Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for the ‘Parteien’ Category

.

american-express-platinum

.

Herr Müller hat für sich und seine Familie durch seine Arbeit ein schönes Einfamilienhäuschen aufgebaut, mit einem wundervollen gepflegten Garten, dazu ein Ferienhaus am Bodensee. Er fährt einen dicken Mercedes und hat sogar noch Geld für einen Sportwagen und ein “SUV”.

.

Dieser Besitz erregt nun den Neid eines Nachbarn, der zufällig eine Bank besitzt und dieser hat einen raffinierten Plan ausgearbeitet, um an den Besitz von Herrn Müller zu kommen:

Er verteilt an alle Bewohner der Straße Kreditkarten mit unbegrenzter Deckung, so daß diese nach Herzenslust einkaufen können.

Im Kleingedruckten des Kreditkartenvertrages steht, daß die Karten jederzeit von der Bank eingezogen werden können und Herr Müller mit seinem Vermögen haftet.

.

Der Bankier muss nun überhaupt nichts mehr machen, um an den Besitz von Herrn Müller zu kommen, außer warten.

Und zwar solange, bis die Kreditkarteninhaber soviel Schulden im Namen von Herrn Müller gemacht haben, bis er sich dessen Besitz nehmen kann.

Dann zieht er die Kreditkarten wieder ein und hat den perfekten Raub verübt!

.

—————————————-

.

Was war der Clou an dieser Geschichte, das unglaubwürdige?

Es war natürlich die Tatsache, daß man nicht einfach eine andere Person ohne deren Zustimmung für das Verhalten anderer haftbar machen kann.

Ich kann nicht einfach nach Herzenslust einkaufen und sagen: “Herr Müller zahlt!”, das ist nichts weiter als Diebstahl.

Ein Glück, daß der Gesetzgeber einem solchen Verhalten einen Riegel vorgeschoben hat, so daß diese perfide Art des Diebstahls nicht existiert!

.

Wirklich?

Wenn Herr Schäuble freiwillig statt einer Jahrestranche gleich das Doppelte an den ESM überweist, wer zahlt die damit verbundenen Zinsen der Staatsverschuldung?

Zahlt Herr Schäuble sie von seinem Gehalt, muss er mit seinem Besitz dafür einstehen oder ist es nicht vielmehr das deutsche Volk, das für das Verhalten von Schäuble büßen muss?

.

Wenn Frau Merkel in den Jahren 2011/2012 jeweils eine Million Ausländer nach Deutschland geholt hat, ihnen HartzIV, Kindergeld, etc. zahlt, tut sie das von ihrem eigenen Geld, steht sie mit ihrem Besitz für ihre Entscheidungen ein?

Oder ist es nicht vielmehr so, daß Merkel einfach macht und das dafür benötigte Geld vom deutschen Volk aufgebracht werden muss, welches niemals in den Entscheidungsprozess mit eingebunden wurde?

.

Wenn Frau Merkel beschließt, ihren Freunden in der Hochfinanz noch ein wenig mehr Geld zu schenken und dadurch die Staatsverschuldung hochtreibt (was natürlich wieder mehr Zinseinnahmen für ihre Freunde bedeutet), um wieviel Euro vermindert sich dann ihr Gehalt?

Oder ist es nicht auch hier so, daß ausschließlich das Volk wieder ungefragt für die Entscheidungen von Merkel haften muss, die selber keinerlei negative Konsequenzen befürchten muss?

.

ackermann_merkel

.

Ihr seht also, daß beim Prinzip “Staat” genau mein fiktives Eingangsbeispiel umgesetzt wurde:

Die Politiker können nach Herzenslust “shoppen”, die Rechnung bekommt das Volk.

Und das Ende ist ebenfalls abzusehen; die Shoppingtour hört genau dann auf, wenn die durch das Zinseszinssystem stetig schneller steigenden Schulden in etwa dem Besitz des jeweiligen Volkes entsprechen.

Letztlich dienen die Staatsschulden also dazu, Volkseigentum zu privatisieren und somit die Nationalstaaten aufzulösen.

Denn ohne Besitz gibt es keinen Staat; wo soll ein Volk denn leben, wenn sogar der Grund und Boden jemand anderem gehört?

.

Wenn ihr Politik auf ihre Essenz herunterkocht, kommt ihr letztlich immer auf einen Begriff:

Raub

.

Warum gibt es Propaganda?

Um den Menschen zu verschleiern, daß sie beraubt werden.

.

Warum gibt es Überwachung?

Um herauszufinden, wieviele Menschen gegen den Raub aufbegehren.

.

Warum gibt es den Schuldkult?

Damit die Menschen sich nicht gegen den Raub wehren.

.

Warum gibt es die Staatsverschuldung?

Um eine Legitimation für den Raub zu haben.

.

Warum die Kriminalität der türkischen Merkel-Soldateska?

Damit die Bürger verängstigt sind und ihnen der ablaufende Raub nicht bewusst wird.

.

Wozu Gesetze?

Um den Raub legal erscheinen zu lassen.

.

Wozu die EU?

Um mehr Leute berauben zu können.

.

Wozu Wahlen?

Um den Leuten vorzugauckeln, der Raub wäre von ihnen gewünscht, weil sie den Räuber ja selbst ausgewählt haben.

.

Die Organe des Staates brauchen eine Kontrolle durch das Volk.

Indem der Staat sich selber die Fähigkeit gegeben hat, sich zu verschulden, ist sämtliche Einflußmöglichkeit des Volkes verschwunden.

Selbst Steuerboykott kann einen Schäuble nicht mehr in die Knie zwingen, er macht einfach weiter Schulden, wälzt die Last auf die anderen ab und lässt den Mittelstand mit seinem Besitz bluten.

Und der Mittelstand ist natürlich nicht auf Schäuble wütend, der ihn beraubt hat, sondern auf

“die faulen Hartzer, die nichts tun und trotzdem genug Geld zum Leben bekommen!”

Die wahren Parasiten sind IMMER die Politiker; es ist vielleicht kein Zufall, daß Politik und Parasitismus mit demselben Buchstaben beginnen.

.

Welchen Weg hinaus gibt es aus dieser Situation?

Indem man sich klarmacht, daß man Papier zerreißen kann.

Daß ein Raub nicht dadurch legitimiert wird, indem der Räuber einem ein Papier hinhält, auf dem steht: “Ich habe das Recht,  dich zu berauben”

Daß ein Raub nicht dadurch legitimiert wird, indem er sich durch eine korrupte Justiz und Polizei den Anschein von Rechtmässigkeit verleiht.

Man muss zur “griechischen Geisteshaltung” übergehen:

Wir haben keine Schulden.

Unser Besitz gehört uns.

Wenn ihr ihn wollt:

Molon Labe

Molon Labe = Komm und hols dir!

.

LG, killerbee

.

.

Read Full Post »

.

Meiner Meinung nach gibt es eine Fehleinschätzung bezüglich des Begriffes “Diskurshoheit”. Viele Leute meinen nämlich, dass man durch bessere Argumente diese Hoheit im öffentlichen Diskurs erlangt und dadurch ein Umdenken in der Bevölkerung erzielen kann.

Fakt ist jedoch folgendes:

1) Die ausländischen Söldner von Merkel haben die Innenstädte nicht deswegen eingenommen, weil sie im Internet die besten Argumente für die Übernahme deutscher Innenstädte und eine Verfolgung der Einheimischen vorgelegt haben.

Sie haben die Innenstädte deshalb eingenommen, weil sie vom Regime beschützt werden und ihnen freie Hand gelassen wird; Polizisten meiden bestimmte Gebiete, verweigern Deutschen Hilfe, Richter sprechen gefährliche Kriminelle immer wieder frei und die Politiker versuchen jeden als “rechts” zu stigmatisieren, der die unhaltbaren Zustände anprangert.

Die einheimischen Deutschen hingegen haben sich auf Blogs verkrochen, wo sie schon seit Jahren vom Bürgerkrieg und vom “großen Knall” schwadronieren, weil sie tagsüber arbeiten und sich abends nicht mehr raustrauen.

.

2) Die Argumente der Leute, die die jetzige Hoheit über die Deutung der gesellschaftlichen Entwicklungen haben, sind so bescheuert, dass selbst ein 10-jähriger ihre Unlogik erkennt.

Nichtsdestotrotz werden tagein tagaus dieselben Parolen vom Endsieg des Euros geschwungen, wenn man nur die “Feuerkraft des ESM” erhöhen könnte, etc.

Der Grund dafür, dass das BRD-Regime die Diskurshoheit hat, sind also keinesfalls gute Argumente, sondern die Tatsache, dass seine Parolen die ganze Zeit von den Mainstreammedien wiederholt werden. Und da die meisten leider desinteressiert und denkfaul sind, übernehmen sie als “eigene Meinung” die Meinung, die sie häufiger hören.

Völlig ungeachtet der Tatsache, dass sie mit eigenen Augen die Wirklichkeit sehen, welche ganz eindeutig im Widerspruch zur staatlich verordneten Propaganda ist.

.

Wenn man die Diskurshoheit des Regimes zerstören will, muss man offensiv vorgehen. Einfach im stillen Kämmerlein die besseren Argumente zu haben, ist uninteressant, wenn täglich Millionen über die Massenmedien ihren Chip eingesetzt bekommen.

Der Weg, die Diskurshoheit zu bekommen, besteht also in der Übernahme der Massenmedien.

Und wir wissen alle, dass das schlicht nicht passieren wird.

Ein “Marsch durch die Institutionen” für uns kommt ca. 40 Jahre zu spät und das jetzige Regime ist nicht so naiv, dass es sich selber durch irgendwelche Leute ersetzen ließe, die eine andere Meinung vertreten.

Die Despoten haben erkannt, dass sie über die Kontrolle der Massenmedien und des Lehrstoffes in den Schulen jeden Tag viele tausend kleine Abziehbilder ihrer selbst erzeugen, so dass für jeden Zweifler und Kritiker, den wir über unsere Aufklärung erschaffen, jeden Tag 100 Kinder, Jugendliche und Denkfaule nachrücken, die im Sinne des Systems agieren.

Ja, die Merkel Clique kann über die Kontrolle der Medien und der Bildungseinrichtungen dafür sorgen, dass die Kinder zur Waffe gegen die Eltern werden, was ein altbekanntes Muster in Diktaturen ist.

.

Da wir die Massenmedien nicht übernehmen können und ein kritischer Sender am Geldmangel scheitern würde bzw. der Verfassungsschutz als kriminelles Organ eine echte Aufklärung der Bürger unmöglich machen wird, bleiben nur die Methoden des Untergrundes:

Flugblätter und Internet.

Die Diskurshoheit können wir nur erreichen, indem wir dauernd Flugblätter unters Volk bringen und Werbung für unsere Ideen machen.

Es geht nur über Masse.

.

Und damit habe ich mich leider schon wieder bei meinen Lesern unbeliebt gemacht, fürchte ich.

Viele-auch ich- wollen bequeme Lösungen, die nichts kosten und bei denen man kein Risiko eingeht.

Diese Lösungen gibt es nicht, denn unser Feind bekämpft uns mit allen Mitteln, zudem hat er die Organe des Staates in der Hand, so dass jede effektive Form des Widerstands kriminalisiert ist.

Wer also glaubt, dass man einfach nur perfekt und widerspruchsfrei nachweisen muss, dass Einwanderung dem deutschen Volke zu nichts Nutze ist und dass aus der Perfektion dieser Argumente dann die Diskurshoheit für uns resultiert, ist ein Idiot.

Gute Argumente sind gut, doch was nützen sie, wenn sie täglich immer nur dieselben 20 Leute lesen?

.

Nein, wer etwas erreichen will, muss raus. Er muss mit Menschen reden, Menschen überzeugen, für sich und seine Überzeugungen Werbungen machen- und zwar am Besten in der Gruppe.

Wenn viele sympathische Menschen dastehen und eine Sache vertreten, werden die meisten Menschen unbewußt diese Thesen unterstützen, weil sie zur Mehrheit gehören wollen, simple Psychologie.

Also, viel Erfolg beim Verteilen von Flugblättern; insbesondere zu empfehlen vor den Bundestagswahlen.

Anders geht es leider nicht.

.

LG, killerbee

.

.

Read Full Post »

.

killerbee

.

Als ich den blog begann, wollte ich eigentlich jeden Kommentar zulassen, doch sehr bald merkte ich, daß sich diese liberale Haltung nicht mit meinem Wahrhaftigkeits-Anspruch zur Deckung bringen lässt.

Es ist einfach eine Tatsache, daß Menschen das für wahr halten, was sie öfter gehört haben. Wir wissen z.B. alle, daß bei der “NSU”-Geschichte etwas ganz gewaltig stinkt, aber viele interessieren sich nicht für die Wahrheit, sondern nehmen einfach das als “wahr” an, was ihnen die “glaubwürdigen” Medien präsentieren.

Insbesondere die jetzige junge Generation, die mit Politik nichts am Hut hat, wird sich vielleicht an den “NSU”-Prozess und “irgendwas mit Nazis und Terror” erinnern, aber sie werden nichts hinterfragen.

Wir sind also live dabei, wie der Staat mittels seiner Institutionen eine Lüge zur staatlich verordneten Wahrheit erhebt; wir werden im schlechtesten Fall in 20 Jahren als komische schrullige Typen angesehen werden, wenn wir am “NSU-Terror” zweifeln oder ihn “leugnen”.

.

Aus diesem Grunde lösche/kürze ich Kommentare, in denen offensichtliche Unwahrheiten und staatliche Propaganda verbreitet wird; wer nach wie vor meint, die Grünen wären gerade in der Bundesregierung und Claudia Roth wäre für die innere Sicherheit verantwortlich, während sie die arme CDU vor sich hertreibt, der wird hier kein Bein mehr auf den Boden bekommen.

Ebenso die Leute, die die jetzige Politik als “sozialistisch” bezeichnen.

.

Diese beiden Taktiken dienen ausschließlich dazu, die jetzigen Verhältnisse zu zementieren und die Verantwortlichen zu schützen.

Oder noch schlimmer: Indem z.B. Claudia Roth den Dummen als Verantwortliche präsentiert wird, steigen die Umfragewerte für Friedrich, obwohl dieser als Innenminister in Wirklichkeit für jedes Opfer in Deutschland verantwortlich ist!

Ebenfalls führt die Etikettierung der jetzigen Politik als “sozialistisch” dazu, daß die unzufriedenen Schäfchen instinktiv versuchen “gegenzulenken”, und da “sozialistisch” ja mit links in Verbindung gebracht wird, gewinnen rechte Parteien wie die CDU dazu.

Beispielhaft seien hier der Anstieg der Umfragewerte für die CDU und der Abfall der Umfragewerte für die Linken nach dem Beschluss des ESM genannt, obwohl das Abstimmungsverhalten der jeweiligen Abgeordneten in Wirklichkeit genau umgekehrt war!

.

Metaphorisch gesprochen sorgen diese Propagandisten dafür, daß der Zuspruch der Opfer zu ihren Peinigern wächst, weil sie den Opfern weismachen, jemand anders wäre noch schlimmer.

.

Ihr könnt übrigens auch sehen, daß die Gefahr der Gewalt tatsächlich meistens von rechts ausgeht, wobei ich die CDU/CSU/FDP als rechts definiere.

Wer hat denn Uwe & Uwe ermorden lassen?

Wer verhindert denn Untersuchungen zum Mord an Barschel?

Wer vertuscht denn den Mord an Kirsten Heisig?

Wer schützt denn im Moment die türkische Soldateska?

Wer ist denn Justizministerin und für die Schandurteile eines Manfred Götzl verantwortlich?

.

Auch im Kommentarbereich finden wir genau dieses Schema wieder:

Wenn ein “Linker” sich hierhin verirrt, versucht er über die moralische Schiene zu argumentieren oder verabschiedet sich mit einer Beschimpfung.

Wenn ein Ausländer sich hierhin verirrt, versucht er meist die “Nazi” und “es sind doch nicht alle so”-Masche, aber bis jetzt ist noch kein Ausländer ausfällig geworden.

Richtig bedroht worden, bin ich nur von einem:

Na du Killerschabe scheinst am Rockzipfel von Claudia Roth zu hängen. Später hängst du woanders.

.

Alle Kommentare dieser Person zeigen ein systematisches, professionelles Vorgehen:

Einschüchtern des Blogbetreibers durch Androhung von Mord und grundsätzlich sollen alle negativen Emotionen auf “die Linksrotgrünen” projeziert werden.

.

Man muss sich immer darüber klar sein, wer der eigentliche Feind ist. Natürlich ist die türkische Merkel-Soldateska das auffälligste Problem, aber in Sachen “Skrupellosigkeit” kann es im Moment keine Gruppe des Staates mit der Bundesregierung und ihren korrupten Seilschaften aufnehmen.

Und natürlich schrecken diese Leute auch nicht vor Morden zurück, warum sollten sie?

Wer im Interesse der Wirtschaft mit NATO gesponsorten Terroristen einen Angriffskrieg gegen Syrien mit tausenden toter Zivilisten vorbereitet, soll irgendwelche Bedenken haben?

Ich bitte euch….

.

Es ist übrigens im Bereich des Möglichen, daß Blogs gezielt von Mitarbeitern des Verfassungsschutzes oder spezieller Ämter unterwandert wird; bei meinem blog z.B. waren in der Anfangsphase die höchsten Zugriffsraten in der Stadt Karlsruhe zu verzeichnen!

Warum wohl….

.

Ganz aktuell konnte ein blog nachweisen, daß die IP eines Kommentators aus der niedersächsischen Landesregierung stammte; und da Konservative halt so unglaublich “einfallsreich” sind, hat sich dieser auch noch den Namen Obrigkeit gegeben.

Das Schema dieses Kommentators war übrigens das übliche Programm: Verdrehungen von Gesetzestexten, Verleumdungen, Auslassungen; halt Desinformation und Spalten der Leserschaft in Reinkultur.

.

Wenn also jetzt gerade eine BRD-Hofschranze, die ihr eigenes Volk verrät, bei mir mitliest:

Ihr habt keine Chance!

Und wer einfach nur überzeugter Konservativer, also Hirntoter ist, der gerne auf Claudia Roth schimpft und ständig die Begriffe “Opposition” und “Regierung” verwechselt:

Ihr habt auch keine Chance!

Aber bei PI seid ihr sicherlich herzlich willkommen.

.

Ich schalte daher auch ab jetzt die Bewertungsfunktion über den Artikeln und im Kommentarbereich aus, weil irgendwelche Spaßvögel diese massiv zu ihren Gunsten manipulieren.

.

Mag sein, daß die Zahl meiner Leserschaft deshalb sinken wird.

Aber die Leute, die gehen, waren eh nicht meine Freunde.

.

Lieber mit 100 Freunden, auf die man sich verlassen kann, in eine Schlacht ziehen, als mit 1000 Leuten, von denen 10 Verräter sind.

.

LG, killerbee

.

.

Read Full Post »

.

messer-blut

.

Die meisten Systeme verhalten sich exponentiell; nach einer relativ langen “Anlaufphase” wird das Wachstum immer schneller.

Typisches Beispiel: Die Seerosen in einem See brauchen eine Woche, um sich zu verdoppeln.

Nach 4 Monaten ist der See zur Hälfte mit Seerosen bedeckt.

Wann ist er ganz bedeckt?

Nur eine Woche später!

.

So verhält es sich auch mit Kriminalität, wenn man es unterlässt, die Kriminellen einzusperren/abschreckend zu bestrafen.

Im Jahr 1980 wurde vermutlich ein Deutscher von einem Ausländer ermordet, pro Jahr.

Im Jahr 2012 wurde wohl durchschnittlich ein Deutscher pro Woche auf Anordnung Merkels von ihren Söldnern ermordet.

Wenn ihr glaubt, es wird nochmals 30 Jahre dauern, bis es zwei tote Deutsche pro Woche sind, habt ihr das Prinzip des exponentiellen Wachstums nicht verstanden; es wird bedeutend schneller gehen!

.

PI berichtete gestern, wie eine 17-jährige von Merkels Söldnerhorden überfallen und ihr der Kiefer gebrochen wurde.

Im Kommentarbereich erfährt man dann vom Kommentator Felix austria, daß in Kassel ein Mann auf offener Straße erstochen wurde.

Ihr seht: wenn es nicht gerade um sympathische junge Azubis, sondern um normale Menschen geht, schafft es ein Abgestochener noch nicht einmal mehr als eigener Artikel auf PI!

Von überregionalen Tageszeitungen wollen wir erst gar nicht reden; so normal ist es also mittlerweile geworden, daß im Jahr 2013 ein Mann in Deutschland auf offener Straße ermordet wird.

.

Kann sich an dieser Situation etwas ändern?

Sicher, ein normaler Innenminister könnte binnen weniger Monate wieder Sicherheit für das deutsche Volk schaffen.

Aber das CDU/CSU/FDP-Regime, das gerade dabei ist, eine faschistische EU-Diktatur zu errichten und das Volk auszurotten, während es parallel noch geplündert wird, hat natürlich Interesse an einem verängstigten Volk.

Wenn jetzt auch noch Claudia Roth einen dummen Spruch lässt, werden die Opfer wieder weinend zum Rockzipfel der CDU laufen und sie bitten, weiter an der Regierung zu bleiben.

Das übliche Paradoxon im “Guter Cop-böser Cop”-Spielchen:

Das Opfer lässt widerstandslos alles mit sich machen, wenn es denkt, daß die Alternative noch schlimmer sei.

.

Meine Überschrift “Es wird nicht besser” bezog sich übrigens gar nicht auf die innere Sicherheit in Deutschland, sondern auf das Problemlöseverhalten des deutschen Volkes.

Der Artikel über die verprügelte 17-jährige hat bei PI momentan 228 Kommentare.

Wie oft wird der Name des verantwortlichen Innenministers, Hans-Peter Friedrich (CSU), im Kommentarbereich genannt?

NULL Treffer!

Stattdessen lese ich bei PI den Kommentar Nr. 56, der die dort herrschende Gesinnung auf den Punkt bringt:

Schau hin, Künast! Schau hin, Roth! Schau hin, Fischer!
Euer Werk!

.

Wieder das alte Phänomen, daß die meisten Menschen immer demjenigen die Schuld geben, den sie am wenigsten mögen!

Daß die Grünen in der Opposition sind und eigentlich Hans-Peter Friedrich der Innenminister ist, ficht sie nicht an; die Grünen sind IMMER schuld.

Auch ohne Ministerposten.

Auch in der Opposition.

Ich sage daher, daß die PI-Leser im Grunde gespiegelte Gutmenschen sind:

Für die Gutmenschen sind immer die bösen Nazis schuld, für die PI-Konservativen sind immer die bösen Grünen schuld.

Auch wieder eine alte Binsenweisheit, daß man das an anderen am meisten hasst, was bei einem selber am ausgeprägtesten ist:

Die PI-Leser schimpfen darum so leidenschaftlich auf die “Gutmenschen”, weil sie sich selber darin wiedererkennen (natürlich unbewusst).

Genau wie die Amerikaner, die weltweit gegen Folter und für Demokratie kämpfen und dafür leider das Selbstbestimmungsrecht der Völker unterdrücken und “Terroristen” foltern müssen.

Oder wie die Juden, die alle Nichtjuden als goyim (Vieh) ansehen, aber ständig über Rassismus weinen.

Oder wie die CDU, die die NSU-Morde inszeniert hat, um sie gegen das Volk instrumentalisieren zu können und der NPD stets eine “Instrumentalisierung” vorwirft.

Oder wie die Politiker, die auf Kosten deutscher Steuergelder leben und deutschen Arbeitslosen vorwerfen, dem Steuerzahler auf der Tasche zu liegen.

Oder wie die moslems, die christliche Kirchen abfackeln und sich immer über eine Geringschätzung ihrer Religion beschweren.

Oder wie der Staat, der mit ruhigem Gewissen zig Milliarden deutschen Steuergeldes veruntreut, aber zugleich nichts so schwer verfolgt wie die Steuerhinterziehung.

Oder wie manche islamkritiker, die die gewalttätige Expansion des islams verurteilen und zugleich fordern, man müsse in einem weltweiten Krieg den islam bekämpfen.

.

Ich tu’ das Üble, schrei’ dann selbst zuerst. Das Unheil, das ich selber angerichtet, leg’ ich den Anderen dann zur Last!”

.

fingerzeig

.

Ein Volk, das weder den Unterschied zwischen “Regierung” und “Opposition” begreift und den Innenminister der BRD nicht für die Verschlechterung der inneren Sicherheit verantwortlich macht, hat meiner Meinung nach sein Existenzrecht verwirkt.

Ich bestreite damit nicht, daß dieses Phänomen gerade europaweit zu beobachten ist, aber was ist die Konsequenz?

Macht es eine Dummheit weniger dumm, wenn jemand anders sie auch begeht?

Wenn in Schweden Frauen vergewaltigt werden, ist das ein Grund, dies auch in Deutschland einzuführen?

Wenn in Schweden die Männer Feiglinge sind, die nicht mehr zusammenhalten, ist das ein Grund, daß die Männer in Deutschland auch nicht mehr zusammenhalten sollen?

Wenn die Schweden ihr Land verlieren, ist das ein Grund, daß die Deutschen nun mit ruhigem Gewissen ebenfalls ihr Land verlieren sollen?

.

Jetzt mal ganz im Ernst:

Wie könnt ihr erwarten, daß irgendein Politiker eine Verbesserung eurer Lage herbeiführt, wenn ihr sie trotz einer Verschlechterung weiter wählt?

Unter einem CSU-Innenminister wird jede Woche ein Deutscher von der türkischen Soldateska des Merkel-Regimes ermordet und als Konsequenz daraus steigt die Zustimmung für die CDU?

Wie wollt ihr das einem normalen Menschen erklären?

.

LG, killerbee

.

.

Read Full Post »

.

“Durch die Aufspaltung der Wähler in das politische Parteiensystem können wir sie dazu bringen ihre Energie für Kämpfe aufzubrauchen, für Fragen die keinerlei Bedeutung haben”.

Montagu Norman, Gouverneur der Bank Of England von 1920-1944

.

Einer der jetzigen Fehler im System der repräsentativen Demokratie besteht darin, daß die Repräsentanten von denen, die sie repräsentieren sollen, durch das “freie Mandat” völlig abgekoppelt sind.

Ich muss darum immer lachen, wenn mir irgendjemand erzählt, er würde Partei XY so toll finden, weil sie ein super Wahlprogramm hat!

Welchen Sinn hat es, sich mit dem Wahlprogramm von Parteien zu befassen, wenn diese nicht bindend sind und der Abgeordnete völlig meiner Kontrolle entzogen ist?

Im Endeffekt bleibt mir nach der Wahl also nur die Hoffnung, daß er sich nach meinen Wünschen richten KÖNNTE, und daraus ergibt sich die grundlegende Frage:

Wenn das Volk namentlich der Souverän ist, dieser jedoch nur HOFFEN kann, daß die richtigen Entscheidungen getroffen werden, wie souverän ist er dann wirklich?

.

Das System der repräsentativen Demokratie mit freiem Mandat unterscheidet sich für den Bürger in keinster Weise von einer Diktatur.

In einer Demokratie ist der Bürger in den ENTSCHEIDUNGSprozess mit eingebunden, während ihm in einer Diktatur nichts übrig bleibt als zu hoffen, daß der jeweilige Diktator eine für ihn positive Entscheidung trifft.

Ob in dem Land Wahlen veranstaltet werden, trifft keinerlei Aussage über das Regierungssystem.

Wenn die Bürger in China alle 5 Jahre entscheiden dürften, ob nun Diktator Li Wang oder Li Peng über ihre Köpfe hinweg entscheiden soll, dann wird daraus doch auch keine Demokratie!

Es kommt auf die Beteiligung bei den Entscheidungen an, und NUR darauf!

So frage ich euch nun:

Wann durftet IHR SELBER das letzte Mal irgendetwas wichtiges (Immigrationspolitik, Afghanistankrieg, Patriots in die Türkei, Panzerdeal, ESM, Euro, EU, EFSF, Bankenrettung, etc.)  in der Politik ENTSCHEIDEN?

NIE!

Ihr dürft nur entscheiden, wer FÜR EUCH entscheiden soll, was ja nun weißgott nicht dasselbe ist!

.

Wahlen

.

Ich bin darauf angesprochen worden, daß “die Linke” trotz der beeindruckenden und wahrhaften Reden von Sahra Wagenknecht angeblich “nicht wählbar” sei.

Mir als Demokrat geht eine solche Einstellung völlig ab, da ich überhaupt keinen Grund sehe, Sachfragen an irgendwelche ideologischen Kombipakete zu koppeln, wie sie die Parteien nunmal darstellen.

Ich kann mit den ökologischen Aspekten der Grünen übereinstimmen, ohne deshalb die Deutschen zu hassen.

Ich kann mit Sahra Wagenknechts Position zum ESM übereinstimmen, ohne mit den Kriegsschuldlügen der Linken übereinzustimmen.

Ich kann mit den sicherheitspolitischen Forderungen der NPD übereinstimmen, ohne eine unreflektierte “Ausländer raus”-Forderung zu vertreten.

.

Wir müssen lernen, Sachfragen völlig losgelöst von irgendwelchen Parteien zu betrachten und zu entscheiden.

Ich persönlich bin sogar dafür, das Parteiensystem ganz abzuschaffen!

In der Politik geht es nicht darum, dem Wähler mit einem Haufen bunter und abwechslungsreicher Wahlprogramme eine angebliche “Vielfalt” vorzugauckeln, sondern darum, den Willen des Volkes zu ermitteln und ihn anschließend bestmöglich umzusetzen.

DAS, und nur das, ist das Aufgabengebiet eines Politikers in der Demokratie, wobei dann derjenige Politiker gewählt wird, der die besten Ideen bei der Umsetzung des Volkswillens hat und die Bürger am besten aufklärt.

.

Der Weg dahin ist das imperative Mandat: der Abgeordnete ist verpflichtet, die Meinung des Wahlkreises zu vertreten und kann von diesem jederzeit abgesetzt und überstimmt werden.

Hätten wir bei den Abstimmungen zum ESM das imperative Mandat gehabt, so hätten 95% der Abgeordneten gegen ESM und Fiskalpakt gestimmt, weil sie vorher in ihren Wahlkreisen Aufklärungskampagnen hätten abhalten müssen und die jeweiligen Wahlkreise dann selber abgestimmt hätten, so daß der Abgeordnete dann auf seine eigentliche Rolle reduziert gewesen wäre:

Die korrekte Abbildung des Volkswillens in seinem Wahlkreis.

.

Um die Unnötigkeit des Parteiensystems auf den Punkt zu bringen:

Wenn der Politiker machen muss, was die Mehrheit entschieden hat, welche Rolle spielt dann noch seine  Parteizugehörigkeit?

bzw. umgekehrt:

Was nützen uns Übereinstimmungen mit einem Parteiprogramm, wenn die Abgeordneten bei wichtigen Abstimmungen ungestraft dagegen verstoßen können?

.

Nein, das Parteiensystem, zusammen mit dem willkürlichen “rechts-links” Schema dient einzig dazu, Mehrheiten im Volk zu verhindern.

Vermutlich 90% des Volkes hätten gegen den ESM votiert, aber weil diese 90% in Abtreibungsgegner/-befürworter, Immigrationsgegner/-befürworter, S-21-Gegner/-befürworter, CDU-/SPD-Wähler etc. getrennt sind, kann eine Clique von ein paar tausend Politikern ohne großartige Gegenwehr des Volkes gegen den erklärten Willen von 75 Mio Menschen regieren.

“Teile und Herrsche”.

Erprobt und erfolgreich seit mehreren Jahrhunderten.

Ist es nicht komisch?

Die Linken sind gegen den Krieg in Afghanistan.

Die NPD ist gegen den Krieg in Afghanistan.

Die Linken wollen einen Mindestlohn.

Die NPD will einen Mindestlohn.

Anstatt daß sich die beiden nun zunächst darauf verständigen, bezüglich dieser Positionen zusammenzuarbeiten, schlagen sie sich gegenseitig die Köpfe ein, was nur denjenigen hilft, die den Krieg fortführen wollen und den Mindestlohn ablehnen. Tolle Leistung!

.

Dasselbe auch bei anderen Themen.

Die einheimischen Arbeitslosen würden mit Sicherheit ihre Situation verbessern, wenn es keine Immigration mehr gäbe.

Die NPD ist gegen die Immigration.

Weil die Menschen jedoch dahingehend indoktriniert werden, daß die NPD böse ist, man mithin nur dann gut ist, wenn man gegen die NPD ist, gehen nun Arbeitslose auf die Straße und bekämpfen diejenigen Menschen, die ihre Interessen vertreten, wodurch sie denjenigen Menschen helfen, die ihre Situation bald weiter verschlechtern werden. Super!

.

Wenn heutzutage das einzige Kind von Merkels ausländischen Söldnerhorden wegen “der hat so zu mir so geguckt so” das Gehirn zertreten wird und auf der Straße verreckt, dann lautet die einzige Sorge der Eltern:

“Wie um Himmels Willen kann ich vermeiden, daß der Tod unseres Kindes von der NPD instrumentalisiert wird, die ja sichere Straßen für Deutsche will?”

.

So effizient ist das Parteiensystem in Verbindung mit einem (gesteuerten?) Sündenbock (NPD):

Man kann Leute dazu bringen, mit absoluter Vehemenz Standpunkte zu vertreten, die ihnen offensichtlich schaden.

Oder andersrum: so bescheuert und manipulierbar sind die Menschen!

.

Darum meine Forderung für Deutschland:

.

Bindende Volksentscheide.

Nur namentliche Abstimmungen im Bundestag.

Imperatives Mandat für die Abgeordneten; der Politiker kann jederzeit von seinem Wahlkreis überstimmt und abgesetzt werden.

Maximale Transparenz und die Teilnahme der Bürger an Entscheidungen!

.

Demokratie und die damit verbundenen Rechte fallen nicht vom Himmel und schon gar nicht werden sie von den Diktatoren großmütig gewährt, wenn wir nur unterwürfig genug darum betteln.

Man muß sie im Gegenteil lernen, sie fordern und für sie kämpfen!

.

LG, killerbee

.

.

Read Full Post »

.

bushido

.

So, einige haben sich an meiner hypothetischen Frage: “Was würdet ihr als Innenminister der BRD machen?” beteiligt, einen Artikel mit meinen Ansichten dazu schreibe ich in Kürze.

Es bleibt jedoch an dieser Stelle schon einmal eines festzuhalten:

JEDER der Teilnehmer hat erkannt, daß es mit der inneren Sicherheit in der BRD so nicht weitergehen kann.

JEDER möchte, auf seine Art und Weise, den jetzigen Zustand verbessern, wobei natürlich individuell unterschiedliche Herangehensweisen gewählt werden.

KEINER jedoch ist der Meinung, daß man NICHTS zu tun brauche.

.

Interessant ist nun, daß der Innenminister Hans-Peter Friedrich komischerweise genau DAS macht, was KEINER von uns machen würde: nämlich NICHTS!

Was hat er eigentlich geleistet?

Er hat gesagt, daß der islam zwar im Moment zu Deutschland gehört, aber nicht historisch.

Er will ein NPD-Verbot und zwei Monate später will er kein NPD-Verbot, dann will er wieder ein NPD-Verbot, dann will er wieder kein NPD-Verbot, etc. etc.

Er labert viel Scheiße über die NSU, weil er genau weiß, daß das ein klassischer “False Flag” Anschlag im Gladio Stil war. Das Merkel-Regime brauchte nationale Sündenböcke, um die Rechtfertigung für die Verfolgung von Nationalisten zu bekommen und um das Volk weiter zu spalten. Darum ließen sie per Geheimdienst-Kommando Uwe & Uwe über die Klinge springen und hatten dann endlich die “Rechte Terrorzelle”, die sie benötigten. Das Geld, was die türkischen Hinterbliebenen sofort bekommen haben, ist klassisches Schweigegeld, damit die Schweinerei des CDU-Regimes nicht weiter hinterfragt wird.

Und woher weiß Hans-Peter Friedrich, daß der Geheimdienst in die Ermordung von Uwe & Uwe verstrickt ist?

Nun, ich schätze, weil er den Auftrag dazu gegeben hat, oder glaubt ihr, in Deutschland handeln die Geheimdienste autark, ohne die Rückendeckung ihrer Vorgesetzten?

.

Die CDU ist krimineller Abschaum.

Jeder in der CDU, von der Bundes- bis hinunter zur Kommunalebene, ist krimineller Abschaum.

Übertroffen wird die CDU nur von der CSU, die genauso kriminell ist, aber dazu noch diesen heuchlerischen “Lederhosen-” und “Miasanmia-Patriotismus” pflegt und die Bayern sind halt ein so bescheuertes Volk, daß sie alle 4 Jahre auf diese Masche reinfallen.

Von wegen “schlaue Bayern”….

.

Wenn man sich also klarmacht, daß Hans-Peter Friedrich für die innere Sicherheit zuständig ist und die Gretchenfrage stellt:

“Was hat der Innenminister dazu beigetragen, daß sich die innere Sicherheit in der BRD für das Volk verbessert hat?

so muß man sagen:

NICHTS! Es ist vielmehr so, daß sich die innere Sicherheit in der BRD seit Amtsantritt von Hans-Peter Friedrich MASSIV verschlechtert hat!”

Jeder, wirklich JEDER von uns, hätte einen BESSEREN Job gemacht, als dieser Typ.

.

Der Widerspruch liegt natürlich in unserem Paradigma, ändert man es, ergibt alles einen Sinn.

Der Job von Hans-Peter Friedrich besteht nicht darin, die innere Sicherheit FÜR das Volk zu verbessern, sondern dafür zu sorgen, daß die diktatorische Merkel-Clique VOR dem Volk sicher ist!

Und das hat er hervorragend gelöst.

Ein Volk, das sich abends aus Angst vor Merkels Söldnerhörden einschließt, das wie gelähmt ist, rebelliert nicht.

Dazu die Ausweitung der Überwachung und eine Verstärkung des Denunziantenstaates “gegen Rechts”, all dies sind Leistungen, die auf das Konto des feinen Hans-Peter Friedrich gehen.

Er hat die BRD einen großen Schritt weiter in Richtung Überwachungsstaat geführt und nationale Gedanken weiter stigmatisiert; er hat seinen Job gemacht.

.

Das Sahnehäubchen und ein Zeichen für den absoluten Erfolg von Hans-Peter Friedrich liefert die Kombination seiner gezielten Unterlassungen mit dem “Good Cop-bad Cop”-Schema, gepaart mit der Dummheit des deutschen Volkes:

Unter Hans-Peter Friedrich verschlechtert sich die Situation für alle Deutschen.

Die Deutschen machen nicht ihn verantwortlich, sondern Claudia Roth.

In der Folge kommt es dazu, daß derjenige, der die Verschlechterung hervorgerufen hat, von seinen Opfern steigenden Zuspruch erfährt.

Grund?

“Ach, jemand anders wäre bestimmt noch schlimmer!”

.

Jetzt mal ohne Scheiß und ganz objektiv betrachtet:

Hat ein solches Volk wirklich noch ein Anrecht auf sein Land oder ist es aus Sicht der Evolution nicht tatsächlich besser, wenn solche Menschen verschwinden?

Ich meine, selbst der dümmste Ziegenhirte in Anatolien versteht, daß DIE POLIZEI für die innere Sicherheit zuständig ist und deren Vorgesetzter der Innenminister ist.

Wenn es also dauernd Raubüberfälle oder Gewalt gibt, werden sich die Ziegenhirten zusammenschließen und vor der Polizeiwache demonstrieren, weil das logisch und sinnvoll ist!

.

Wie viele Städte in Deutschland aber sind in den letzten 20 Jahren schrittweise zu heruntergekommenen Slums geworden?

Und wie haben die Deutschen darauf reagiert? Sie haben es erduldet und sind letztlich weggezogen.

.

In 20 Jahren sind von 80 Millionen Deutschen nicht Mal zwanzig Deutsche auf die Idee gekommen, vor einer Polizeiwache Terz zu machen!

.

Warum? Weil zu obrigkeitshörig. Oder eben zu dumm. Aber wie ich die Deutschen in meinem Umfeld erlebe, sind sie natürlich beides; unendlich dumm, unendlich obrigkeitshörig und solange es sie selber nicht betrifft, unendlich desinteressiert gegenüber dem Schicksal anderer.

.

Wie gesagt, ihr Deutschen seid gute gewissenlose Arbeiter, ihr seid pünktlich, ehrlich, fleißig, laberlaber.

Aber das nützt euch nichts.

Welchen Sinn hat Fleiß, wenn ihr zu doof seid, die Früchte eurer Arbeit zu ernten, weil sie von den Politikern an andere verschenkt werden?

Was nutzt es, jeden Tag 12 Stunden zu arbeiten, Werte zu schaffen, wenn Merkel/Schäuble diese Werte per ESM und Target2 an die Finanzmafia transferieren und ihr sie sogar noch durch euer Wahlverahalten unterstützt, weil “andere ja noch schlimmer sein könnten”?

Was Politik angeht, steckt euch jeder barfüssige Eselstreiber in die Tasche, so bescheuert seid ihr.

.

Denkt mal drüber nach!

.

LG, killerbee

.

.

Read Full Post »

.

schutz_1

.

Angenommen das verbrecherische BRD-Regime tritt geschlossen zurück und das Volk hätte EUCH zum neuen Innenminister berufen.

Nun kommt es zu folgendem Fall (Danke an PI fürs Raussuchen):

.

Vier bislang unbekannte Jugendliche haben gestern Nachmittag in einem Linienbus der BVG einen Fahrgast geschlagen und dabei leicht verletzt.

Das teilte die Polizei mit. Gegen 17.45 Uhr drängten demnach zwei der Tatverdächtigen im Bus der Linie 191 den 24-jährigen Mann ohne ersichtlichen Grund von seinem Sitzplatz weg.

Um einen Streit zu vermeiden, setzte sich der Fahrgast auf einen anderen Platz, woraufhin einer der Jugendlichen den Mann bedrängte und ihm seine Faust ins Gesicht drückte.

Anschließend schlugen die Vier auf den 24-Jährigen ein, zerrten den Mann an der Haltestelle Elisabeth- Ecke Oberfeldstraße aus dem Bus und schlugen weiterhin auf ihn ein. Zeugen, die den Vorfall an der Haltestelle mitbekommen hatten, eilten dem Mann zu Hilfe, woraufhin die Schläger unerkannt in Richtung Oberfeldstraße flüchteten.

.

Was würdet IHR machen?

Und denkt daran: Ihr seid Innenminister!

.

LG, killerbee

.

PS:

Meine Antwort darauf dann in einem separaten Artikel, wobei ich auf eure Vorschläge eingehen werde.

.

Hier übrigens das original Video vom Titelbild. Lehnt euch zurück und genießt es!

.

.

.

Read Full Post »

« Newer Posts - Older Posts »

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 188 Followern an