Feeds:
Beiträge
Kommentare

Der Oktoberfestanschlag 1980

.

Staatsterrorismus

.

Ich möchte diesen Artikel nochmals mit dem Knaller des Jahrhunderts einleiten, der Vielen vielleicht entgangen ist:

In Luxemburg packt gerade der Sohn eines hochrangigen BND-Offiziers aus, der unter anderem für den Oktoberfest-Anschlag aus dem Jahr 1980 verantwortlich war.

Bei diesem Anschlag kamen 13 Menschen ums Leben und 211 wurden zum Teil schwer verletzt; es ist dies der schwerste Terroranschlag auf deutschem Boden gewesen und er wurde vom BND durchgeführt.

Nochmal:

Der deutsche Geheimdienst hat beim Oktoberfest 1980 einen Anschlag auf wehrlose Besucher des Oktoberfests verübt und dabei 13 Menschen ermordet und 211 zum Teil schwer verletzt.

Es dauert eine Zeit, bis man es wirklich versteht; man wiederholt nur die Worte, aber das richtige Verständnis dieser Aussage kommt erst nach mehreren Stunden/Tagen. Bei manchen Leuten hingegen kommt es niemals. Sie hören es und haben es nach wenigen Minuten schon wieder vergessen, weil sie die Tragweite der Information gar nicht verstehen.

Darum nochmal:

Der deutsche Geheimdienst hat beim Oktoberfest 1980 einen Bombenanschlag auf das eigene Volk verübt; auf wehrlose Besucher, Zivilisten, die einfach nur bei einem Volksfest ein wenig Spaß haben wollten.

Dreizehn Menschen wurden vom BND zerfetzt; 211 wurden zum Teil schwer verletzt und sind für ihr Leben behindert/entstellt.

Und das taten nicht irgendwelche bösen moslems oder “linksrotgrüne Kommunisten”, das tat der deutsche Geheimdienst!

.

Noch schlimmer als der Anschlag in München, war das Attentat der NATO-Terroristen auf den Bahnhof in Bologna, bei dem die NATO mit ihrer Bombe 85 Menschen zerfetzt und wieder mehr als 200 zum Teil schwer verletzt hat.

.

Warum schreibe ich von der NATO? Was hat die NATO damit zu tun?

Ich zitiere:

Die Attentate in Italien, in München und in Belgien seien Teil eines Beschlusses auf höchstem Nato-Niveau gewesen, genauer gesagt im «Allied Clandestine Committee», in das auch Luxemburg mit eingebunden war.

Das ACC wurde damals von Kramer Seniors direktem Vorgesetzten, dem deutschen General Leopold Chalupa, dem damaligen Oberbefehlshaber der Alliierten Streitkräfte Euro Mitte (CENTAG) geführt. Der Luxemburger «Service de Renseignement» sei direkt in die Befehlskette eingebunden gewesen. [...]

.

chalupa

(Leopold Chalupa. Er lebt immer noch und ist allen Ernstes “Ehrenvorsitzender von Alemannia Aachen”, während er in einem Rechtsstaat bei Wasser und Brot in einer Zelle verschimmeln würde. Aber schön zu sehen, daß dieser Abschaum in Menschengestalt das Gesicht bekommen hat, das er verdient. Möge er ewig leben.)

.

Und warum hat die NATO über mehrere Jahrzehnte Bombenanschläge in Europa durchgeführt und dabei hunderte Menschen, unbeteiligte Zivilisten, Frauen und Kinder in die Luft gesprengt?

Weil Terror eine wichtige Waffe ist.

Die dadurch im Volk geschürte Angst sorgt dafür, daß das rationale Denken vollkommen ausgeschaltet wird und die Leute rufen nach Gegenmaßnahmen, nach Schutz und schlagen blind auf jeden Sündenbock ein, der ihnen von den eigentlichen Drahtziehern präsentiert wird.

Damals musste die NATO die Völker in dem Glauben lassen, die Rote Armee könne jeden Moment einmarschieren und darum wurden die Terroranschläge den Kommunisten in die Schuhe geschoben.

.

Machen wir hier kurz einen Cut.

Erkennt ihr die Ironie?

Die naiven Völker Europas setzten ihre ganze Hoffnung auf die NATO, die sie vor den bösen Russen schützen sollte und im Endeffekt war es die NATO selber, die jahrelang die eigene Bevölkerung abschlachtete, um eine scheinbare Bedrohung durch “die Kommunisten” aufrecht zu erhalten!

Es ist also nun klar, daß ein Großteil des Terrors in Europa von den eigenen Regierungen inszeniert wurde; vielleicht kann mich jemand aufklären, wie viele Russen in der UdSSR vom KGB ermordet wurden, um die Bevölkerung in Angst vor den Kapitalisten zu lassen?

Natürlich hat der KGB das eigene Volk terrorisiert, aber er hat keinen Hehl daraus gemacht, daß er es selber war.

Daß der KGB irgendwo ein Attentat verübte und dann sagte: “Das waren kapitalistische Terroristen”, ist meines Wissens NIE passiert.

Ich habe das Gefühl, daß diese “false flag” Aktionen etwas typisch angelsächsisches sind; kein moslem, kein Hunne, kein Chinese, kein Russe, kein Indianer hat jemals einen Krieg damit begonnen, zuerst einen Angriff gegen sich selber vorzutäuschen!

.

Wenn man sich nun noch vor Augen hält, daß die Geheimdienste in den 70er/80ern überhaupt NULL Skrupel hatten, Frauen und Kinder mit Bombenattentaten wegzusprengen, um das Bedrohungsgefühl vor den Kommunisten im Volk aufrecht zu erhalten,

warum sollten dieselben Geheimdienste im Jahr 2013 Skrupel haben, Attentate vorzutäuschen, um die fortgesetzten imperialistischen Angriffskriege im Nahen Osten zu legitimieren?

Insbesondere in Anbetracht der Tatsache, daß es in Syrien/Iran nicht wirklich weitergeht?

Und wie sagte Merkel unverblümt?

Es ist die Aufgabe der Politik, das Bedrohungsgefühl in der Bevölkerung zu verstärken
Zitat Angela Merkel im Präsidium der CDU im Jahre 2002

.

Wenn man diese Aussage von Merkel als ihre wahre Richtlinie versteht, erkennt man erst, was für eine exzellente Politikerin ist; sie ist meines Erachtens die beste Politikerin der Welt.

Fragt euch einfach mal, was für Ängste seit Merkel in euer Leben getreten sind!

Angst davor, daß der Euro an Wert verliert.

Angst vor Altersarmut.

Angst vor dem Ruin durch Krankheit.

Angst davor, daß eure Söhne im Vorbeigehen totgeschlagen oder eure Töchter vergewaltigt werden.

Angst vor einem Verlust eures Jobs.

Angst vor Sanktionen durch das Jobcenter, wenn man auf seine garantierten Grundrechte besteht.

Angst vor sozialer Ausgrenzung, wenn man völlig natürlich Forderungen (“Deutschland den Deutschen”) stellt.

Angst vor einem Krieg mit Russland.

Angst vor Justizwillkür (Mollath, “NSU”-Prozess)

Angst vor gefährlichen Kriminellen, weil der Staat sich weigert, sie einzusperren (“Kein Geld” LOL!!)

Angst vor Behördenwillkür

Angst vor steigenden Mieten

Angst, daß der Vermieter einen rausschmeißt, um dort Ausländer zu höheren Preisen wohnen zu lassen

Und neuerdings sogar die Angst, daß das Merkel-Regime private Wohungen für ihre Siedlungspolitik konfisziert

.

Ihr seht, Merkel hat es geschafft, daß ein sehr fleißiges Volk von 80 Millionen Menschen, die eigentlich nichts fürchten müssten, sich nun in einem Stadium ständiger Angst befinden.

Sie haben zwei Jobs und müssen dennoch Angst haben, ihr einziges Kind zu versorgen.

Angst ist eine Waffe.

Die Ausländer hingegen, die die “erwünschte Bevölkerung” darstellen, lässt man in Ruhe.

Die sollen sich wohlfühlen, die sollen keine Angst haben, die sollen die Bevölkerungszusammensetzung verändern.

.

Neben dem Erzeugen von Angst hat gerade die Kirche (und die CDU ist eine kirchliche Partei) jahrhundertelange Erfahrung darin, noch eine weitere wirksame Waffe gegen die Unterdrückten einzusetzen:

SCHULD!

Die perfekte Erfindung aus kirchlicher Sicht war die “Erbsünde”: Jeder Mensch ist schuldig, weil er Mensch ist. Eine vererbbare Kollektivschuld.

Und genau dieses Prinzip finden wir beim “Holocaust” wieder; auch hierbei handelt es sich um eine vererbbare Kollektivschuld.

“Du trägst die Verantwortung für den Holocaust, weil Du Deutscher bist.”

Der Deutsche ist schuldig, weil er Deutscher ist.

Angst und Schuld, das sind die Mittel, derer sich die Herrschenden am liebsten bedienen, um ihre Untertanen psychologisch zu kontrollieren.

Und wie nennt man gemeinhin einen Ort, in dem es nur noch Angst und Schuld gibt?

Diesen Ort nennt man: die Hölle.

Es ist also nicht nur dahingesagt, wenn man feststellt, daß Merkel einem “das Leben zur Hölle” machen will.

Das ist eine exakte Beschreibung dessen, was abläuft.

Die Herrscher in Europa haben seit jeher versucht, die Arbeiter auszubeuten und sie mit Angst und Schuld wehrlos zu halten, so daß sie nicht auf die Idee kommen, das System zu hinterfragen.

.

Hölle

.

Die Demokratie ist auch die einzige Regierungsform, in der man diktatorische Vollmachten nur durch Terror durchsetzen kann; daher wird Terror (auch in Form von “Intensivtätern”) im Westen gefördert.

Alles ist gut, was das Volk nach einem “starken Staat” schreien lässt; doch die Terroranschläge hören natürlich nicht auf, sondern gehen weiter.

Auch die “Intensivtäter”, die natürlich nur deshalb existieren, weil der Staat sie immer wieder intensiv freispricht, werden nicht eingesperrt.

Warum sollte der Staat so dumm sein, die Leute, die für ihn Angst im Volk erzeugen, einzusperren?

Sonst könnte das Volk nämlich auf die Idee kommen, daß die Gefahr nun gebannt sei und man wieder zur “normalen Demokratie” zurückkehren könne, was natürlich nicht gewollt ist.

In echten Diktaturen (UdSSR, DDR, China, Nordkorea, etc.) hingegen braucht man keinen Terror, weil das Endziel schon erreicht wurde und bekämpft den Terror, um keine Revolution durch das unzufriedene Volk zu riskieren.

.

Ist es nicht ironisch?

Ausgerechnet die “Demokratie” ist es, die sich stets des Terrors gegen die eigene Bevölkerung bedient, um die “de fakto” Diktatur zu installieren/ legitimieren.

Und das wird solange weitergehen, bis das Volk dieses Schema durchschaut und die Verantwortlichen vertrieben  hat.

Da aber sogar die Information, daß der BND in das Oktoberfest-Attentat verwickelt war, nicht zu einem Aufstand in der Bevölkerung führt, könnt ihr davon ausgehen, daß es auch in Zukunft Terror von Seiten des Staates geben wird, um das Volk in einem ständigen Zustand der Angst vor echten oder eingebildeten Feinden zu halten!

Seien es Moslems, seien es Nazis oder seien es Kommunisten; die Feindbilder variieren, aber die Macht im Hintergrund bleibt dieselbe:

Es ist die Politkaste.

Jeder Politiker in der BRD ist schuldig an Verbrechen gegen die Menschlichkeit.

Morde, Vertuschungen, Vorbereitungen/Unterstützungen von Angriffskriegen (Syrien, Ukraine), Ausrüsten von Terroristen, you name it.

Niemals gab es mehr Grund, sich für sein Land zu schämen, als heute.

Und das ganz besonders, wenn man sich anschaut, daß bei den letzten Landtagswahlen die CDU ernstlich Stimmen dazugewonnen hat!

Wie ist es zu erklären, daß die Deutschen sich jeden Abend ängstlich in ihren zu Gefängnissen umgebauten Wohnungen einschließen und verstärkt die Partei wählen, die sowohl die Regierungschefin als auch den Innenminister stellen?

Das ist nichts weiter als Wahnsinn; Deutsche sind wahnsinnige, denn sie glauben, daß diejenigen Leute, die ihnen Schaden zufügen, damit aufhören, wenn man nur tüchtig vor ihnen zu Kreuze kriecht.

Das ist die Logik von Sklaven, nicht von freien Menschen.

.

LG, killerbee

.

.

Fatalist im Spiegel!

.

Döner Paulchen

.

Fatalist hat es geschafft: er ist in einem Artikel des “Spiegel” namentlich erwähnt worden.

Es spielt überhaupt gar keine Rolle, daß in dem Artikel nur Lügen über den “NSU” verbreitet werden und fatalist natürlich das Label “rechtsextremer Verschwörungsspinner” aufgeklebt bekommt.

Wichtig ist nur, daß nun einige tausend Leute mehr in Deutschland wissen, daß es jemanden namens “fatalist” gibt, der über original Akten verfügt.

Wer skeptisch/aufgewacht ist, wird fatalists blog schon finden und kann dort weiter recherchieren; nur ein absoluter Vollidiot hat noch nicht erkannt, daß in Deutschland jede Wahrheit von Verbotsschildern umstellt ist, auf denen “rechtsextrem”, “antisemitisch”, “nazistisch”, “sozialistisch”, “anti-amerikanisch”, “nationalistisch”, “Verschwörungstheorie”, etc. steht.

Die Logik ist ganz einfach: Deutschland ist ein völlig kaputter Staat, in dem eine mörderische Clique von Verbrechern deshalb herrscht, weil sie Polizei, Justiz, Millitär und Medien gleichgeschaltet hat.

Jedes Böse beginnt mit der Lüge.

Und die Lüge kann nur existieren, wenn man das Verbreiten der Wahrheit unter Strafe stellt oder sonstwie verhindert.

Wer also schnell wissen will, ob ein Staat gut oder böse ist, der muss nur eine Frage stellen:

“Darf ich in diesem Staat die Wahrheit sagen?”

Wenn ja, ist alles in Ordnung.

Wenn nicht, herrscht in diesem Staat das Willkürregime böser Menschen.

George Orwell (“1984″) meinte übrigens genau dasselbe:

Freiheit ist die Freiheit zu sagen, daß zwei und zwei gleich vier ist. Sobald das gewährleistet ist, ergibt sich alles andere von selbst.

.

Genau das ist in Deutschland 2014 eben nicht mehr gewährleistet!

Die CDU-Clique hat es mit ihren ganzen Strafen und Psychotricks geschafft, daß die Menschen sich nicht mehr trauen, offensichtliche Wahrheiten auszusprechen.

Wer meint, daß Deutschland ein “freies Land” sei, der sollte sich fragen, wie frei man wirklich in einem Land ist, in dem man sich ständig überlegen muss, ob man die Wahrheit sagen darf!

.

ich bin frei

.

Wie ihr alle sicherlich mitbekommen habt, ist der Spiegel zu einem absolute Drecks- und Schmierblatt verkommen, in dem fast nur noch Lügen und Propaganda verbreitet werden.

Darum an dieser Stelle noch einmal die Wahrheit zum sogenannten “NSU”, die man wirklich in wenigen Sätzen sagen kann:

Die beiden Uwes wurden ermordet, die Leichen in einem Wohnmobil deponiert und dieses anschließend angezündet.

In dem Wohnmobil und anderswo wurden v0m Staat (Geheimdienste, Polizei, etc.) Beweise platziert, die die Toten mit der “Dönermordserie” und dem Kiesewetter-Mord in Verbindung bringen sollten, obwohl Mundlos und Böhnhardt mit diesen Verbrechen in Wirklichkeit überhaupt nichts zu tun haben.

Auf diese Weise konnte das Merkel Regime unliebsame Verbrechen, die in Wirklichkeit von Ausländern begangen wurden!!!, einem “nationalsozialistischen Untergrund” in die Schuhe schieben, um weitere Strafmaßnahmen gegenüber national eingestellten Deutschen legitimieren zu können.

Der jetzt ablaufende Prozess in München ist ein Schandprozess, bei dem das Urteil im Vorfeld bereits feststeht und mittels Beweismanipulation, Erpressung, Einschüchterung und Mord (Florian Heilig wurde ermordet, weil er den wahren Täter von Kiesewetter kannte) abgesichert wird.

.

Mehr als diese Sätze braucht ein normaler Mensch nicht zu wissen; es geht sogar noch kürzer:

Die beiden Uwes wurden ermordet und der Staat hat ihnen mittels gepflanzter Beweise Verbrechen in die Schuhe geschoben, die sie nicht begangen haben, um einen “NSU” zu kreieren.

.

Die weiteren Details, die eben genau diesen Sachverhalt stützen, kann man auf fatalists blog studieren.

Wenn es dem Spiegel wirklich um Wahrheitsfindung ginge, hätte er sich mit fatalist in Verbindung gesetzt und ihm Millionen für die geleakten Akten geboten, weil diese nämlich theoretisch das Zeug dazu haben, eine echte Staatskrise auszulösen.

Und mit Staatskrise meine ich tatsächlich einen Zustand, wo das Militär den Reichstag umstellt und Leute wie Merkel, de Maiziere, Hans-Peter Friedrich, Bouffier, Klaus Dieter Fritsche oder andere “hohe Tiere” in Erzwingungshaft genommen werden, um anschließend von einem Volksgerichtshof abgeurteilt zu werden.

Das würde man dann “Rechtsstaat” nennen, in dem nämlich Verbrechen ohne Ansehen der Person objektiv aufgeklärt werden.

In der Praxis gibt es in Deutschland aber “weisungsgebundene Staatsanwälte”, was im Klartext bedeutet, daß der Justizminister oder natürlich auch die Kanzlerin darüber entscheiden, ob in einer Sache ermittelt wird oder nicht.

Bei diesem Mechanismus handelt es sich selbstverständlich um eine bewusst eingebaute “Sollbruchstelle” im System, die die herrschende Klasse über die Justiz stellt.

Wer darauf warten möchte, daß die Politiker die Weisungsgebundenheit der Staatsanwälte durch eine Änderung bestehender Gesetze ändert, kann natürlich lange warten.

Man kann also mit Recht davon sprechen, daß es sich beim jetzigen Deutschland um einen faschistischen, gleichgeschalteten Willkürstaat handelt, wie man ihn auch im frühmittelalterlichen Feudalismus vorfindet.

Plus Überwachung, Bundesliga und Internet.

.

bananenrepublik 1

.

Dann wiederum muss man bedenken, daß ein Staat eben genau das Spiegelbild seines Volkes ist; die Deutschen haben deswegen einen Feudalstaat errichtet, weil er zu 100% kompatibel mit ihren Überzeugungen ist.

Einen Rechtsstaat oder echte Demokratie wird es in Deutschland niemals geben, weil die Mehrheit der jetzigen Deutschen überhaupt nicht die moralischen oder persönlichen Voraussetzungen dafür erfüllt.

Um einen Rechtsstaat zu etablieren und auch zu erhalten, braucht man als erstes den Wunsch nach Gerechtigkeit.

Ich frage euch: Von hundert normalen Deutschen, wer wäre bereit dafür zu demonstrieren, daß Zschäpe einen fairen Gerichtsprozess bekommt?

Vielleicht 2 oder 3; den restlichen ist es doch egal, ob jemand unschuldig hinter Gittern sitzt!

Des weiteren braucht man in einem Rechtsstaat natürlich auch Mut:

Erstens den Mut zur Wahrheit, denn ohne Wahrheit gibt es keine Gerechtigkeit.

Zweitens den Mut auch solche Verbrechen zu verfolgen, die von den Mächtigen begangen werden.

Die deutschen Polizisten/Juristen stellen sich größtenteils als widerliche Feiglinge dar, die jedes Verbrechen der Obrigkeit mitmachen/decken und wenn man sie dann erwischt, heulen sie rum, daß sie an ihre Familie denken mussten!

Was für ein ekliges Geschmeiß; wer in den Staatsdienst eintritt, muss dem Staat, also dem Volk, dienen.

Wer einfach nur Befehle von Vorgesetzten befolgen und legal mit einer Pistole rumlaufen will, sollte eine Karriere bei Blackwater anstreben, dort besteht immer Bedarf an gewissenlosem Abschaum.

.

Eine Demokratie wiederum setzt den Wunsch nach Mitsprache voraus und nun fragt euch, ob die Mehrheit der Deutschen wirklich Mitsprache will?

Die meisten wollen doch regiert werden, die Verantwortung für ihr Leben abtreten und den Entscheidungen anderer folgen, damit sie sich selber als Opfer darstellen können:

“Ich kann nichts dafür, der hat das gesagt, ich hab nur gemacht, was der gesagt hat! Der ist schuld!”

Die meisten Deutschen lieben ihre Unmündigkeit über alles und verschließen darum die Augen vor den Verbrechen der herrschenden Klasse, denn ein Leben ohne Herrscher, die für sie Entscheidungen treffen, ist für die Deutschen nicht vorstellbar.

“Einer muss uns ja regieren!”

“Einer muss ja entscheiden, wo es langgeht!”

.

merkel-lacht

(“LOL, die Deutschen sind so bescheuert, ich kann wirklich machen was ich will. Die wählen mich trotzdem!”)

.

Dies ist letztlich der Grund dafür, daß die ganze NSU-Aufklärung praktisch für die Katz ist.

Denkt euch einfach in den typischen unmündigen CDU-, oder noch besser, in den Kopf eines beschissenen schweinshaxefressenden und weißbiersaufenden bayrischen “Miasanmia” CSU-Wählers.

Angenommen, Merkel stellt sich vor die Kameras und sagt:

“Jo, fatalist hat Recht. Wir haben die beiden Uwes ermorden lassen und bei ihnen Beweise platziert, um ihnen Morde in die Schuhe zu schieben, die sie nicht begangen haben. Das haben wir darum getan, um das Volk mit einem imaginären  “NSU” zu disziplinieren, um jeglichen Widerstand gegen die Ansiedlung von Millionen Ausländern im Keim zu ersticken. Wir haben Zeugen ermordet, Zeugen erpresst, Beweismittel gefälscht und unsere Aussagen sind gelogen. Der ganze Gerichtsprozess ist eine Farce.”

Was würde passieren?

Glaubt ihr, dieser beschissene Bayer würde nur wegen solcher Kinkerlitzchen aufhören, die CSU zu wählen?

Nein, der würde einfach denken: “Ach, einer muss uns ja regieren und die CDU/CSU ist immer noch besser als die SPD. Die SPD hätte das bestimmt auch gemacht”

Der Wunsch der Deutschen nach Unmündigkeit, also “regiert werden”, ist so groß, daß sie sogar Mord, Lügen, Betrug und die Abschaffung des Rechtsstaates hinnehmen werden, weil für sie ein Wegfall der etablierten CDU, der sie blind vertrauen, das größere Übel wäre.

.

Die Motivation für die NSU-Aufklärer besteht darin, eine zumindest rudimentäre Rechtsstaatlichkeit in Deutschland zu verteidigen, die sich darin äußert, daß der Staat nicht einfach Leute ermorden und dann bei ihnen Beweise für Verbrechen platzieren darf, die sie gar nicht begangen haben.

Aber wie soll man eine solche Rechtsstaatlichkeit mit diesem Volk umsetzen?

Die Deutschen sind für mich in ihrer Mehrheit nichts weiter als mittelalterlicher Pöbel, der in regelmässigen Abständen zur Belustigung eine “Hexe” auf dem Marktplatz verbrennt.

Natürlich wussten auch die Menschen damals, daß es keine Hexen gab, aber ihnen war langweilig und jemanden bei lebendigem Leib zu verbrennen ist doch ein echtes Schauspiel.

Hätte man ihnen gesagt, daß es gar keine Hexen gibt, wären sie empört, weil man sie dann um ihr Schauspiel gebracht hätte.

.

Hexenverbrennung

.

Dasselbe findet man heute im Bezug auf den “NSU”.

Die Deutschen wissen doch tief innen auch, daß der NSU stinkt und wirklich NICHTS stimmt.

Aber der Pöbel will das Schauspiel; sie wollen Details aus dem Leben der Nazi-Braut Zschäpe, wie oft sie mit wem im Bett war, wie oft sie “Heil Hitler” gegröhlt hat.

So wie die Deutschen im Mittelalter ihre Jagd auf Hexen brauchten, brauchen die Deutschen von heute ihre Jagd auf Nazis.

Ist es nur Zufall, daß  HEXE und NAZI genau gleich viele Buchstaben haben und auch ähnlich klingen?

Und ist es nur Zufall, daß die beiden Uwes verbrannt wurden, genau so, wie man es mit Hexen machte?

.

Nein, ein Rechtsstaat und Demokratie sind mit der Mehrheit der Deutschen nicht zu machen; die können wirklich nur Mittelalter.

Und darum bekommen sie auch Mittelalter.

Mit McDonalds, IPhone, Bundesliga und Facebook.

.

LG, killerbee

.

PS

Hier ein guter Artikel von Fatalist zum NSU. Keine gescannten Aktenberge, sondern eher ein überwiegend gelungenes Zwischenfazit.

.

.

The Gauckler

.

nationalschaemomat

(Natürlich wasserdicht!)

.

Demokratiezopf

(Demokratie. Nur echt mit dem original ukrainischen Timoschenkaja™ Zopf)

.

maschmeyer Gauck

(Auf diesem Bild ist ein Fehler. Haben Sie ihn schon gefunden?)

.

gauckler-zuhause

Wenn ich mich so umschaue, dann fühle ich mich in meinem Land zu Hause(Da ist er wohl der einzige…)

.

Gauck Frankreich

(Könnte man statt Gauck nicht auch einen Faltenhund im Anzug durch die Welt reisen lassen? Der hält wenigstens die Fresse und verbreitet keine Lügen über die deutsche Geschichte)

.

gauck jaz

(Gauck mag Leute, die malaysische Passagiermaschinen abschießen lassen. Und die das Militär gegen das eigene Volk einsetzen.)

Kristina3

.

Gauck ist eine Zumutung für jedes anständige Volk.

Da die Deutschen ihn scheinbar überwiegend nicht als Zumutung empfinden, beweist das nur, daß die Deutschen mehrheitlich keine anständigen Menschen mehr sind.

Jeder normale Mensch sagt zu diesem Bundespräsidenten:

Gauckler

.

LG, killerbee

.

PS: Der “Nationalschämomat” und “Demokratiezopf” stammen von osimandia von As der Schwerter.

.

.

.

schlageter

.

Beginnen wir mit einer ganz einfachen Frage: Was ist der Sinn des Lebens?

Die biologische Antwort darauf lautet: SELEKTION

Gehen wir zu einem Fischpärchen, das ein paar Tausend Eier legt, aus denen ein paar Tausend Fischlarven schlüpfen.

Von diesen Larven werden jedoch nur sehr wenige selber geschlechtsreif, 99,9%  werden vorher gefressen, werden krank, sterben sonstwie.

Mit der Zeugung beginnt ein ständiges Auswahlverfahren, bei dem nur die am besten Angepassten überleben, während der Rest aussortiert wird.

Und je härter die Lebensbedingungen sind, desto strenger das Auswahlverfahren und desto weniger Individuen kommen durch.

.

Eine “Krise” ist biologisch gesehen also nichts weiter als eine Verschärfung der Auswahlkriterien.

Für die Betroffenen, die normalerweise überleben würden und jetzt schwer zu kämpfen haben, ist sie eine Katastrophe.

Aber für die Gesamtpopulation ist jede Krise ein “Veredelungsprozess”, weil nur noch die Besten der Besten durchkommen.

.

Dieser Denkansatz wird als “biologistisch” bezeichnet, aber es sollte nicht interessieren, welchen Namen er hat, sondern ob er wahr oder falsch ist.

Nehmen wir als Beispiel das jüdische Volk.

Man kann sagen, daß die Juden unter den schwerstmöglichen Bedingungen als Volk über Jahrtausende überlebt haben:

Sie hatten kein eigenes Land.

Sie waren immer in der Minderheit.

Sie mussten ihre eigene Kultur (Schrift, Sprache, Religion, etc.) bewahren, obwohl alle anderen eine andere Kultur hatten.

Sie waren Ausgrenzungen und Anfeindungen ausgesetzt.

Sie hatten es bei ihrer Partnerwahl schwer, denn nur ein Jude und eine Jüdin können wirklich jüdische Nachkommen hervorbringen; vermischen sie sich ständig mit ihrer Umgebung, haben sie nach 3 Generationen “Achteljuden”, die eigentlich nichts mehr mit den ursprünglichen Juden zu tun haben.

.

RNPS IMAGES OF THE YEAR 2009 MEA

(Statt über Juden zu schimpfen, sollten die Deutschen von ihnen lernen)

.

Ein charakterlich schwaches Volk würde unter diesen Bedingungen einfach “weggemischt” werden, so daß es heute keine Juden mehr gäbe.

In der Geschichte der Menschheit sind viele Völker/Volksgruppen verschwunden, z.B. die Maya, die Azteken, die Tolteken, die Kelten, etc.

Nicht aber die Juden.

Denn durch die verschärften Lebensbedingungen, denen sie ausgesetzt waren, hat nur ihr extrem harter Kern überlebt.

Diejenigen Juden, die sich nicht wirklich mit ihrem Judentum identifizierten, haben sich mit Nichtjuden vermehrt und wurden “weggemischt”.

Übrig geblieben sind dann über die Jahrhunderte eben nur diejenigen, die sich wirklich als Juden fühlten.

Die absolut loyal zu ihrem Volk waren.

Die trotz aller Widrigkeiten an ihrer Kultur festhielten.

Und natürlich vor allem: die sich in einer feindlichen Umgebung behaupten konnten und dort sogar die Schaltstellen (BANKER, Beamte, Ärzte, Juristen, Politiker, Journalisten) besetzten.

Eben die Besten der Besten.

Von daher ist die Bezeichnung “das auserwählte Volk” gar nicht mal so falsch, denn Selektion ist ja nichts weiter als die lateinische Bezeichnung für Auswahl.

Die jetzigen Juden sind also die, die sich nach einem mehr als 2000 jährigen Auswahlverfahren als die Besten ihres Volkes herauskristallisiert haben.

.

Warum schreibe ich soviel über Juden?

Nun, die Juden sind ein Volk, genauso wie die Spanier, die Araber oder eben auch die Deutschen.

Alles, was für die Juden gilt, gilt mithin auch für die Deutschen.

Man kann die jetzige Zeit des Verrats also als Krise sehen.

Man kann sie aber auch positiv, also als eine Zeit der Auswahl sehen.

Gerade in Zeiten wie diesen erkennt man den wahren Charakter eines Menschen, der einem sonst verborgen bliebe, denn die jetzige Zeit ist ein ständiger Test.

Nehmen wir ein wunderschönes deutsches Mädchen, das aber mit jedem hergelaufenen Ausländer ins Bett geht.

Die Ausländer sind nicht die Ursache dafür, daß sie eine Schlampe ist, sondern sie geben ihr nur die Möglichkeit, ihre Neigungen als Schlampe auszuleben.

Eine Schlampe war sie sowieso, es wäre unter normalen Umständen aus Mangel an Gelegenheiten nur nicht aufgefallen.

.

nymphomaniac

.

Oder nehmen wir die jetzige Politikerkaste.

Keiner zwingt sie, ihr Volk zu verraten, aber sie tun es für Geld und Macht.

Unter normalen Umständen würden sie als Verräter nicht auffallen, aber weil die Angelsachsen Komplizen brauchen, besteht Bedarf, so daß nur die tüchtigsten und charakterlosesten Lumpen in der Politik aufsteigen.

Ganz besonders tut sich dabei natürlich der alte Adel hervor (von der Leyen, Guttenberg samt Frau, etc.), denn die Adeligen in Deutschland fühlten sich sowieso nie ihrem Volk verbunden; die sind immer noch im Feudalismus.

Darum hat auch eine von der Leyen nicht die geringsten Skrupel, die Deutschen, zu denen sie sich eh nicht zugehörig fühlt, für die Interessen ihrer angelsächsischen Freunde am Arsch der Welt zu verheizen.

Es liegt dann eben an euch selber, euch nicht verheizen zu lassen.

.

Münchner Sicherheitskonferenz

.

Oder nehmen wir die jetzigen Journalisten.

Schamlos belügen sie ihr Volk, hetzen es in Kriege, verbreiten die widerlichste Propaganda über eure Vorfahren.

Diese Leute waren von vornherein Abschaum.

Aber es braucht Zeiten wie diese, in denen es der widerlichste Abschaum nach ganz oben schafft und in teuren Autos herumfährt, so daß man ihn leichter erkennen kann.

.

Wagner ugly

(Franz Josef Wagner von der bild)

.

Oder nehmen wir einen ganz normalen Deutschen.

Niemand zwingt ihn, sich von schlechtem Essen zu ernähren, die Bild-Zeitung zu kaufen, die Erziehung seiner Kinder zu vernachlässigen, seine Freizeit vor dem Fernseher zu verbringen, jeden Scheiß der Massenmedien ungefragt zu glauben.

Niemand hält ihn davon ab Sport zu treiben, auf die Sprache seiner Kinder zu achten, sich weiterzubilden, sich unabhängig zu informieren.

.

Prolet

.

.

Ich stimme euch zu, daß das deutsche Volk sich in einer schweren Krise befindet.

Doch anstatt sich in typisch deutscher Manier auf den Hosenboden zu setzen und über die widrigen Umstände zu jammern, solltet ihr sie als Chance begreifen.

Nur und gerade jetzt habt ihr die Möglichkeit, den Menschen tief in ihre Seele zu blicken.

In Zeiten wie diesen ist es unendlich leicht, einen Verräter oder Charakterlumpen zu erkennen.

In einem normalen Staat wäre z.B. Richter Götzl nur einer von Vielen.

Erst in diesem kaputten Staat zeigt sich, was für ein mieses Schwein dieser Götzl wirklich ist; dieser Staat gibt ihm die Möglichkeit, seine ganze Verkommenheit auszuleben.

Natürlich ist es traurig für euer Volk, daß wahrscheinlich 95% von euch nichts wert sind.

Das liegt wohl daran, daß in den letzten Weltkriegen gerade die besten, mutigsten, treuesten und opferbereitesten Deutschen ihr Leben gelassen haben, während die Kollaborateure und Volksverräter aufblühen konnten.

Das muss man wohl einfach akzeptieren.

Aber niemand hindert euch doch daran, die 5% zu sammeln und zur Grundlage eines neuen, anständigen Volkes zu machen!

Diejenigen Deutschen, die auch in Zeiten wie diesen noch echte Tugenden wie Mut, Ehre, Wahrheit, Loyalität pflegen, sind eben auch besonders leicht zu erkennen:

Sie haben keinen Fernseher, sie kaufen keine Bildzeitung, sie beherrschen ihre Sprache, sie haben anständige Kinder, sie sind gepflegt.

.

Die Juden gingen über die Jahrhunderte durch einen Auswahlprozess.

Und nun gehen halt die Deutschen durch einen Auswahlprozess.

Die meisten Deutschen werden wohl tatsächlich untergehen, sich vermischen und verschwinden.

Die waren aber von vornherein nichts wert; um die ist es nicht schade.

Ihr solltet eher froh darüber sein, daß diese sich selber aus dem Volk subtrahieren.

.

Dortmund-Nordstadt

(Das Mädchen gehört zum deutschen Volk. Ist es wirklich schade, wenn ihre Kinder nicht mehr dazu gehören?)

.

Diejenigen Deutschen aber, die allen Widrigkeiten zum Trotz in 100 Jahren noch als echte Deutsche existieren, das sind die wahren Deutschen.

Das auserwählte Volk.

Wenn es in 100 Jahren keine Deutschen mehr geben sollte, dann wart ihr eben nichts wert und euer Verschwinden ist berechtigt.

Ihr habt es selber in der Hand: Überleben oder Untergang.

Und eure Ausgangslage ist sogar besser als die der Juden, denn noch habt ihr ein eigenes Land und ihr seid mindestens 60x so viele (bezogen auf die Zahl der Juden vor 2000 Jahren).

Seid ihr so stark wie die Juden oder seid ihr schwächer?

Die Zukunft wird es zeigen.

.

LG, killerbee

.

.

.

bleiberecht

(Man erntet, was man gesät hat)

.

Hier zwei Artikel, die das Fortschreiten der Siedlungspolitik in der BRD beschreiben:

In Herford werden in einer “Nacht und Nebel Aktion” 350 Flüchtlinge aus Syrien, Afghanistan, Irak angesiedelt.

In Köln wird ein Luxushotel zum Asylantenheim umfunktioniert; die Hotelangestellten verlieren Karma sei Dank ihren Job.

.

Die Deutschen bekommen langsam aber sicher das, was sie wollen und verdienen.

Wenn man eine Forderung oder Einstellung häufig genug wiederholt, so wird sie sich nach einiger Zeit in der Wirklichkeit manifestieren.

Das ist ein Naturgesetz.

.

“Deutschland den Deutschen”, die einfachste Formel der Souveränität, ist in Deutschland verpönt oder wird sogar strafrechtlich verfolgt.

Wenn aber Deutschland nicht mehr den Deutschen gehört, wem denn dann?

Der ganzen Welt?

Offensichtlich.

Wenn aber Deutschland der ganzen Welt gehört, dann darf man sich eben auch nicht darüber beschweren, daß die ganze Welt hier angesiedelt wird.

Die Grundlage der aggressiven Siedlungspolitik ist also, daß das deutsche Volk gar keine Beziehung mehr zu seinem Land hat, sondern einfach denkt:

“Jeder kann kommen, unser Land gehört jedem”

.

refugees

.

Auch auf einer anderen Ebene widerfährt den Deutschen nun Gerechtigkeit.

Jede Aktion erzeugt eine Reaktion; was man in die Welt gibt, kommt auf Umwegen zu einem zurück.

Das ist Karma.

Wer also durch seine Taten oder Unterlassungen das Elend oder die Not vergrößert, bei dem wird genau dieses nach einiger Zeit ankommen.

Die deutsche Regierung ist der Komplize der imperialistischen Angelsachsen, die überall auf der Welt mit ihren Bomben und ihren Militärbasen die Völker unterdrücken.

Die bekanntesten Konflikte im Moment sind: Irak, Syrien und Afghanistan

Des weiteren kann man bei abgeordnetenwatch sehen, daß CDU/CSU/SPD/FDP und überwiegend auch Grüne allen Kriegseinsätzen der Bundeswehr zustimmen.

Wir wollen nicht vergessen, daß die CDU den Massenmörder “Oberst Klein”, der Afghanen in Afghanistan ermorden ließ, ehrte und beförderte.

Wir wollen nicht vergessen, daß unter der CDU/CSU/FDP-Regierung ein Schiff des BND im Mittelmeer kreuzte, welches den Funkverkehr abhörte und den “syrischen Rebellen” so wertvolle Informationen über Truppenbewegungen der regulären syrischen Armee lieferte.

Das ist das typische Vorgehen des Abschaums der weißen Rasse: Man selber tut nichts.

Man sorgt nur dafür, daß andere ungestraft Morden können.

Der eigentliche Witz bei dieser Geschichte besteht aber darin, daß die syrischen Rebellen, die die CDU/CSU vor 2 Jahren noch im Kampf gegen Assad unterstützte, nun “ISIS” heißen und den USA jetzt den Vorwand dazu liefern, Syrien doch noch bombardieren zu können!

Als die “ISIS” noch die guten syrischen Rebellen waren, hat es übrigens auch keine Sau interessiert, daß die in Syrien lebenden Christen abgeschlachtet wurden.

Erst jetzt, wo sie selber als Begründung für das Einmarschieren herhalten sollen, verdrückt man große Krokodilstränen darüber, wie schlimm sie doch eigentlich sind.

.

syrien_hinrichtung

(Ein syrisches Opfer der “guten Rebellen”, die neuerdings ISIS heißen)

.

Man erkennt das Prinzip in einer globalisierten Welt, also einer mit niedergerissenen Grenzen:

Das Schlechte, was man irgendwo auf der Welt erzeugt, kommt mit ein paar Jahren oder Monaten Verspätung bei einem selber an.

Deutschland hilft den syrischen Kopfabschneidern bei ihrer Arbeit –> syrische Flüchtlinge kommen nach Deutschland

Deutschland unterstützt die USA bei ihrer Terrorherrschaft in Afghanistan –> afghanische Flüchtlinge kommen nach Deutschland

Deutschland unterstützt die USA bei ihrem Terror gegen die Iraker –> irakische Flüchtlinge kommen nach Deutschland

Auch was die Ukraine angeht, kommt noch einiges auf die Deutschen zu; das kann ich euch versprechen!

.

Es ist also nur gerecht, wenn die Flüchtlinge bei denen einquartiert werden, die durch die Wahl von imperialistischen Parteien dafür verantwortlich sind, daß die Menschen überhaupt fliehen mussten.

Es sind dies namentlich die Wähler folgender Parteien:

CDU

CSU

Grüne

SPD

FDP

AfD

und Nichtwähler

.

Das Problem beim Karma besteht auf den ersten Blick darin, daß es “ungenau” wirkt.

Denn die Flüchtlinge werden mit Sicherheit nicht dort angesiedelt, wo die verantwortlichen Politiker von CDU/CSU zu Hause sind.

Die Kinder der Flüchtlinge werden mit Sicherheit nicht auf die KiTa/Schule geschickt, in der die Kinder von Kristina Schröder oder Ursula von der Leyen sind.

Nein, die “Elite” hat natürlich Vorsorge dafür getroffen, daß sie selber vom “Rückschlag” ihrer Handlungen ausgenommen sind.

Sie selber werden keine Opfer bringen; auch wenn aufgrund der Sanktionen gegen Russland der Gaspreis steigt, ist das doch für den Politiker gar kein Problem:

der erhöht sich einfach die Diäten.

Nein, die Konsequenzen in ihrer vollen Wucht bekommen natürlich die normalen Bürger zu spüren, in der Reihenfolge ihrer Ohnmächtigkeit:

Zuerst werden die Alten, die Kranken und die Arbeitslosen leiden müssen.

Danach die Kinder der normalen Bürger.

Danach die normalen Bürger selber.

.

Warum schreibe ich, daß das Karma nur “auf den ersten Blick” ungenau wirkt?

Was kann denn ein altersschwacher Rentner, der aus dem Pflegeheim geworfen wird, dafür, daß die CDU/SPD überall bei Kriegen mitmacht?

Die Antwort ist die, daß der Alte am längsten gelebt hat.

Er hatte sein ganzes Leben lang Zeit, sich zu informieren, Widerstand zu leisten, aufzuklären, sich politisch zu engagieren, etc.

Aber nichts davon hat er gemacht.

Er hat sein Leben lang brav die CDU gewählt, nicht aufgemuckt, bei allen Schweinereien die Schnauze gehalten.

“Hauptsache nicht auffallen, Hauptsache Arbeit,  Gerechtigkeit und Rechtsstaat sind nicht so wichtig.”

Und genau durch dieses widerliche obrigkeitshörige Verhalten hat er dafür gesorgt, daß die Elite immer frecher, unverschämter und gesetzloser agieren konnte.

Das Deutschland, das wir jetzt erleben, ist natürlich vor allem das Resultat der Leute, die am längsten in ihm gelebt haben.

Wer also 50 Jahre lang CDU/SPD gewählt hat, egal was die Politiker dieser Parteien mit dem Volk angestellt haben, der darf sich nicht beschweren, daß nun er selber zum Opfer deren menschenverachtenden Politik wird.

Wer bei der Selbstverständlichkeit “Deutschland den Deutschen” schon ein schlechtes Gewissen bekommt, der muss aus seiner Wohnung geschmissen werden, bis er versteht wie es ist, wenn Deutschland eben nicht mehr den Deutschen gehört!

Und die Jugend, die “Deutschland verrecke” oder “You say: Deutschland, we say: Die” oder “Bomber Harris do it again” gröhlt, die muss eben von Türken ins Koma oder aus dem Leben getreten werden, damit sie wenigstens zum Zeitpunkt ihres Todes verstehen, daß sie selber Deutschland waren; sie mithin durch ihre Sprüche die ganze Zeit ihren eigenen Tod gefordert hatten und jetzt das bekommen, was sie sich so sehnlich wünschten.

Und die ganzen gutmenschlichen Studentinnen, die sich ja so über Nationalismus empören, müssen als Partner prügelnde Ausländer bekommen, die ihnen nach der Trennung die Kehle durchschneiden, damit sie wenigstens dann verstehen, daß es besser gewesen wäre, sich einen anständigen Partner zu suchen, als irgendwelche Wilden missionieren zu wollen.

.

deutschland-verrecke1

.

LG, killerbee

.

.

Deutsche und Ausländer

.

gauckler-zuhause

(Wenn ich mich so umschaue, dann fühle ich mich in meinem Land zu HauseZitat von Gauck. Welchen Teil davon verstehen die Deutschen nicht? Niemand kann sagen, daß die Elite des Verräterabschaums die Deutschen nicht im Voraus über ihre Absichten informiert hätte. “Wir haben von alldem nichts gewußt” zieht nicht!)

.

Das Problem, das von den Deutschen als besonders bedrohend empfunden wird, ist die massive Ansiedlung von Millionen Ausländern; vor allem unter der Merkel-Regierung.

Und dies natürlich mit Recht, denn jeden Euro, den ein Asylant oder sonstiger Ausländer vom Staat bekommt, kann kein deutscher Rentner oder Arbeitsloser mehr bekommen.

In jeder Wohnung, in der ein Ausländer wohnt, kann kein Deutscher mehr wohnen.

Jeden Arbeitsplatz, den ein Ausländer hat, kann kein Deutscher mehr haben.

.

Es handelt sich schlicht um ein Verdrängungsphänomen: wo der eine ist, kann nicht zugleich der andere auch sein.

Dabei mache ich den Ausländern absolut keinen Vorwurf. Sie können sich ja nicht wegzaubern!

Wenn sie hier sind, brauchen sie nun einmal eine Wohnung.

Wenn sie hier sind, brauchen sie nun einmal Geld.

Wenn sie hier arbeiten, nehmen sie nun einmal jemand anderem die Arbeitsstelle weg.

.

Hier ein Ausschnitt über die jährlichen Ansiedlungen in der BRD; Quelle Statistisches Bundesamt:

Siedlungspolitik Destatis

.

Wenn man besonders die Zuzüge und Fortzüge Nichtdeutscher berücksichtigt ergibt sich für die letzten Jahre:

2010: 153,9
2011: 302,9
2012: 387,1
2013: 459,2

Die Netto-Ansiedlung von Ausländern hat sich also in den letzten 4 Jahren verdreifacht.

Und wer regierte von 2010 bis 2013?

CDU/CSU/FDP.

Ist es wirklich so schwer zu verstehen, daß die Ansiedlung von Ausländern eine Agenda der Wirtschaft/Globalisten ist?

Wer also will, daß es “der Wirtschaft” gut geht, der sollte sich klarmachen, daß er sich damit explizit mit einer antideutschen Siedlungspolitik einverstanden erklärt, denn die millionenfache Ansiedlung von Ausländern ist deren Hauptagenda. 

.

Viele Deutsche sagen im Bezug auf die Ausländer: “Aber die sind doch schuld, weil die kommen her!”

Wir wollen mal nicht heucheln!

Die Ausländer kommen zum Teil aus korrupten, unterentwickelten Staaten, in denen sogar Krieg herrscht (Syrien, Afghanistan).

Wenn ihr in Nigeria, im Kongo oder in Syrien geboren seid und euch Deutschland nun die Möglichkeit gibt hierherzukommen, würdet ihr “Nein” sagen?

Wenn Deutschland euch in einem Hotel einquartiert, würdet ihr sagen: “Nein, ich will lieber unter der Brücke schlafen”?

Wenn Deutschland euch einen gewissen monatlichen Geldbetrag überweist, würdet ihr sagen: “Bitte gebt uns weniger”?

Wer also immer groß das Maul über “die Ausländer” aufreißt, sollte sich klarmachen, daß er an deren Stelle sich exakt genauso verhalten würde.

Ihr würdet vielleicht weniger fordern, ihr würdet nicht kriminell werden, aber ganz sicher würdet ihr all das nehmen, was der aufnehmende Staat euch gibt!

.

Ihr werdet sagen: “Die Leute sollen ihr eigenes Land aufbauen, selber die Korruption bekämpfen und selber etwas schaffen!”

Ihr habt Recht. Dies wäre natürlich das Ideal.

Und doch nenne ich die Leute, die das fordern, wiederum Heuchler!

Wie sieht es denn in Deutschland aus, namentlich beim NSU-Prozess?

Ist der etwa rechtsstaatlich? Macht euch doch nicht lächerlich!

Was war mit Gustl Mollath?

Gibt es hier etwa keine Willkür- und Schandjustiz?

Gibt es in Deutschland keine Korruption?

Man denke nur an die Mauscheleien mit dem Berliner Flughafen oder der Elbphilharmonie!

Also frage ich die Deutschen, die immer von den Ausländern fordern, sie sollten die Probleme im eigenen Land bekämpfen:

Was tut ihr denn bitteschön, um die Korruption und die Willkürherrschaft in Deutschland zu bekämpfen?

.

Und damit haben wir diese CDU-/AfD-wählenden Maulhelden entlarvt!

Sie fordern von einem Syrer oder Afghanen oder Nigerianer, er solle in seinem Land bleiben und die Probleme bei sich zuhause lösen, aber tun selber nichts, um die Probleme in Deutschland zu lösen.

Ihr könnt ja gerne nach Nigeria gehen und dort die Korruption bekämpfen oder nach Syrien und dort den Krieg beenden.

Viel Spaß!

Ne, mal im Ernst: Wir sind alle aus demselben Dreck gemacht!

Deutscher, Marokkaner, Syrer, Rumäne, Tunesier, egal.

Wir versuchen, das bestmögliche für uns herauszuholen und gehen dabei den Weg des geringsten Widerstandes.

Denjenigen unter den “Ausländer raus”-Brüllern möchte ich sehen, der noch in Deutschland bleibt, wenn:

Australien ihm und seiner Familie einen Flug nach Australien bezahlt

Australien euch eine schöne Wohnung besorgt

Australien euch per Quotenregelung einen Job verschafft

Australien euch die Krankenversicherung bezahlt

Australien euch umgerechnet 1000 € Kindergeld monatlich zahlt

.

Gesundheit vorausgesetzt, würde JEDER seine Koffer packen und dorthin gehen!

JEDER!

Jeder würden sagen:

“Scheiß auf den NSU, auf Götzl, auf Merkel, auf die Kriegshetze, auf die Türken, auf die CDU, auf Gauck, auf HartzIV, aufs Jobcenter, auf die GEZ, auf die Antifa und auf die BRD! Macht euren Dreck alleine. ICH. BIN. RAUS.”

.

Der einzige Grund, warum wir so vehement gegen das Willkürsystem in der BRD vorgehen ist doch der, daß wir seine Ungerechtigkeit nicht mehr ertragen können und NICHT WEG KÖNNEN!

Wir haben letztlich nur zwei Optionen:

Leiden und Schweigen oder Leiden und Kämpfen.

Und wir haben uns für den Kampf entschieden, jeder auf seine Art.

Flucht scheidet aus.

.

.

lampedusa

.

Damit wir uns richtig verstehen:

Ich bin für einen sofortigen Stop der Siedlungspolitik.

Deutschland ist eines der am dichtesten besiedelten Länder in Europa, wir brauchen nicht zusätzlich ein Million Neuankömmlinge pro Jahr.

Wir haben genügend eigene Arbeitslose, wir brauchen keine importierten.

Ich bin dafür, kriminelle Ausländer nach Verbüßung ihrer Strafe SOFORT abzuschieben, weil sie zusätzlich das Gastrecht missbraucht haben.

Das deutsche Volk braucht im Jahr 2014 keinen einzigen Ausländer.

.

wahlheimat

(Was gibt es daran nicht zu verstehen?)

.

Aber ich bin dagegen, daß sich Leute großmäulig hinstellen und von den Ausländern etwas fordern, was sie selber nicht machen oder sie für etwas anklagen, was sie selber auch tun würden.

Denn das ist Heuchelei.

Wenn ihr zu Recht etwas dagegen habt, daß hier weiterhin Ausländer angesiedelt werden, solltet ihr aufhören diejenigen zu wählen, für die die Ansiedlung von Ausländern die oberste Priorität hat.

Namentlich:

CDU/CSU/Grüne/SPD/FDP/AfD/Linke

Man kann nicht über Jahrzehnte eine Partei wählen, die eine Forcierung der Siedlungspolitik in Deutschland fordert und dann immer mit dem Finger auf “die Ausländer” zeigen, die letztlich nur das nehmen können, was ihnen von der Politik gegeben wird.

.

Laschet

(Was gibt es daran nicht zu verstehen?)

.

Eure Ohren müssen taub werden für das Gejammer der Deutschen.

Es ist keine Ungerechtigkeit, wenn ein Mensch bzw. Volk das bekommt, was er/es sich bestellt hat.

Wer die CDU wählt, bekommt:

Krieg (Syrien, Afghanistan, Ukraine), Lügen, Hetze, Terror, Betrug, Korruption, Siedlungspolitik, Altersarmut, Willkür, “gegen Rechts”, “NSU”, “Flüchtlinge”, “Asylanten”

Die Deutschen müssen solange gepeinigt und gequält werden, bis sie verstehen, daß sie nur das bekommen, was sie sich mehrheitlich bestellt haben.

Und bis auch die beschissenen Nichtwähler gecheckt haben, daß es den Herrschenden völlig egal ist, ob die Wahlbeteiligung nun 90% oder 10% beträgt.

Hätten die Nichtwähler in Sachsen geschlossen die Tierschutzpartei gewählt, hätte die nämlich jetzt die absolute Mehrheit und würde den Ministerpräsidenten stellen; der wäre allemal besser als ein Wichser von der CDU/SPD/AfD/Linken.

Sogar ein Affe, der bei jeder Entscheidung eine Münze wirft, wäre besser als ein deutscher Politiker, denn bei jedem Münzwurf gibt es eine 50%ige Chance, daß eine für das Volk positive Entscheidung getroffen wird.

Bei deutschen Politikern, die zu 99% nur aus Verrätern bestehen, hat man hingegen bei jeder Entscheidung eine 100%ige Chance, daß sie dem deutschen Volk am meisten Schaden zufügen wird.

.

Ethnozidsiedlungspolitik

(Die Deutschen sind die Palästinenser Europas. Nur dümmer. Denn während man den Palästinensern ihr Land und ihr Haus mit Gewalt wegnehmen muss, reicht in Deutschland ein Brief vom Amt. Und während in Palästina die Juden die Palis rausschmeißen, machen es in Deutschland die eigenen Leute aus Profitgier. Außerdem wählen die Deutschen regelmässig mit über 90% Parteien, die eine Siedlungspolitik befürworten. Kein Palästinenser würde eine Organisation wählen, die sich für die Ansiedlung von mehr Juden stark macht. Letztlich haben weniger Palästinenser viel länger Widerstand geleistet als die Deutschen. Palästinenser wird es in 100 Jahren immer noch geben; vielleicht nicht in Palästina. Aber in 100 Jahren wird keine Sau mehr wissen, daß es jemals Deutsche gegeben hat, weil auf dem Gebiet nur noch Halbtürken und Halbneger rumlaufen. Die Deutschen sind viel schwächer als die Palästinenser.)

.

LG, killerbee

.

.

MH 17 Abschuss

.

mh 17 absturz

.

An dieser Stelle bloß der Link zu einem ausführlichen deutschen pdf. Dokument, das angeblich eine öffentliche Stellungnahme russischer Ingenieure darstellt; die Echtheit des Dokuments kann ich natürlich nicht bestätigen.

Es gibt demnach zwei Szenarien:

a) Die Boeing wurde von Boden-Luft-Raketen abgeschossen. Dieses Szenario beinhaltet die theoretische Möglichkeit, daß die russischen Selbstverteidigungskräfte die Täter sein könnten; auch wenn die praktsiche Wahrscheinlichkeit dafür mMn genau NULL ist.

b) Die Boeing wurde von einem Flieger mit Luft-Luft-Raketen abgeschossen, zusätzlich ist auch der Einsatz einer Bordkanone des Kampfjets denkbar. Da die russischen Selbstverteidigungskräfte über keinerlei Flugzeuge verfügen, ist dieses Szenario absolut eindeutig und es kommt nur die ukrainische Luftwaffe als Täter in Frage.

.

In dem pdf werden eine Vielzahl von Fakten untersucht.

Wichtig ist, daß der Start einer Boden-Luft-Rakete (namentlich das BUK-System) erstens extrem laut ist,

zweitens die Bedienung dieser Systeme nur durch Spezialisten erfolgen kann, die lange daran ausgebildet wurden,

drittens die Rakete einen deutlich sichtbaren Kondensstreifen auf ihrem Weg zum Ziel hinterlässt.

Es erscheint also aufgrund dieser Konstellation sehr unwahrscheinlich, daß eine Boden-Luft-Rakete für den Abschuss von MH 17 verantwortlich ist.

.

Das zweite Szenario, bei dem die Boeing von einem Kampfjet angegriffen worden ist, erscheint deutlich wahrscheinlicher.

Dafür spricht vor allem die Art der Beschädigungen an bestimmten Rumpfteilen.

Letztlich kommen die Verfasser zu dem Schluss, daß die Boeing von einem schnell aufsteigenden Kampfjet angegriffen wurde, der zuerst mit der Bordkanone das Cockpit zerstörte.

Beim zweiten Angriffsanflug wurden dann Luft-Luft-Raketen eingesetzt, um die Maschine zum Absturz zu bringen.

Da sich nachweislich ein ukrainischer Kampfjet in der Nähe der Passagiermaschine befand, sprechen auch objektive Daten für diesen Verlauf.

Details kann jeder selber nachlesen.

Danke an nichtwichtig und Vaterland für die Links!

.

LG, killerbee

.

PS

.

.

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 191 Followern an