nordkorea, etc.) hingegen braucht man keinen Terror, weil das Endziel schon erreicht wurde und bekämpft den Terror, um keine Revolution durch das unzufriedene Volk zu riskieren.

.

Ist es nicht ironisch?

Ausgerechnet die “Demokratie” ist es, die sich stets des Terrors gegen die eigene Bevölkerung bedient, um die “de fakto” Diktatur zu installieren/ legitimieren.

Und das wird solange weitergehen, bis das Volk dieses Schema durchschaut und die Verantwortlichen vertrieben  hat.

Da aber sogar die Information, daß der BND in das Oktoberfest-Attentat verwickelt war, nicht zu einem Aufstand in der Bevölkerung führt, könnt ihr davon ausgehen, daß es auch in Zukunft Terror von Seiten des Staates geben wird, um das Volk in einem ständigen Zustand der Angst vor echten oder eingebildeten Feinden zu halten!

Seien es moslems, seien es Nazis oder seien es Kommunisten; die Feindbilder variieren, aber die Macht im Hintergrund bleibt dieselbe:

Es ist die Politkaste.

Jeder Politiker in der BRD ist schuldig an Verbrechen gegen die Menschlichkeit.

Morde, Vertuschungen, Vorbereitungen/Unterstützungen von Angriffskriegen (Syrien), Ausrüsten von Terroristen, you name it.

Niemals gab es mehr Grund, sich für sein Land zu schämen, als im Jahr 2013.

Und niemals wird es mehr Grund geben, sich für das deutsche Volk zu schämen als im Herbst, wenn genau diese Terroristen mehrheitlich von den Wählern im Amt bestätigt werden.

.

LG, killerbee

.

.

Read Full Post »

.

Dönermörder

.

Grundsätzlich gilt: Wenn ein Mensch die Wahl zwischen zwei Alternativen hat, so wird er sich für diejenige entscheiden, die ihm einen Vorteil verschafft.

Besonders deutlich wird dies, wenn sich jemand für eine Option entscheidet, die, verglichen mit der Alternative, einen höheren Aufwand mit sich bringt.

Praktisches Beispiel:

Jemand zieht um.

Es ist bedeutend weniger aufwändig, einfach in seiner jetzigen Wohnung zu bleiben; man muss keine Kartons packen, man muss keine Kündigung verfassen, man muss keine neuen Wohnungen besichtigen, man muss keine Provisionen zahlen, man muss kein Umzugsunternehmen bezahlen, etc.

Wenn also jemand TROTZ all dieser Unannehmlichkeiten beschließt umzuziehen, dann nur deshalb, weil er durch den Umzug in die neue Wohnung im Endeffekt dennoch einen Gewinn macht; beispielsweise durch eine höhere Lebensqualität, kürzere Entfernung zum Arbeitsplatz oder ähnlichem.

.

Gehen wir nun mit diesem Gedanken im Hinterkopf einige Entscheidungen der Merkel-Clique betreffend den “NSU” durch und nehmen dafür an, die drei Leute hätten tatsächlich als “Terrorzelle” die Dönermorde verübt (was natürlich völliger Schwachsinn ist). Aber nehmen wir es dennoch an.

Beginnen wir am 4. November 2011, mit dem Brand des Wohnmobils, dem Auffinden der Leichen und dem Wohnungsbrand.

Wenn ich der Kanzler gewesen wäre, ich hätte daraus überhaupt keine Affäre gemacht. Gut, zwei Kleinkriminelle, von denen keine Sau irgendetwas gehört hat, sind tot und ihre Freundin zündet das Haus an.

Und?

Was aber passierte stattdessen? Man faselte gleich irgendetwas von Terroristen, von Nazis, von “braunem  Terror”.

Warum? Woher kamen die Informationen?

Weiß eigentlich irgendwer, wann genau aus den zwei Toten auf einmal das “Nazi-Netzwerk” wurde?

Es wäre mit bei weitem weniger Aufwand verbunden gewesen, einfach die Fresse zu halten, statt deutschlandweit über diese Lappalie zu berichten!

Aber es passierte komischerweise die Option, die mit MEHR Aufwand, mit MEHR Organisation der gleichgeschalteten Medien verbunden war!

.

Gehen wir weiter. Angenommen, die Polizei findet nun im Bauschutt die Waffen.

Was würde ich als Kanzler machen?

Ich würde sie verschwinden lassen. Ich meine, bei dem Haar, das im Mordfall Barschel aufgefunden wurde, hat es ja auch mit der Beseitigung der Beweismittel geklappt!

Ich würde also das machen, was Merkel eigentlich standardmässig macht: nichts.

Die Leute haben so viele Probleme, daß die beiden toten Bankräuber und ihre irre Freundin bereits nach 2 Tagen aus dem kollektiven Gedächtnis verschwunden wären, weil Justin Bieber gepupst hat.

Auch hier ist auffällig, daß das genaue Gegenteil dessen passiert ist, was die BRD normalerweise macht:

Statt Beweise verschwinden zu lassen und die Aufklärung von Morden zu verhindern, findet man massenhaft Beweise, die man eigentlich in ausgebrannten Ruinen nicht finden dürfte!

.

Weiter. Die sogenannten “Bekenner-DVD”s werden dem Publikum präsentiert.

Auch dies widerspricht völlig der normalen Vorgehensweise des Regimes.

Während laufender Ermittlungen wird überhaupt nichts an die Öffentlichkeit weitergegeben und es wird überhaupt erst einmal die Echtheit überprüft.

Kann ja durchaus sein, daß “die Linken” ihr eigenes Süppchen kochen wollten und diese darum produziert hatten?

Es wäre also das normalste der Welt, die Echtheit dieser DVDs nicht zu bestätigen.

Aber stattdessen steht sofort fest, daß diese DVDs natürlich echt sind und “möntschenverachtend” sind sie natürlich auch. Darunter macht Merkel ja gar nix!

.

Weiter. Die Miris in Bremen haben vermutlich im letzten Jahr mehr Opfer zu verzeichnen, als der “NSU” in 10 Jahren.

Komischerweise weiß ich nicht, wie ein Miri aussieht.

Aber ich weiß, wie zwei tote Bankräuber aus Thüringen aussehen.

Auch hier geht das System wieder den ausgefallenen Weg, der mit mehr Aufwand verbunden ist.

.

Wieviele Fotos des Mörders vom Berliner Alexanderplatz kennt ihr? Eines? Zwei?

Wie viele Fotos von Beate Zschäpe kennt ihr? 10? 20?

Ihr wisst, daß Beate in Fehmarn war, ihr gesamtes Privatleben wird breitgetreten.

Warum bei ihr die ganzen Recherchen, während bei anderen das Privatleben nicht angetastet wird?

Warum ist die Verallgemeinerung “Deutsche = latente Nazis” erlaubt, während die Verallgemeinerung “Türken = latente Messermörder” strikt untersagt wird, obwohl es doch bei weitem mehr abgestochene Deutsche als erschossene Türken gibt, ohne die prozentualen Bevölkerungsverhältnisse berücksichtigt zu haben?

.

Doch zurück zum Verhalten der Kanzlerin.

Es gab Schweigeminuten im Bundestag und eine okkulte Trauershow.

Es wäre viel einfacher gewesen, KEINE Schweigeminuten und KEINE okkulte Trauershow abzuziehen.

Ich meine, Merkel kümmert sich ja einen Scheiß um tote Bundeswehrsoldaten, warum nimmt sie all diese Mühe auf sich, das Büßerhemd anzuziehen, noch bevor es eine Verhandlung gegeben hat?

.

Es ist übrigens auch nicht Usus, daß Deutschland die Hinterbliebenen von Gewalttaten unbürokratisch und schnell finanziell entschädigt; die Mutter von Daniel Siefert hätte nicht einmal ein anständiges Begräbnis für ihr Kind bezahlen können, wenn nicht die Bild-Zeitung zu einer Spendenaktion aufgerufen hätte!

Warum also auch hier wieder der aufwändigere Weg, obwohl es viel einfacher gewesen wäre, mit Verweis auf die laufenden Ermittlungen einfach nichts zu zahlen?

.

Die offizielle Präsentation des Tathergangs strotzt vor Widersprüchlichkeiten.

Wäre ich der Kanzler, würde ich mich überhaupt nicht dazu äußern, aber auch hier geht Merkel wieder den genau umgekehrten Weg:

Obwohl das Volk diese horrende Scheiße größtenteils nicht glaubt, hält Merkel daran fest, so als wäre es Teil der Staatsräson.

.

Dies waren nur die Beispiele, die mir auf die Schnelle eingefallen sind.

Ihr versteht, worauf ich hinauswill. Es gibt ein Schema, das sich wie ein roter Faden durch diese ganze “NSU”-Farce zieht:

Wann immer es zwei Handlungsmöglichkeiten gibt, von denen die eine logischer, einfacher und besser für das deutsche Volk wäre, wird IMMER, und zwar konsequent immer, genau der andere Weg beschritten:

derjenige, der dem deutschen Volk mehr schadet, der die Kluft zwischen Türken und Deutschen größer macht, der das Schuldgefühl der Deutschen verstärken soll, der überhaupt mit dem meisten Aufwand verbunden ist.

Während also normalerweise die Gewährung einer Forderung erst nach der eigentlichen Forderung erfolgt, findet man hier das genau umgekehrte Muster.

Die CDU/CSU/FDP-Regierung ist den Forderungen ihrer “Gegner” immer drei Schritte voraus!

.

Präventionsgipfel in Berlin - Pressekonferenz

.

Noch bevor irgendein Linker vom “Nazi-Terror” sprechen konnte, sprach die Kanzlerin davon.

Noch bevor irgendein Hinterbliebener finanzielle Forderungen stellen konnte, war das Geld schon lange auf dem Konto angekommen.

Noch bevor irgendein Türke eine Entschuldigung fordern konnte, waren die Schweigeminuten vorüber.

Noch bevor irgendein Jude auf den latenten Rassismus in Deutschland verweisen konnte, verwies die Kanzlerin darauf.

Noch bevor irgendjemand ein Mahnmal gefordert hatte, waren die Straßen schon umbenannt.

Noch bevor irgendjemand einen strengen Richter fordern konnte, stand der Schandrichter Götzl als Richter im NSU-Prozess fest.

Noch bevor irgendjemand gefordert hatte, Beate Zschäpe wegen “Mordes” anzuklagen, stand die Mordanklage gegen sie fest.

.

Man hat das Gefühl, die ganze “NSU”-Farce mitsamt ihren getürkten Beweisen stand schon lange fest und die “Forderer” sind bloß Stichwortgeber, um die nächste Stufe einzuleiten, die schon fertig in der Schublade liegt!

Es fällt auf, daß jedes Mal, wenn das Merkel-Regime durch das übliche Nichtstun eine De-Eskalation herbeiführen könnte, sie das genaue Gegenteil macht und eine zusätzliche Eskalation eintritt!

.

Während es also unzählig viele kriminalistische Beweise gibt, die für eine Beteiligung der Merkel-Clique an dieser von vorne bis hinten stinkenden “false-flag”-Operation sprechen, so spricht auch eine unvoreingenommene Betrachtung, von wem die Eskalation ausging, Bände.

.

Es ist angesichts der Faktenlage übrigens an Dummheit nicht mehr zu überbieten, wenn manche Leser bei PI davon erzählen, daß die Türkenverbände oder “die Linksrotgrünen” diese NSU-Geschichte ausschlachten.

Ich meine: sicher machen sie das.

Aber sie machen es nur, weil das Merkel Regime ihnen immer die Bälle zuspielt und oftmals kommen die unverschämten Türken mit ihren Forderungen sogar zu spät, weil sie bereits im Vorfeld über-erfüllt wurden!

.

Ihr seht an dieser Stelle ein typisches Muster in der Politik. Man muss sich immer als Opfer darstellen, daß vom bösen Feind gezwungen wird, gegen die Interessen des Volkes zu handeln.

Auf diese Weise erhält man eine Solidarisierung der Betrogenen und kann die von einem selbst verursachte Verschlechterung sogar noch propagandistisch ausschlachten.

Typisches Beispiel finden wir bei den “Eurorettungen”, wo Merkel ihren Freunden der Hochfinanz das Steuergeld der Deutschen überweist und als Resultat die Zustimmung zu Merkel steigt, weil sie ja von “den bösen Griechen” dazu gezwungen wurde!

.

Bandenspielereien1

.

Verräterisch wird es, wenn man Forderungen erfüllt, noch bevor sie gestellt wurden.

Schäuble zum Beispiel hat freiwillig bereits zwei Jahrestranchen statt einer in den ESM einbezahlt, weshalb ein Nachtragshaushalt fällig wurde, denn diese 4,3 Milliarden Euro fehlten dann.

4,3 Milliarden sind übrigens viertausenddreihundert Millionen Euro. Mit dem Geld, was Schäuble völlig unnötigerweise in den ESM einbezahlt hat, könnte man also viertausenddreihundert Schulen in Deutschland mit je einer Million Euro sanieren!

Aber das wird nicht gemacht, stattdessen ist die BRD nun ein Jahr lang um viertausenddreihundert Millionen Euro mehr verschuldet als nötig und zahlt dafür Zinsen an seine Gläubiger!

Das ist doch auch was, oder?

.

Aber ich bin vom Thema abgekommen.

Eine NSU hat es nie gegeben. Nur zwei kriminelle Idioten, die von Merkel geopfert wurden, um weiterhin das deutsche Volk mit einem schlechten Gewissen davon abzuhalten, nationale Interessen zu formulieren.

Ich kann diese These nicht beweisen.

Aber niemand, insbesondere Merkel, nimmt soviel Mühe auf sich, ein Gespenst zu kreieren, wenn man es nicht zu irgendetwas benutzen kann.

Und Gespenster dienen nun einmal dazu, jemanden einzuschüchtern.

Daß allerdings die eigene Kanzlerin ihre ganze Energie dazu einsetzt, ihr eigenes Volk am Boden zu halten und ihm zu schaden, ist auf dieser Welt vermutlich einmalig.

.

LG, killerbee

.

merkel vampir

.

PS:

Zum Schluss noch ein bisschen echte Science-Fiction. Jedem von uns ist klar, daß diese NSU-Geschichte extrem kontraproduktiv ist, eine Integration der Türken in Deutschland herbeizuführen. Stattdessen gibt Merkel den Türken ein Instrument mehr in die Hand, die Deutschen mit der Nazi-Keule windelweich zu klopfen.

Warum?

Warum werden die Türken so hofiert und die Deutschen so erniedrigt?

Nun, die EU ist eine Diktatur, aber sie ist bis jetzt ein zahnloser Tiger.

Wenn Holland aus der EU aussteigen wollte, wie sollte die EU die Holländer daran hindern?

Die EU braucht also eine Armee.

Die bei weitem größte Armee hat die Türkei.

Dies, und NUR DIES, ist der Grund, warum die EU die Türkei als Mitglied will.

Die bei weitem größten Skeptiker der EU gibt es in Deutschland.

Was liegt also näher, als die Türken gegen die Deutschen aufzuhetzen, so daß bei einem Austritt der Deutschen aus der EU die aufgehetzten türkischen Soldaten weniger Skrupel haben, auf deutsche Nazis zu schießen, die wehrlose Türken ermordet haben?

Es wäre dies eine weitere Skrupellosigkeit Merkels, die ohnegleichen ist.

Sie macht die Deutschen bewusst und geplant zu Sündenböcken, so daß eine türkische EU-Armee weniger Skrupel hat, gewaltsam gegen das deutsche Volk vorzugehen!

Eine Kanzlerin, die eine Mordserie auf Auslandstürken erfindet, so daß die Türken später einen Vorwand haben, um gegen das deutsche Volk vorzugehen, falls es die EU verlassen will?

Also eine “False Flag”-Operation, bei der die späteren Opfer (die Deutschen) den Aggressoren (die Türken) den Vorwand für die Aggression vortäuschen?

Dies wäre mal etwas Neues. Ich sage ja, daß die weiße Rasse eine der intelligentesten ist.

Aber Koreaner sind auch nicht dumm ;-).

.

.

Read Full Post »

.

Staatsterrorismus

.

In einer Demokratie sind die Organe des Staates dem Volk unterstellt.

Die Leute jedoch, die für das Volk arbeiten sollen, beginnen immer schon nach kurzer Zeit, ihre Macht ausschließlich zu ihrem Vorteil einzusetzen; sie wollen mehr Geld, mehr Macht.

Reagiert das Volk in dieser kritischen Phase nicht und geht nicht gegen diese wildgewordenen Menschen vor, pervertiert sich das Verhältnis von Staat zu Volk:

Die Staatsdiener stellen sich über das Volk und beginnen ein Leben als Parasiten. Sie lassen für sich arbeiten und sehen es als ihre Hauptaufgabe an, das Volk zu plündern und ihren eigenen Status zu sichern.

Ich muss wohl niemandem erzählen, daß wir in der BRD genau diese Situation haben; das Volk ist aufgrund seiner Erziehung und seiner “Werte” (GEHORSAM ggü. der Obrigkeit!) dazu prädestiniert, nach kurzer Zeit unter die Herrschaft der Staatsdiener zu geraten, weil der Mut und der Wille fehlt, Anordnungen zu hinterfragen und sich ihnen zu widersetzen.

.

Wenn die Diktatur erst einmal etabliert ist, gibt es immer ein gewisses Schema, wie die Diktatoren in einer “Demokratie” vorgehen, um ihre Wünsche umzusetzen.

Sie sind nicht so dumm und rufen von ihrem Balkon offiziell die Diktatur aus; nein, es ist viel effizienter, de fakto eine Diktatur zu haben und parallel die Propaganda hochzufahren, wie demokratisch der Staat doch sei!

Alle diktatorischen Befugnisse müssen also vom Volk als “notwendiges Übel” angesehen werden, als “Notverordnungen” (“Patriot Act”), um die so wichtige Demokratie zu schützen und zu bewahren!

George Orwell hat genau diese Vorgehensweise  mit einem simplen Zweizeiler entlarvt:

“Man errichtet keine Diktatur, um eine Revolution zu schützen.

Man macht eine Revolution, um eine Diktatur zu errichten.”

.

Orwell bezog sich damit natürlich auf den Stalinismus, bezogen auf die Situation des CDU-Faschismus im jetzigen BRD-KZ sollte man sagen:

“Man führt keinen Überwachungsstaat ein, um Terrorismus zu bekämpfen.

Man lässt Terroristen gewähren, um einen Überwachungsstaat zu legitimieren.”

.

Terror ist eine mächtige Waffe. Das Volk ist verängstigt, es reagiert emotional und ruft nach Maßnahmen von Seiten des Staates.

Es ist daher nur logisch, daß ein Staat, der Maßnahmen zum Machterhalt/Machterweiterung plant, den Terror in seinem Sinne inszeniert.

Es gibt grundsätzlich zwei Arten, Terrorismus zu betreiben:

“Make it happen“, wobei der Staat sich als jemand anders ausgibt und dadurch die Emotionen des Volkes instrumentalisiert.

“Let it happen”, wobei der Staat den Terror nicht selber durchführt, sondern einfach nur dafür sorgt, daß er passiert. Zum Beispiel, indem die Terroristen mit Waffen/Sprengstoff/falschen Pässen/Geld ausgestattet werden und indem der Staat ein bisschen “schlampig” bei der Fahndung ist und die Terroristen komischerweise immer entkommen können.

.

Da wir hier von der weißen Rasse sprechen, muss ich wohl nicht weiter erläutern, welche der beiden Methoden bevorzugt zum Einsatz kommt.

Natürlich die “Let it happen”-Methode, weil man einfach durch Unterlassen agiert und weil es vor Gericht unmöglich zu beweisen ist, was jemand wusste oder nicht. Versucht doch mal zu beweisen, daß die ganzen “NSU-Akten” absichtlich geschreddert wurden, wenn der ausführende Beamte sagt, es wäre ein Versehen gewesen!

Aussage gegen Aussage, keine Chance. Vor allem nicht mit einem politischen Schandrichter wie Manfred Götzl.

.

Götzl

.

Wie komme ich auf diesen Artikel?

Es ist gerade eine Bombe geplatzt, doch in den Mainstream-Medien hört ihr nichts davon.

Die Sprengkraft dieser Bombe ist so gewaltig, daß das ganze BRD-Regime eigentlich nächste Woche schon vertrieben werden müsste!

Ihr alle wisst, daß der Verfassungsschutz und andere Geheimdienste Terrororganisationen der Regierenden sind; siehe “Celler Loch” ; das Vorgehen hat übrigens verblüffende Ähnlichkeit mit dem “NSU”-Gespenst.

Ihr alle wisst, daß die Strukturen der NATO-Geheimarmee “Gladio” in Italien benutzt wurden, um Terroranschläge zu verüben und diese dann “den Linken” in die Schuhe zu schieben, weil zu den Zeiten des kalten Krieges die Nationalstaaten als Bollwerk gegen den Kommunismus gebraucht wurden.

Doch nun kommt der Hammer:

Der Anschlag auf das Oktoberfest in München im Jahr 1980, der schwerste Anschlag in der BRD überhaupt mit 13 Toten und 211 Verletzten (68 davon schwer), wurde mit Wissen und Beteiligung des BND ausgeführt.

Man muss diesen Satz mehrmals lesen, um es zu verstehen.

Der Staat ist eine Perversion geworden. Der Staat läuft Amok gegen seinVolk.

Er sieht in uns nur noch Vieh, das er melken, verängstigen und nach Belieben schlachten kann.

.

Also nochmal:

Der schwerste Anschlag in der Geschichte Deutschlands wurde mit Wissen und Beteiligung des deutschen Geheimdienstes ausgeführt.

Der Staat führt Krieg gegen sein eigenes Volk.

Vielleicht ist es langsam an der Zeit, die Kriegserklärung anzunehmen?

Ich weiß, die Konservativen werden diesen Krieg nicht führen, weil sie zu feige sind.

Aber die Millionen Arbeiter, die von diesem System geplündert werden und die Schnauze voll von den Bonzen haben, sollen und müssen verstehen, daß der Feind nicht die Griechen, die faulen Südländer oder Ali von nebanan ist.

Der Feind ist der Staat, der uns mit Terroranschlägen ermordet, verängstigt und ausplündert.

.

Ich weiß, daß viele Deutsche in den kriminellen Türken/Zigeunern das dringendste, offensichtliche Problem sehen.

Doch der von diesen Gruppen ausgehende Terrorismus kommt nur dadurch zustande, weil Deutsche ihn durch Unterlassen ermöglichen.

Die Polizei hat 140 Mann und 30 Einsatzfahrzeuge, um die Zwangsräumung einer behinderten 67-Jährigen zu ermöglichen, aber kann leider in U-Bahnhöfen keine Präsenz zeigen und Waffenkontrollen durchführen?

Die Justiz kann einen Gustl Mollath zwangspsychiatrisieren, aber der türkische Söldner des Merkel-Regimes darf nach Feststellung der Personalien wieder nach Hause gehen?

Horst Mahler kann lebenslänglich im Gefängnis gehalten werden, aber der Mörder muss resozialisiert werden, außerdem gibt es zu wenig Zellen?

.

Macht die Augen auf und erkennt, daß der jetzt ablaufende Krieg gegen das deutsche Volk ein Krieg der CDU-Faschisten ist, die sich lediglich der Ausländer als ausführendem Organ betätigen!

Der jetzige Terror ist gewollt; alles was abläuft, ist gewollt, denn sonst würde man es ändern!

Hört auf Schafe zu sein; erkennt, daß nicht die Wölfe das Problem sind, sondern das Loch im Zaun, welches der Hirte hineingeschnitten hat und welches er nicht reparieren will!

.

Ich mache mich bei den Leuten unbeliebt, indem ich Fragen stelle.

Wenn auf die Zigeuner geschimpft wird, frage ich: “Wer lässt sie denn rein?”

Wenn auf Kriminelle geschimpft wird, frage ich: “Wer lässt sie denn laufen?”

Wenn auf Kriminalität geschimpft wird, frage ich: “Wo ist die Polizei?”

Wenn auf die Griechen geschimpft wird, frage ich: “Wer überweist ihnen denn das Geld?”

.

Das hassen die Deutschen. Denn so sehen sie, daß die ganzen Sündenböcke nur darum existieren, um von dem Deutschen, der die Wurzel des Problems ist, abzulenken.

Sie hassen es zu erkennen, daß es nicht “Invasion” von außen, sondern Verrat von innen ist!

Denn wenn es Verrat ist, so müssen sie gegen die Obrigkeit kämpfen und davor haben sie Angst.

Aber wenn sie ihre Angst nicht überwinden und weiterhin hoffen, daß dieselbe Obrigkeit, die sie gerade ausrottet, die Rettung herbeiführt, so haben sie ihre Ausrottung verdient.

.

Der BND hat den größten Terroranschlag in der Geschichte Deutschlands verübt, mit 13 Toten und 211 Verletzten!

Jeglicher Terrorismus geht vom Staat aus.

Helmut Schmidt hat sich übrigens mal diesbezüglich verplappert, denn der Oktoberfestanschlag fand ja unter ihm statt:

.

Schmidt: Ich habe den Verdacht, dass sich alle Terrorismen, egal, ob die deutsche RAF, die italienischen Brigate Rosse, die Franzosen, Iren, Spanier oder Araber, in ihrer Menschenverachtung wenig nehmen. Sie werden übertroffen von bestimmten Formen von Staatsterrorismus.
ZEIT: Ist das Ihr Ernst? Wen meinen Sie?
Schmidt: Belassen wir es dabei. Aber ich meine wirklich, was ich sage.

.

Er wusste also Bescheid; natürlich wusste er Bescheid!

Wenn das keine Konsequenzen in der Wahrnehmung der Obrigkeit hat, dann weiß ich auch nicht mehr….

Hier noch ein anderer Link, der etwas ausführlicher ist, als der oben im Text (Danke an Rolf).

.

LG, killerbee

.

PS:

.

(Bitte lest euch auch die Beschreibung des Videos durch, sehr viel Wahres. Der eigentliche Witz ist, daß ausgerechnet Hitler als Beispiel für Staatsterrorismus angeführt wird, der als einziger eben keinen Terror am eigenen Volk verüben ließ)

.

.

Read Full Post »

.

kristina-schroeder1

Kristina Schröder, Bundesministerin für Senioren

.

Damit wir nicht im luftleeren Raum diskutieren, sollen hier zunächst die Fakten auf den Tisch.

1) Rosemarie F. war eine 67 Jahre alte Frau, schwer krank und behindert.

.

2) Ihr Arzt hat bestätigt, daß ihr der Stress einer Wohnungsräumung nicht zuzumuten wäre und er hatte vollkommen Recht. Rosemarie F. starb nur wenige Tage nach der Zwangsräumung in einer “Wärmestube”.

.

3)

Sie bezieht Rente vom Amt für Grundsicherung. Sie wohnte zur Miete in einer Eigentumswohnung.

Die Miete wurde direkt vom Amt für Grundsicherung an die wechselnden Eigentümer_innen überwiesen.

Durch Eigentümerwechsel, Krankheit und Krankenhausaufenthalte ist die Miete nicht rechtzeitig gezahlt worden. Dies führte zu Kündigung und zum Räumungstitel.

Das sollen sich all die Klugscheißer hinter die Ohren schreiben, die der Frau die Schuld geben.

Was glaubt denn ihr, was ihr mit 70 Jahren bekommt? Glaubt ihr im Ernst, ihr werdet mehr als die Grundsicherung bekommen?

Schön, wenn ihr JETZT viel Geld habt, aber wer sagt, daß das so bleiben wird?

Vielleicht bekommt ihr bald eine chronische Krankheit, mit teuren Medikamenten und eure Versicherung zahlt nicht mehr?

Ihr glaubt gar nicht, wie schnell in einem korrupten Gesundheitssystem all der schöne, von euch erarbeitete Wohlstand dahinschmelzen kann…

Diese Frau ist nicht der asoziale Abschaum, als den viele sie gleich abstempeln, um weiterhin schön die Augen vor der Realität verschließen zu können.

Diese Frau steht in wenigen Jahren für den Durchschnittsrentner!

Oder glaubt ihr, daß diese Staatssimulation hier in nächster Zeit sozialer werden wird?

.

4)

Am Donnerstag, den 21.02.2013, begleiteten ein Dutzend Aktivist_innen des Bündnisses „Zwangsräumung verhindern“ Rosemarie F. bei einem Besuch des Sozialstadtrats von Reinickendorf, Andreas Höhne (SPD). Dieser sagte eine Übernahme vergangener Mietschulden sowie der zukünftigen Miete zu. Dies wurde schriftlich durch den Fachbereich Allgemeine Soziale Dienste bestätigt. Der Sozialstadtrat hat dies der Eigentümerin der Wohnung
telefonisch mitgeteilt.

Hier seht ihr, daß die Linken den Rechten Lichtjahre weit voraus sind! Die wissen nämlich, wo die verantwortlichen Ansprechpartner sind, sie gehen mit einem Dutzend dorthin und lassen sich die Aussagen schriftlich bestätigen.

Wie Rechte Probleme lösen, kennen wir ja zu Genüge: Wenn die Polizei bestimmte Gebiete meidet, lernen sie den koran auswendig und fordern ein islamverbot.

Auf die Idee, bei diesem Problem mit einem Dutzend Nachbarn zur Polizeiwache/Innensenator zu gehen, kommt ein Rechter aufgrund seiner Obrigkeitshörigkeit nichtmal in tausend Jahren; denn der Innensenator hat bestimmt viel wichtigere Sachen zu erledigen, als sich um die innere Sicherheit der Bürger zu kümmern, gell?

Während man den hirntoten Konservativen also zu Recht Vorwürfe machen muss, daß sie schon bei den Verantwortlichkeiten versagen, haben die Linken in diesem Fall absolut korrekt und zielführend gehandelt.

.

5)

Die schriftliche Zusage der Mietübernahme überbrachten Aktivist_innen umgehend der Eigentümerin. Diese war aber nicht zu einem Gespräch bereit. An ihrer Stelle nahm der Ehemann der Eigentümerin die schriftliche Zusage der Mietübernahme an. Eine Rücknahme der Kündigung lehnte er trotzdem kategorisch ab, da es einen langen Konflikt mit Rosemarie F. gäbe. Allerdings ist seine Frau erst seit 01.08.2012 Eigentümerin der Wohnung. Weiterhin beschuldigte er das Bezirksamt nicht rechtzeitig gehandelt zu haben und sagte über Rosemarie F. „solche Leute sollten im Dschungel wohnen“ oder sich „umbringen“.

So, langsam kommen wir zum Knackpunkt der Geschichte.

Es sind IMMER Deutsche, die in Deutschland die Wurzel des Problems sind!

Und es sind IMMER dieselben Gründe, warum diese Deutschen so handeln: Gier nach Macht, Gier nach Geld

Typisch für dieses feige, gierige Gesindel ist natürlich, daß sie stets selber im Hintergrund bleiben und andere die Drecksarbeit machen lassen.

Letztlich hat der Ehemann der gierigen Eigentümerin ja genau das bekommen, was er wollte: die Frau ist tot.

Ist ihm vermutlich scheißegal.

.

Achja, nur mal eine Zwischenfrage:

Was glaubt ihr, welche Partei die Wohnungseigentümerin und ihr Ehemann wählen?

Für mich sind das CDU-oder FDP-Wähler in Reinkultur.

Bis zum Mark zerfressen von Geldgier, sämtlicher Menschlichkeit beraubt.

Und wenn man ihnen einen Spiegel vorhält, so daß sie ihre eigene Fratze sehen, haben sie immer eine Ausrede parat:

“Aber das machen doch alle so! Wenn ich es nicht gemacht hätte, hätte es ein anderer gemacht”

Für mich ist die gesamte Anhängerschaft der Regierungsparteien entmenschlichter Abschaum.

.

Ich muss mich angesichts dieser jetzigen Entwicklung und der Kommentare bezüglich dieses Falles immer wundern, wenn irgendwelche Leute behaupten, diese Staatssimulation sei “links” oder werde von Gutmenschen regiert.

Es ist dies der größte Schwachsinn, den man verbreiten kann; ich glaube, daß vielmehr die Rechten gewonnen haben und schlau genug sind, die Linken für sich arbeiten zu lassen.

Betrachten wir doch mal ganz unvoreingenommen die Situation in der BRD:

.

Wir haben Dauerpraktika, Leiharbeit, befristete Arbeitsverträge.

Die Preise für Eigentum, insbesondere Immobilien, sind derart angestiegen, daß die meisten Menschen mit normaler Arbeit niemals ein eigenes Haus errichten können.

Die Arbeiter sind nur noch bewegliches Menschenmaterial.

Die Justiz/Politik sichert den Status quo durch die Gesetzgebung und Urteile ab.

Wer keine Arbeit hat, wird durch die Schikane der ARGE völlig entmenschlicht.

Es gibt Kartelle und der Staat ist unwillig, in die gierige Preispolitik einzugreifen.

Es gibt de fakto Zwangsarbeit (“Aufstocker”)

Die Gesundheitsversorgung weiter Teile der Bevölkerung ist ein Skandal.

Die BRD beteiligt sich an imperialistischen Angriffskriegen.

Die BRD benutzt Steuergelder, um Banken zu “retten”.

Die BRD vernichtet durch die Einfuhr von Leistungsbeziehern alle sozialen Sicherungssysteme.

.

Während in Berlin der “Durchschnittsdeutsche” abgestochen wird, ohne daß die Staatsgewalt darauf reagiert, stellt er  140 Polizisten und 30 Einsatzfahrzeuge bereit, damit ein Vermieter ungehindert eine 67-jährige Behinderte auf die Straße schmeißen kann!

.

So, liebe Leser; nun erzählt mir doch mal bitte, was genau in der BRD jetzt so “links” sein soll?

Welche dieser Maßnahmen hat die Situation des Arbeiters verbessert, wo ist die soziale Gerechtigkeit?

Das einzige, was ihr ständig als “links” wahrnehmt, ist die Immigration.

Aber was genau ist daran links? Nichts!

.

Wenn man alles zusammennimmt, haben wir es im Moment mit dem globalen Kapitalismus in Reinkultur zu tun und das ist unter anderem der Grund, warum ihr bei PI niemals eine Solidarisierung mit der Arbeiterschaft erleben werdet!

Und natürlich sind diese Kapitalisten keine Idioten, im Gegensatz zum Fußvolk der Linken.

Um ihre Ziele zu erreichen, gingen sie geschickt vor und griffen die Linken an ihrer Basis an, nämlich dem Nationalismus!

Alle Errungenschaften des Sozialstaates sind auf dem Solidaritätsprinzip aufgebaut und dieses lässt sich halt nur national verwirklichen.

Um also den Sozialstaat zu vernichten, mussten die Kapitalisten den Linken einreden, daß Nationalismus und völkischer Zusammenhalt “rechts” sei und außerdem gaben sie ihrer Forderung nach Globalisierung einen anderen Namen: “Multikulti”, was nach Ringelpiez mit Anfassen klingt.

Durch die ständige Wiederholung dieses Mantras, daß die Grundlage des Sozialstaates, nämlich der Nationalismus, “rechts” sei, konnten sie die bekloppten Linken dazu bringen, genau den Ast abzusägen, auf dem sie saßen!

.

Auf diese Weise hat sich für Leute wie mich eine Zwickmühle ergeben.

Die Rechten sind an der Macht und wollen nichts ändern.

Die Linken wollen etwas ändern, aber bekämpfen die Grundlage, mit der sie etwas verändern könnten, nämlich den nationalen Zusammenhalt.

Die Rechten verachten mich, weil ich mich für die Verlierer des Systems einsetze und beschimpfen mich als Linken.

Die Linken wiederum bekämpfen mich, weil sie den Nationalismus für “rechts” halten.

.

Aus diesem Dilemma gibt es genau zwei Wege:

1) Die Rechten fangen an, sich mit Leuten wie Rosemarie F. zu solidarisieren; doch wenn ich mir den Kommentarbereich bei welt-online so anschaue, bin ich angewidert. Kübelweise wird Schmutz und Häme über diese Frau ausgeleert; ich glaube, daß Rechte an sich nicht fähig sind, Mitgefühl zu empfinden.

2) Die Linken beginnen zu begreifen, daß es keinen internationalen Sozialismus, sondern nur einen nationalen gibt.

.

Sollte weder 1) noch 2) gelingen, bleibt nur wieder die alte Erkenntnis, daß sich Dummheit in der Evolution noch nie durchsetzen konnte.

Die Rechten, unfähig und unwillig mit den Armen in Deutschland zusammenzuarbeiten, werden nie etwas reißen und ich finde es auch gut, wenn diese Menschen aussterben. Ein Volk, das die Solidarität als Haupttugend nicht mehr hat, muss weg.

Und wenn die Linken letztlich zu dumm sind zu erkennen, daß sie die letzten 30 Jahre von den Kapitalisten verarscht wurden und im Grunde DEREN Agenda vorantreiben, dann müssen sie halt auch verschwinden.

Man kann nicht “Deutschland verrecke” schreien und dann darüber jammern, wenn kranke Rentner aus ihren Wohnungen geschmissen werden, denn das ist es doch, was sie im Grunde fordern!

.

Ich setze meine Hoffnung wie gesagt eher in ein Umdenken der Linken, als in eine Solidarisierung der Rechten.

Trotzdem wird es irgendwann als Treppenwitz in die Geschichte eingehen, daß die Linken drauf und dran waren, den Sozialstaat durch Massenimmigration zu vernichten, nur weil die Kapitalisten ihre Globalsierungsagenda als “Multikulti” verniedlicht hatten…

.

LG, killerbee

.

PS

Hier mal das, was mir die lieben CDU-Wähler und Hans-Peter Friedrich Anbeter so im Kommentarbereich dalassen:

National”-SOZIALISTISCHER DRECK verrecke. “ki11erbee” KREPIER UND ZWAR SOFORT !!! Wär besser für krypto-muslimischen Dreck wie dich und deinesgleichen sonst wird eines Tages nachgeholfen !! NS-Musel krepier Krypto-Musel krepier !! “Die eigene kriminelle Jugend” seit wann sind Nigger und Kanaken seit wann ist Musel-Migrantenjugend die “eigene” Jugend ??? Metapedia-Kryptomuseln nehmt eure Dreckfinger aus dem Nationalismus heraus und krepiert ihr seid das letzte was die Welt braucht.
Sozialismus verrecke !!!
“National”-Sozialismus verrecke !!!
Musel verrecke !!!
“Ki11erbee” verrecke !!!!

.

.

Read Full Post »

.

merkel

Sekundenkleber ist kein Spielzeug!

.

Ich erspare euch die Rede von Merkel, wer sie lesen möchte, kann das gerne hier tun.

Stattdessen schaue ich mir an, welche Schlüsse die Reaktionen der PI-Leserschaft erlauben.

“Angela Merkel (FDJ) ist die Fortsetzung der “DDR” mit anderen Mitteln!”

Carl von Clausewitz, 1780 – 1831

Ich wollte im Herbst erst das “kleinere Übel” (schwarz-gelb) wählen, aber das hat rotzgrün bereits links überholt.

Geht wohl doch nur AfD, als Denkzettel für die BlockflötInnen!

Es handelt sich hierbei um den Stammkommentator Eurabier, der den Leser auf vielerlei Weise manipuliert.

1) Angela Merkel ist nicht in der “FDJ”, sie ist in der CDU. Sie koaliert mit der CSU. Und mit der FDP. Angela Merkel wird mit über 90% von allen Mitgliedern der CDU wiedergewählt.

Indem Eurabier explizit Merkel kritisiert, aber mit keinem Wort die CDU erwähnt, soll der Eindruck erweckt werden, es handele sich bei ihr um einen “sozialistischen Ausrutscher” und die jetzigen Entwicklungen hätten nichts mit der CDU zu tun, was grundfalsch ist.

2) Beim jetzigen System handelt es sich um den puren, globalen Kapitalismus. Leiharbeit, unbezahlte Praktika, nur befristete Arbeitsverträge, Cross-Border-Leasing (also Verkauf von Volkseigentum an private Konzerne und Zurückmieten desselben), Zerstörung der Nationalstaaten, ausufernde Kriminalität, Überwachung, gleichgeschaltete Justiz, gleichgeschaltete Medien, Privatisierung von Volkseigentum, ständige Erhöhung der Staatsschulden, imperialistische Angriffskriege um Ressourcen, sind typisch kapitalistisch.

Ich bestreite nicht, daß die DDR als Diktatur natürlich ebenfalls einige dieser Charakteristika aufwies, doch auch die Endstufe des Kapitalismus ist natürlich eine Diktatur.

Im Sozialismus gab es zwar Massenmorde an der eigenen Bevölkerung, aber es ging niemals um Ausrottung/Ersetzung des Volkes, denn wer sollte sonst die Arbeit machen?

Im Sozialismus gab es keine Leiharbeit, die Zeitarbeitsfirmen sind als Zwischenhändler für Menschen typisch kapitalistisch.

Im Sozialismus haben die Menschen Festanstellungen gehabt; der wurzellose Wanderarbeiter ohne Chance, jemals Eigentum in Form eines eigenen Hauses zu erwerben, ist typisch kapitalistisch.

Im Sozialismus wurde Kriminalität als Störfaktor angesehen und bekämpft; in der kapitalistischen Diktatur, die sich das Mäntelchen der Demokratie umhängt, ist Kriminalität erwünscht, weil sie die Legitimation für die weitreichenden Kompetenzen des Staates (Überwachung, “Patriot Act” und dergleichen) darstellt.

Im Sozialismus gab es niemals die Bestrebungen, Volkseigentum zu privatisieren oder “Cross Border Leasing” zu betreiben.

Im Sozialismus gab es bei weitem nicht so viel Rassendurchmischung wie im Kapitalismus. Es ist vor diesem Hintergrund nachgerade lachhaft, dem Sozialismus “Vereinheitlichung” vorzuwerfen; es ist der Kapitalismus, der den Einheitsmenschen erschaffen will!

Im Sozialismus wurde keine einzige Bank gerettet!

Im Sozialismus wurde keine einzige Bank gerettet!

Im Sozialismus wurde keine einzige Bank gerettet!

Im Sozialismus wurde nach den Begabungen der Kinder differenziert; nicht jeder Depp konnte Medizin studieren! Der Sozialismus indoktrinierte Kinder natürlich, aber er war zugleich darauf angewiesen, die Talente zu fördern, weil die Kinder von heute ja eventuell die Wissenschaftler von morgen sind.

Im Kapitalismus hingegen wird jede Differenzierung abgeschafft, das Niveau wird auf den Schwächsten heruntergeschraubt, weil es einfach billiger ist. Eine Indoktrinierung findet genauso statt, aber zugleich erfolgt eine systematische Verdummung der Kinder.

Warum? Vermutlich, weil schlecht ausgebildete Kinder die Legitimation für weitere Zuwanderung von “Fachkräften” sind und es für die Kapitalisten wohl die höchste Priorität darstellt, zuerst die Völker als solche zu vernichten.

Später, wenn der Kapitalismus den Einheitsmenschen erschaffen hat, wird es eventuell auch wieder kompetetiver im Bildungswesen zugehen.

.

Insgesamt kann man sagen, daß sowohl Sozialismus als auch Kapitalismus diktatorische Züge annehmen, weil die Nutznießer beider Systeme die Menschen ausbeuten und dieser Zustand nur durch permanente Überwachung und gewaltsame Unterdrückung aufrecht erhalten werden kann.

Der Haupt-Unterschied zwischen beiden System besteht darin, daß der Sozialismus eher zu geschlossenen Grenzen neigt, weil die Planwirtschaft am besten in einem System umzusetzen ist, das relativ ungestört ist.

Der Kapitalismus hingegen ist IMMER global, er braucht den Überschuss an Arbeitern, den Überschuss an Konsumenten; es gibt im Kapitalismus kein “genug”.

Anschaulich: Es gab einen National-Sozialismus, der überaus erfolgreich war.

Es gab aber niemals einen nationalen Kapitalismus!

Die erste Forderung jedes Kapitalisten ist IMMER die Expansion, die Globalisierung!

.

3) Eurabier ist das perfekte Beispiel für den faktenresistenten CDU-Wähler. Jedesmal regt er sich darüber auf, wie viele Deutsche von Merkels türkischer Soldateska totgeschlagen werden, aber die Partei, die den Innenminister stellt, wird brav wiedergewählt.

Ihr wisst warum:

“Ach, die Linksrotgrünen wären bestimmt noch schlimmer”

.

4) Die CDU war rechts, sie ist rechts und sie wird immer rechts sein. Der Grund für die Angleichung von SPD/Grünen an die CDU ist darauf zurückzuführen, daß diese Parteien ebenfalls globalistisch/imperialistisch unterwandert sind.

Indem Eurabier also so tut, als wäre die jetzige Politik “links”, wird beim Leser als Reflex die “rechte” Gegenreaktion ausgelöst.

Und “rechts”, da ist halt nur die CDU/CSU mit Aussicht auf Überspringen der 5% Hürde.

Was die “Alternative für Deutschland” angeht, so finde ich diese Partei nicht schlecht. Ich finde alles gut, was den Politikern etablierter Parteien Stimmen entzieht.

Aber daß das deutsche Volk durch eine Partei gerettet wird, ist lachhaft; ein Volk kann sich grundsätzlich nur selber retten.

Kein einziger Despot in der Geschichte der Welt ist jemals durch systemimmanenten Widerstand gestürzt worden; hätten die DDR-Bürger darauf gehofft, daß endlich eine neue Partei gegründet würde, die die Wiedervereinigung herbeiführt, stünde die Mauer heute noch.

Wer etwas will, muss es selber tun.

Klingt banal, ist banal, aber wird dadurch nicht weniger wahr.

.

Zum Schluß möchte ich noch einen Kommentar herauspicken:

Mein Gott warum hast du uns verlassen? Oder, warum schickst du uns erst Hitler, dann Merkel?

Bei dem Kommentator handelt es sich völlig offensichtlich um einen Konservativen, weil er sich genauso verhält wie ein Säugling:

Er selber ist völlig verantwortunglos, die jetzige Situation ist “gottgegeben”; Gott schickte Hitler, Gott schickt Merkel.

Zuerst möchte ich erwähnen, daß der Vergleich Hitler/Merkel hinkt; Hitler arbeitete im Auftrag des deutschen Volkes und wollte es schützen.

Merkel arbeitet im Auftrag anderer und verrät ihr Volk bei jeder Gelegenheit und auch ohne besondere Belohnung.

Der Grund, warum das deutsche Volk zu Hitler stand, lässt sich leicht über die Geschichte herausfinden; Hitler hat dem deutschen Volk tatsächlich geholfen, die Arbeitslosigkeit überwunden und den Menschen Hoffnung gegeben.

Warum das deutsche Volk nun jedoch zu Merkel steht, ist mir unerklärlich.

Kein Politiker hat dem deutschen Volk mehr Schaden zugefügt als Merkel.

Wer also so unendlich dumm fragt, womit das deutsche Volk Merkel verdient habe, dem kann ich nur genauso dumm antworten:

Indem ihr sie mehrheitlich seit fast 10 Jahren im Amt bestätigt!

Nicht Gott schickt euch also Merkel, sondern das deutsche Volk wählt sie in freier, geheimer und gleicher Wahl!

Man kann nicht eine Handlung ausüben und sich dann für die Konsequenzen unverantwortlich erklären.

Man kann nicht nur im Bett liegen, sich von fast-food ernähren und dann so tun, als wäre man unschuldig an seiner Fettleber.

Man kann nicht Merkel wählen und dann so tun, als sei man für Merkels Regierung nicht verantwortlich.

Man kann sogar im Extrem soweit gehen zu sagen, daß man für alles verantwortlich ist, gegen das man sich nicht wehrt.

Wenn mir also Deutsche erzählen, sie wären an der jetzigen Situation in Deutschland unschuldig, lache ich sie einfach nur aus.

Völker verdienen kein Mitleid; Völker sind viel zu mächtig, als daß man ihnen etwas gegen ihren Willen aufzwingen könnte.

Wenn ein Volk also leidet, dann nur deshalb, weil es zu schwach ist, eine Veränderung herbeizuführen.

Schwäche ist aber kein Grund für Mitleid, Schwäche ist ein Grund für Bestrafung.

Wenn 80 Millionen Deutsche zu schwach sind auch nur anders zu wählen, so haben sie jegliches Recht auf Mitleid verwirkt.

Und ich rede hier gar nicht davon, wie einfach es für 80 Millionen Deutsche wäre, 500 Bundespolitiker zum Teufel zu jagen, wenn sie es wirklich wollten.

Während die Spanier aber offensichtlich sehr intelligent sind und angefangen haben, sich vor den Häusern ihrer Politiker zu versammeln und sie verantwortlich zu machen, kämpfen die Deutschen mehrheitlich immer noch gegen die Opposition oder Gespenster.

Wenn ich davon höre, daß die Hinterbliebenen eines deutschen Opfers sich vor dem Bundesinnen-oder Bundesjustizministerium oder der örtlichen Polizeiwache versammeln, ändere ich meine Meinung über das deutsche Volk.

.

LG, killerbee

.

.

Read Full Post »

.

american-express-platinum

.

Herr Müller hat für sich und seine Familie durch seine Arbeit ein schönes Einfamilienhäuschen aufgebaut, mit einem wundervollen gepflegten Garten, dazu ein Ferienhaus am Bodensee. Er fährt einen dicken Mercedes und hat sogar noch Geld für einen Sportwagen und ein “SUV”.

.

Dieser Besitz erregt nun den Neid eines Nachbarn, der zufällig eine Bank besitzt und dieser hat einen raffinierten Plan ausgearbeitet, um an den Besitz von Herrn Müller zu kommen:

Er verteilt an alle Bewohner der Straße Kreditkarten mit unbegrenzter Deckung, so daß diese nach Herzenslust einkaufen können.

Im Kleingedruckten des Kreditkartenvertrages steht, daß die Karten jederzeit von der Bank eingezogen werden können und Herr Müller mit seinem Vermögen haftet.

.

Der Bankier muss nun überhaupt nichts mehr machen, um an den Besitz von Herrn Müller zu kommen, außer warten.

Und zwar solange, bis die Kreditkarteninhaber soviel Schulden im Namen von Herrn Müller gemacht haben, bis er sich dessen Besitz nehmen kann.

Dann zieht er die Kreditkarten wieder ein und hat den perfekten Raub verübt!

.

—————————————-

.

Was war der Clou an dieser Geschichte, das unglaubwürdige?

Es war natürlich die Tatsache, daß man nicht einfach eine andere Person ohne deren Zustimmung für das Verhalten anderer haftbar machen kann.

Ich kann nicht einfach nach Herzenslust einkaufen und sagen: “Herr Müller zahlt!”, das ist nichts weiter als Diebstahl.

Ein Glück, daß der Gesetzgeber einem solchen Verhalten einen Riegel vorgeschoben hat, so daß diese perfide Art des Diebstahls nicht existiert!

.

Wirklich?

Wenn Herr Schäuble freiwillig statt einer Jahrestranche gleich das Doppelte an den ESM überweist, wer zahlt die damit verbundenen Zinsen der Staatsverschuldung?

Zahlt Herr Schäuble sie von seinem Gehalt, muss er mit seinem Besitz dafür einstehen oder ist es nicht vielmehr das deutsche Volk, das für das Verhalten von Schäuble büßen muss?

.

Wenn Frau Merkel in den Jahren 2011/2012 jeweils eine Million Ausländer nach Deutschland geholt hat, ihnen HartzIV, Kindergeld, etc. zahlt, tut sie das von ihrem eigenen Geld, steht sie mit ihrem Besitz für ihre Entscheidungen ein?

Oder ist es nicht vielmehr so, daß Merkel einfach macht und das dafür benötigte Geld vom deutschen Volk aufgebracht werden muss, welches niemals in den Entscheidungsprozess mit eingebunden wurde?

.

Wenn Frau Merkel beschließt, ihren Freunden in der Hochfinanz noch ein wenig mehr Geld zu schenken und dadurch die Staatsverschuldung hochtreibt (was natürlich wieder mehr Zinseinnahmen für ihre Freunde bedeutet), um wieviel Euro vermindert sich dann ihr Gehalt?

Oder ist es nicht auch hier so, daß ausschließlich das Volk wieder ungefragt für die Entscheidungen von Merkel haften muss, die selber keinerlei negative Konsequenzen befürchten muss?

.

ackermann_merkel

.

Ihr seht also, daß beim Prinzip “Staat” genau mein fiktives Eingangsbeispiel umgesetzt wurde:

Die Politiker können nach Herzenslust “shoppen”, die Rechnung bekommt das Volk.

Und das Ende ist ebenfalls abzusehen; die Shoppingtour hört genau dann auf, wenn die durch das Zinseszinssystem stetig schneller steigenden Schulden in etwa dem Besitz des jeweiligen Volkes entsprechen.

Letztlich dienen die Staatsschulden also dazu, Volkseigentum zu privatisieren und somit die Nationalstaaten aufzulösen.

Denn ohne Besitz gibt es keinen Staat; wo soll ein Volk denn leben, wenn sogar der Grund und Boden jemand anderem gehört?

.

Wenn ihr Politik auf ihre Essenz herunterkocht, kommt ihr letztlich immer auf einen Begriff:

Raub

.

Warum gibt es Propaganda?

Um den Menschen zu verschleiern, daß sie beraubt werden.

.

Warum gibt es Überwachung?

Um herauszufinden, wieviele Menschen gegen den Raub aufbegehren.

.

Warum gibt es den Schuldkult?

Damit die Menschen sich nicht gegen den Raub wehren.

.

Warum gibt es die Staatsverschuldung?

Um eine Legitimation für den Raub zu haben.

.

Warum die Kriminalität der türkischen Merkel-Soldateska?

Damit die Bürger verängstigt sind und ihnen der ablaufende Raub nicht bewusst wird.

.

Wozu Gesetze?

Um den Raub legal erscheinen zu lassen.

.

Wozu die EU?

Um mehr Leute berauben zu können.

.

Wozu Wahlen?

Um den Leuten vorzugauckeln, der Raub wäre von ihnen gewünscht, weil sie den Räuber ja selbst ausgewählt haben.

.

Die Organe des Staates brauchen eine Kontrolle durch das Volk.

Indem der Staat sich selber die Fähigkeit gegeben hat, sich zu verschulden, ist sämtliche Einflußmöglichkeit des Volkes verschwunden.

Selbst Steuerboykott kann einen Schäuble nicht mehr in die Knie zwingen, er macht einfach weiter Schulden, wälzt die Last auf die anderen ab und lässt den Mittelstand mit seinem Besitz bluten.

Und der Mittelstand ist natürlich nicht auf Schäuble wütend, der ihn beraubt hat, sondern auf

“die faulen Hartzer, die nichts tun und trotzdem genug Geld zum Leben bekommen!”

Die wahren Parasiten sind IMMER die Politiker; es ist vielleicht kein Zufall, daß Politik und Parasitismus mit demselben Buchstaben beginnen.

.

Welchen Weg hinaus gibt es aus dieser Situation?

Indem man sich klarmacht, daß man Papier zerreißen kann.

Daß ein Raub nicht dadurch legitimiert wird, indem der Räuber einem ein Papier hinhält, auf dem steht: “Ich habe das Recht,  dich zu berauben”

Daß ein Raub nicht dadurch legitimiert wird, indem er sich durch eine korrupte Justiz und Polizei den Anschein von Rechtmässigkeit verleiht.

Man muss zur “griechischen Geisteshaltung” übergehen:

Wir haben keine Schulden.

Unser Besitz gehört uns.

Wenn ihr ihn wollt:

Molon Labe

Molon Labe = Komm und hols dir!

.

LG, killerbee

.

.

Read Full Post »

Older Posts »

Follow

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 152 Followern an